Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Plattners Palast öffnet bereits Ende 2016
Lokales Potsdam Plattners Palast öffnet bereits Ende 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 21.12.2015
Kunst-Mäzen Hasso Plattner (l.) und Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD). Quelle: dpa
Anzeige
Innenstadt

Das Potsdamer Kunstmuseum Barberini wird voraussichtlich früher eröffnet als bisher geplant. Vor der großen Eröffnungsausstellung, die ab Mitte Januar 2017 zu sehen sein soll, könne sich das Publikum bereits in seiner DDR-Kunstsammlung umschauen, kündigte der Finanzier des Projektes, Kunstmäzen und Software-Unternehmer Hasso Plattner (71), am Montag in Potsdam an.

„Auf der Baustelle läuft alles im Zeitplan. Alle Termine werden gehalten“, betonte er. Die historisch hergestellte Fassade zeigt sich nun ohne Gerüste. Für letzte Arbeiten am Außenbereich stehen noch Arbeitsbühnen. Im Inneren sind einige Räume bereits fertig. Das Richtfest wurde im April gefeiert.

Plattner ist der Stadt Potsdam eng verbunden. 1998 hatte er das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik an der Universität Potsdam gegründet. Später spendete er einen zweistelligen Millionenbetrag für das Kupferdach des Landtagsschlosses.

Von MAZ online

Potsdam Jahresrückblick 2015 mit Potsdams Oberbürgermeister - In einer Sache legt sich Jann Jakobs fest

Flüchtlingskrise, Hausbau-Affäre, der gewaltsame Tod des kleinen Elias: 2015 war für Potsdam ein Jahr mit vielen Herausforderungen. Im großen Jahresinterview mit der MAZ blickt Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) auf ein bewegtes Jahr zurück, nennt die größten Herausforderungen für 2016 und ist sich in einer persönlichen Sache sehr sicher.

21.12.2015

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. So langsam wird es ruhiger in der Stadt. Zum Beispiel verabschiedet sich das Fluxus-Museum in die Ferien. Doch im Rathaus ist noch Betrieb. Noch immer stehen im offiziellen Terminkalender wichtige Themen. Heute geht es zum Beispiel um den Wechsel in Sachen Tourismusmarketing.

21.12.2015
Potsdam Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) besucht Potsdamer Regionalleitstelle - Dank an alle, die für andere da sind

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) besucht in den nächsten Tagen Mitarbeiter in Einrichtungen und Dienststellen, die sich an den Feiertagen und zum Jahreswechsel um andere Menschen kümmern oder für deren Sicherheit sorgen. Auch Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) ist am Mittwoch weihnachtlich unterwegs.

20.12.2015
Anzeige