Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Polizei geht bei Feuer in Kita von Brandstiftung aus

Potsdamer Kita nicht nutzbar Polizei geht bei Feuer in Kita von Brandstiftung aus

In einer Potsdamer Kita ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr ist kurz nach 5.30 Uhr ausgerückt. Etwa zwei Stunden später ist das Feuer unter Kontrolle gebracht worden. Auf Twitter haben die Feuerwehrleute ihren Einsatz dokumentiert.

Voriger Artikel
Potsdams Feuerwehr twittert jetzt
Nächster Artikel
Die Potsdamer Buchkinder

Die Feuerwehr Potsdam veröffentlichte auf ihrem Twitter-Kanal Bilder vom Einsatz in der Kita.
 

Quelle: Twitter/Feuerwehr Potsdam

Potsdam.  Feuer in einer Potsdamer Kita: Eine Mitarbeiterin des Kindergartens an der Max-Born-Straße wollte gegen 5.30 Uhr die Kita aufschließen, dabei nahm sie Rauchgeruch wahr. Auf Bilder ist zu sehen, wie dicker Qualm aus den Fenstern tritt. Die Mitarbeiterin rief daraufhin die Feuerwehr. Kurz vor 7.30 Uhr war der Brand dann unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Der Bereich um die Kita musste weiträumig abgesperrt werden. Gegen 8 Uhr liefen noch Sicherungsarbeiten an dem Gebäude.

Aus einem Fenster des Kindergartens drang dicker Qualm

Aus einem Fenster des Kindergartens drang dicker Qualm.

Quelle: Twitter/Feuerwehr Potsdam

Zur Brandursache konnte eine Polizeisprecherin am Morgen noch keine genaueren Informationen geben.

Genaue Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei geht derzeit von einer Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Betreuung in anderen Kitas

Die Kita ist bis auf weiteres nicht für die Betreuung der Kinder nutzbar. Wie die Stadt Potdam jedoch am Nachmittag mitteilte, werden die Kita-Kinder der Kita Sternschnuppe in der Max-Born-Straße Plätze in benachbarten Kindertagesstätten bekommen. So werden die Kinder ab der kommenden Woche in den Kitas Sportakus und Kinderinsel betreut. Darauf haben sich die Träger Arbeiterwohlfahrt (Awo), Internationaler Bund (IB) und das Jugendamt am Freitag verständigt.

Sozial-Beigeordneter Mike Schubert dankte dem Internationalen Bund, der Arbeiterwohlfahrt und dem Jugendamt, dass hier binnen weniger Stunden eine gute Lösung gefunden worden ist.

Sobald absehbar ist, wann das Gebäude wieder zur Verfügung steht, soll es eine Elternversammlung geben.

Tweets von der Feuerwehr

Die Feuerwehr Potsdam hat am Freitagmorgen auch auf ihrem neuen Twitter-Kanal über den Brand berichtet und Fotos veröffentlicht. Um 5.41 Uhr der erste Tweet dazu, um 7.25 Uhr dann die Meldung: „Feuer unter Kontrolle“.


Die Feuerwehr Potsdam ist seit Donnerstag auf Twitter präsent. Der Löscheinsatz in der Kita war der zweite, den die Feuerwehr dort dokumentiert hat.


Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg