Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizei ertappt zahlreiche Verkehrssünder
Lokales Potsdam Polizei ertappt zahlreiche Verkehrssünder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 07.02.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Potsdam

Der Dienstag stand ganz im Zeichen von Verkehrskontrollen in der Potsdamer Innenstadt. Am frühen Morgen wurden auf der Langen Brücke Radfahrer kontrolliert, danach Autofahrer in der Breiten Straße. Am Ende kontrollierten die Polizisten noch in der Brandenburger Straße. Überall wurden Verstöße registriert.

Lange Brücke: Bei sieben von 35 kontrollierten Radfahrern wurden Mängel an der Beleuchtung festgestellt.

Kreuzung Breite Straße/Dortustraße: Hier wurden vier Autofahrer ertappt, die bei Rot gefahren waren. Zusätzlich befuhren in diesem Bereich vier Radfahrer den Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, und ein Pkw-Fahrer nutzte während der Fahrt ein Mobiltelefon.

Brandenburger Straße: Drei Radfahrer und zwei Autofahrer wurden von den Polizisten angehalten, da sie trotz bestehenden Verbotes die Brandenburger Straße, die eine Fußgängerzone ist, überquerten.

Gegen alle ertappten Verkehrsteilnehmer wurden entsprechende Verwarngeld- bzw. Bußgeldverfahren eingeleitet.

Von MAZonline

Die Abschlusspräsentation der achten Tanzlabor-Ferientanzwoche im Theatersaal des Treffpunkts Freizeit in Potsdam war für das Publikum ebenso beglückend wie für die jungen Darsteller. Eine Woche lang hatten die 15 Mädchen und Jungenunter Anleitung von Paulas E. Paul und Robert Segner für diesen Augenblick trainiert.

07.02.2017

Die Initiative Potsdam-Konvoi engagiert sich für Flüchtlinge in Nordgriechenland und will nun auch öffentlich mehr über aus ihrer Sicht verfehlte Flüchtlingspolitik aufmerksam machen.

07.02.2017
Potsdam Wahl zur Miss Germany - Miss aus Marquardt im Model-Camp

Die amtierende Miss Ostdeutschland Patrycja Kupka aus Potsdam bereitet sich unter kanarischer Sonne auf die Wahl zur Miss Germany vor. Insgesamt 21 Schönheiten trainieren im Camp auf Fuerteventura.

10.02.2017