Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Prügelei an der roten Ampel

Potsdamer Polizeibericht vom 16. Juni Prügelei an der roten Ampel

+++ Potsdam-West: Fußgänger schlägt Rotsünder +++ Innenstadt: Motorrad fährt Radlerin um +++ Potsdam-West: Autofahrerin übersieht Radlerin +++ Innenstadt: Zwei Radlerinnen stoßen zusammen +++

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Korrupte Berliner Republik

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Potsdam-West: Prügelei an der roten Ampel.  

Zum handfesten Schlagabtausch ist es am Montagmorgen an einer Ampel in der Zeppelinstraße gekommen. Nachdem ein Radfahrer bei rot über die Straße gefahren war, wurde er von einem Fußgänger zur Rede gestellt. Im Laufe der Diskussion trat der Fußgänger gegen das Fahrrad des 39-Jährigen, der das Rad daraufhin im Gebüsch ablegte und dem 69-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Fußgänger, der Verletzungen im Gesicht davontrug, schlug zurück. Eine ambulante Behandlung war vor Ort nicht nötig. Die Kripo ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Potsdam-West: Auto fährt Radlerin um:

Im Kreuzungsbereich Forststraße Ecke Werderscher Damm kam es am Montag gegen 12.04 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Radlerin (66). Die Frau wollte vom Werderscher Damm nach links in die Forststraße abbiegen. Die Berliner Autofahrerin kam von rechts, übersah die Radlerin und stieß mit dieser zusammen. Die 66-Jährige stürzte und wurde mit Rückenschmerzen ins Krankenhaus gefahren. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt und konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Innenstadt: Motorrad fährt gegen Radlerin:

Auf der Friedrich-Ebert-Straße kollidierte am Montag ein 54-jähriger Motorradfahrer mit einer 17 Jahre alten Radfahrerin. Die junge Frau kam gerade von der Schule, als es zum Zusammenstoß kam. Sie erlitt leichte Schnittverletzungen und wurde am Unfallort ambulant behandelt. Der Potsdamer Biker war nur mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet und wurde zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Innenstadt: Zwei Radler stoßen zusammen:

Während eine Frau (33) mit Ihrem Fahrrad am Montagabend die Hermann-Elflein-Straße befuhr, übersah sie eine zweite Radlerin, die auf Charlottenstraße unterwegs war. Es kam zur Kollision und beide stürzten. Während die Unfallverursacherin über leichte Rückenschmerzen klagte, aber keinen Arzt benötigte, wurde die zweite Fahrradfahrerin (46) mit einer Kopfplatzwunde ins Klinikum gefahren. Beide Fahrradfahrerinnen trugen zum Unfallzeitpunkt keinen Helm.

Von Nadine Fabian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg