Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Pflegepersonal soll Patienten beklaut haben
Lokales Potsdam Pflegepersonal soll Patienten beklaut haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 30.09.2016
Die Betrüger schlugen im Bergmann-Klinikum zu. Quelle: Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Sie sollen sich an besonders hilflosen und gebrechlichen Patienten bereichert haben: Einem Pfleger und einer Krankenschwester wird vorgeworfen, 2015 Patienten der Geriatrie-Abteilung des Potsdamer Ernst-von-Bergmann-Klinikums betrogen und beklaut zu haben. Am 25. Oktober müssen sich die beiden 32 und 37 Jahre alten Angeklagten aus Potsdam und Werder nun wegen mehrfachen Diebstahls und mehrfachen Computerbetrugs vor dem Potsdamer Amtsgericht verantworten.

EC-Karten und Wohnungsschlüssel geklaut

Über den Krankenhauscomputer sollen die Angeklagten personenbezogene Daten in Erfahrung gebracht und weitergegeben haben, heißt es in der Presserolle des Gerichts. Zudem sollen die beiden Pflegekräfte in der Klinik Bargeld, Schmuck, EC-Karten und Wohnungsschlüssel geklaut haben, um Bargeld von den Konten der Bestohlenen abzuheben und aus den Wohnungen der ahnungslosen Patienten Bargeld und Schmuck zu entwenden. Allein der entstandene Geldschaden betrage rund 10 000 Euro.

Von Marion Kaufmann

450 000 Euro nimmt die Stadt in die Hand, um die Radverbindung zwischen Schlaatz und Drewitz fit zu machen. Die Bauarbeiten entlang der Nuthestraße starten am 4. Oktober. Damit soll für die Radler auch die Verbindung in die Innenstadt verbessert werden.

30.09.2016

Mit einer Ausstellung erinnert die Gedenkstätte Leistikowstraße ab 12. Oktober an ein vergessenes Kapitel der deutsch-deutschen Geschichte. „Fahnenflucht in den Westen“ legt den Fokus auf die unmittelbare Nachkriegszeit, in der es bereits dramatische Fluchtversuche von Ost nach West gab. Im Zentrum stehen sowjetische Soldaten und ihr hartes Schicksal.

30.09.2016

In Potsdam sind am Donnerstag eine 14-jährige Jugendliche und eine 58-jährige Frau von zwei unterschiedlichen Männern belästigt worden. Die mutmaßlichen Täter werden nun mit einer Personenbeschreibung gesucht.

30.09.2016
Anzeige