Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Autodiebe beim Tanken gefilmt

Potsdamer Polizei sucht zwei Männer Autodiebe beim Tanken gefilmt

Sich beim Diebstahl nicht erwischen zu lassen, ist die eine Sache. Mit dem geklauten Auto an der Tankstelle vorzufahren und sich filmen zu lassen, die andere. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus einer Überwachungskamera zwei Männer, die mit einem Auto aus Potsdam nach Bayern durchgebrannt sind.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Prügelei an der roten Ampel

Die Polizei sucht diesen Mann. Er soll im Februar ein Auto in Potsdam gestohlen haben.

Quelle: Polizei Potsdam

Teltower Vorstadt. Die Polizeiinspektion Potsdam sucht nach mutmaßlichen Autodieben. Die unbekannten Täter stehen unter dem Verdacht, in der Nacht vom 11. zum 12. Februar 2015 einen Pkw Ford-Fiesta in der Teltower Vorstadt in Potsdam gestohlen zu haben. Das Auto wurde einen Tag später auf der A9 bei Feucht (Bayern) verlassen gefunden. Von den Dieben fehlte jede Spur.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der Ford-Fiesta am 12. Februar an einer Berliner Tankstelle im Bezirk Zehlendorf betankt wurde. Anhand der Videoaufzeichnung ist erkennbar, dass zwei Männer im Auto saßen. Einer der beiden stieg zum Tanken aus und bezahlte anschließend in der Tankstelle.

Während einer der mutmaßlichen Autodiebe tankte und bezahlte, blieb sein Komplize im gestohlenen Auto sitzen

Während einer der mutmaßlichen Autodiebe tankte und bezahlte, blieb sein Komplize im gestohlenen Auto sitzen.

Quelle: Polizei Potsdam

Die Kripo fragt nun: Wer kennt die auf den Videobildern aufgezeichneten Personen und kann Hinweise zu deren Identität geben? Hinweise zu den Personen richten Sie bitte telefonisch an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-1224, online über www.polizei.brandenburg.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg