Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizei fahndet nach brutaler Schlägerin
Lokales Potsdam Polizei fahndet nach brutaler Schlägerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 28.09.2017
Quelle: Polizei
Anzeige
Potsdam

Aufgrund eines nun vorliegenden richterlichen Beschlusses sucht die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach der Täterin, die am 22. Juni gegen 22:20 Uhr auf einem Bahnsteig des Hauptbahnhofs brutal eine 57-jährige Frau zusammengeschlagen hat.

Wer Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Täterin geben kann, wende sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter Tel. (0331) 55080. Ebenso werden Augenzeugen gebeten, sich zu melden.

Was am 22. Juni geschah

Die 57-jährige Frau wollte an jenem Donnerstagabend gerade die Tür der S-Bahn in Richtung Berlin öffnen, als sie von hinten angegriffen wurde. Die Täterin schlug die Frau mit dem Kopf gegen die Tür der S-Bahn und versuchte, ihr das Handy aus der Hand zu reißen. Die 57-Jährige wurde zu Boden gebracht, mehrfach getreten und geschlagen. Als sie durch laute Hilferufe auf sich aufmerksam machte, kamen ihr andere Reisende, vor allem Frauen, zu Hilfe. Die Angreiferin konnte flüchten. Die 57- Jährige erlitt mehrere Verletzungen.

So wird die Täterin beschrieben

– etwa 155- 170 cm groß
– jung, ca. 30 Jahre
– kürzere bis schulterlange Haare, brünett
– sehr schlank
– durchtrainiert/ maskulin
– blau gekleidet

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Brandenburg LKA holt 34-Jährigen auf Kanaren ab - Pogida-Gründer Müller in JVA Luckau-Duben

Der Intensivtäter und Gründer der Potsdamer Pogida-Bewegung, Christian Müller, ist wieder in Brandenburg: Beamte des Landeskriminalamts holten den abgetauchten und später von den spanischen Behörden festgenommenen 34-Jährigen auf den Kanaren ab. Seit 8 Uhr sitzt er in der JVA Luckau-Duben.

28.09.2017

Und plötzlich gibt es ein Betreuungsproblem: Eine Familie aus Potsdam-Eiche hatte bereits einen Platz bei einer Tagesmutter für ihr Kind. Dann funkte die städtische Vermittlungsstelle dazwischen, erzählt die aufgebrachte Mutter.

28.09.2017

Der Altersdurchschnitt in Potsdam wird heute erheblich angehoben: Die Landeshauptstadt lädt zum Treffen der Hundertjährigen. Am Abend stellt Autor Jörg Kirschstein sein neues Buch über das Neue Palais vor. Wer es eher musikalisch mag, sollte einen Ausflug nach Michendorf ins Auge fassen.

28.09.2017
Anzeige