Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Party endet mit verletztem Polizisten
Lokales Potsdam Party endet mit verletztem Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 04.10.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Hermannswerder

Nach mehreren Bürgerhinweisen wegen ruhestörenden Lärms trafen Polizeibeamte etwa 50 Personen auf einem umfriedeten Gelände auf Hermannswerder an und sorgten zunächst für Ruhe.

Aufgrund erneuten Lärms kehrten die Beamten zurück und erteilten den Anwesenden Platzverweise. Ein 37-Jähriger weigerte sich zu gehen. Als er deshalb in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete er Widerstand und verletzte einen Polizisten leicht am Finger. Der Beamte blieb dienstfähig.

Um die Einsatzkräfte hatte sich ein Pulk gebildet, aus dem heraus ein Mann einem Beamten an das Pistolenholster griff. Gegen einen 49-Jährigen, der die Festnahme störte, wurde Anzeige wegen versuchter Gefangenenbefreiung erstattet.

Von MAZonline

Die Pro Potsdam entwickelt in Golm den größten Hightech-Standort der Stadt – die Flächen für den neuen Technologie-Campus werden jetzt auf der europaweit größten Fachmesse für Immobilien und Investitionen, der Expo Real, in München vermarktet.

04.10.2017

Eine Auszeit vom Beruf nehmen und dabei die Welt sehen – davon träumen viele. Carola Gnadt, Leiterin des Potsdamer Humboldt-Gymnasiums, hat sich diesen Traum erfüllt. Gemeinsam mit ihrem Mann, ebenfalls Lehrer, nimmt sie ein Sabbatical. Am Dienstag ist sie in Potsdams Partnerstadt Sansibar angekommen.

04.10.2017
Potsdam Ortsteile kämpfen für bessere Anbindung - Sternfahrt zum Bahnhof Marquardt

Der Bahnhof Marquardt könnte für die nördlichen Potsdamer Ortsteile ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt werden. Doch bislang geht der Ausbau nicht voran. Die Anwohner wollen das nicht länger hinnehmen und laden für Sonnabend zu einer Fahrraddemo.

04.10.2017