Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Zeuge entreißt Dieb gestohlene Tasche

Potsdamer Polizeibericht am 6. Juli Zeuge entreißt Dieb gestohlene Tasche

+++ Babelsberg: Handtaschendieb geht leer aus +++ Waldstadt: Mit Messer bedroht und Handy geraubt +++ Teltower Vorstadt: Auto stößt mit Motorrad zusammen +++ Krampnitz: Von der Sonne geblendet und von der Straße abgekommen +++

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Hitze lässt Brandenburger Autobahnen platzen

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Babelsberg: Zeuge entreißt Dieb gestohlene Handtasche.  

Ein aufmerksamer Bürger wurde am Samstagnachmittag gegen 15.05 Uhr am Bahnhof Griebnitzsee durch die Rufe einer Frau (27) auf einen Handtaschenräuber aufmerksam. Er verfolgte den Dieb und konnte ihm die Handtasche schließlich wieder abnehmen. Der Dieb hatte der Frau zunächst eine Tasche mit Lebensmitteln entrissen, ließ diese aber stehen, um nach der Handtasche zu greifen. Als sich der Dieb aus dem Staub machen wollte, trat der zupackende Zeuge auf den Plan. Er gab der Frau die Handtasche zurückgab und verschwand, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Der Dieb konnte unerkannt mit der einfahrenden S-Bahn in Richtung Berlin flüchten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte er weder in der S-Bahn und noch auf den Bahnhöfen gefunden werden.

Waldstadt: Handy geraubt

Zwei junge Männer wurden am Sonntagabend am Fußballplatz am Kiefernring von fünf Männern überfallen. Während zwei der Täter die jungen Männer mit einem Messer bedrohten, durchsuchten sie zwei andere. Der fünfte im Bunde stand Schmiere. Die fünf Angreifer nahmen ihren Opfern die Handys ab und flüchteten durch den Wald in Richtung Friedrich-Wolf-Straße. Dabei warfen sie eines der erbeuteten Handys weg. Als die Täter außer Sichtweite waren, alarmierten die Geschädigten mit diesem Handy die Polizei. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Teltower Vorstadt: Auto stößt mit Motorrad zusammen

Auf der Heinrich-Mann-Allee sind Samstagvormittag gegen 10.22 Uhr ein Auto und ein Motorrad zusammengestoßen. Die Autofahrerin (71) kam gerade vom Friedhofsparkplatz und wollte nach links in Richtung Innenstadt abbiegen. Kurz hinter der Straßenbahnhaltestelle kam es zur Kollision. Der Motorradfahrer (21), der mit seiner Maschine recht zügig in Richtung Bergholz-Rehbrück unterwegs war, stürzte. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Auto und am Motorrad entstand geringer Sachschaden.

Krampnitz: Von der Straße abgekommen

Glimpflich endete ein Verkehrsunfall Sonntagmittag auf der Bundesstraße 2 in Krampnitz. Ein Autofahrer (71) war gen Potsdam unterwegs, als er etwa auf Höhe des Gartencenters an der Ecke Rotkehlchenweg plötzlich von der Sonne geblendet wurde. Der Berliner verriss das Lenkrad, kam mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Der Mann wurde leicht verletzt und musste ins Krankenhaus.

Von Nadine Fabian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg