Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizei fahndet nach 13-Jähriger aus Potsdam
Lokales Potsdam Polizei fahndet nach 13-Jähriger aus Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 28.02.2019
Doreen aus Potsdam wird seit dem 8. Februar vermisst. Quelle: Polizei Brandenburg
Potsdam

Aktuell sucht die Polizei nach der 13-jährigen Doreen, die seit dem 08.02.2019 in Potsdam vermisst wird. Doreen wird beschrieben als ca. 160 cm groß, mit langen blonden Haaren und einer normalen Statur. Nach bisherigen Erkenntnissen ist sie aus eigenem Antrieb weggelaufen und könnte in Begleitung eines Freundes sein.

Ein Sprecher der Polizeidirektion West sagte der MAZ: „Wir gehen derzeit nicht von einem Verbrechen aus.“ Doreen sei „aus freien Stücken weg gegangen“. Diese Einschätzung beruhe auf kriminalpolizeilichen Ermittlungen, zu deren Natur die der Sprecher keine Angaben machen wollte. Neben der Öffentlichkeitsfahndung schöpfe die Polizei auch Maßnahmen aus, für welche die Zustimmung eines Richters notwendig sei. Damit ist wahrscheinlich Telekommunikationsüberwachung gemeint.

Die Ermittler gehen laut dem Polizeisprecher davon aus, „dass sich das Mädchen noch im Potsdamer Stadtgebiet aufhält“.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die Vermisste seit Donnerstag, dem 08.02.2019, gesehen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 entgegen.

In Berlin wird die 15-jährige Rebecca vermisst

Auch im benachbarten Berlin wird aktuell nach einem Mädchen gefahndet. Die 15-Jährige war am Morgen des 18. Februar bei Familienangehörigen im Maurerweg aufgebrochen - in ihrer Schule in der Fritz-Erler-Allee kam sie laut Polizei nicht an.

Bisher sind 22 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Auch Spürhunde wurden eingesetzt. Seit Freitag ermittelt eine Mordkommission in dem Fall, da die Kriminalpolizei nicht ausschließt, dass das Mädchen aus dem Stadtteil Britz im Bezirk Neukölln Opfer eines Verbrechers wurde.

Lesen Sie auch:

Von MAZonline/dpa

Bleibt das Bild „Regatta in Venedig“ des französischen Malers Henri-Edmond Cross noch länger in Potsdam oder geht es zurück in die USA? Ende der Woche soll am Landgericht Potsdam die Entscheidung über das Gemälde im Museum Barberini fallen.

25.02.2019

Ein schickes Shirt und eine neue Hose sind schnell gekauft – und genauso schnell wieder vergessen oder aussortiert. Kleidertauschpartys wollen eine nachhaltigere Form des Konsums. Wir haben eine besucht.

28.02.2019

Zwei gesperrte Nebenstraßen können in dieser Woche für Stau in Potsdam sorgen. Viele andere kleine Ärgernisse bleiben den Autofahrern zudem erhalten.

25.02.2019