Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Schwanenfamilie kampiert auf der Straße

Kurioser Polizeibericht Schwanenfamilie kampiert auf der Straße

Diese Vögel leben gefährlich! Mitten auf der Straße zwischen Geltow und Wildpark-West macht es sich Tag für Tag eine Schwanenfamilie gemütlich. Tag für Tag gehen Autofahrer in die Eisen. Jetzt hat das ignorante Federvieh mal wieder für einen Polizeieinsatz gesorgt

geltow 52.385867432039 12.966484333252
Google Map of 52.385867432039,12.966484333252
geltow Mehr Infos
Nächster Artikel
Asyl für eine Marmorskulptur

Nahezu täglich müssen die Schwäne von der Straße zwischen Wildpark-West und Geltow getrieben werden.

Quelle: Rainer Schüler

Wildpark-West: Schwäne blockieren Verkehr.  

Auf eine ungewöhnliche Verkehrsbehinderung zwischen Wildpark-West und Geltow wurde die Polizei am Montagabend um 19.45 Uhr hingewiesen. Eine Schwanenfamilie hatte es sich mitten auf der Ortsverbindungsstraße gemütlich gemacht, so dass die Autofahrer stehen blieben und nicht mehr weiterfahren konnten. Ein Streifenwagen der Polizei war bereits unterwegs, als die Anrufer Entwarnung gaben – die Schwanenfamilie hatte die Straße geräumt und war in den angrenzenden See spaziert, so dass die Straße wieder frei war und das Federvieh in Sicherheit. Die Tiere sind dort übrigens fast jeden Tag auf Tour. Die Polizei weist in dem Zusammenhang noch einmal auf die Gefahrenstelle hin und bittet um eine vorausschauende Fahrweise.

Weitere Polizeiberichte für Potsdam und Umland

Potsdam-West: Radlerin umgefahren – Knöchelbruch

Eine Autofahrerin hat beim Verlassen einer Tankstelle in der Zeppelinstraße am Montagvormittag gegen 9.55 Uhr eine Radlerin übersehen. Es kam zur Kollision. Die 78-jährige Potsdamerin stürzte und verletzte sich. Rettungskräfte brachten sie mit dem Verdacht auf einen Knöchelbruch ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden belief sich auf einige hundert Euro.

Am Stern: Gestohlenes Motorrad gefunden

Kommissar Zufall half der Polizei, ein gestohlenes Motorrad aufzuspüren. Ein Autofahrer meldete am Dienstagvormittag einen Verkehrsunfall in der Gaußstraße. Er war mit seinem Wagen unbeabsichtigt gegen ein geparktes Motorrad gefahren, das dadurch umkippte. Der Unfallverursacher konnte keinen Besitzer zu dem Motorrad finden. Polizisten überprüften die Maschine und stellten fest, dass sie gestohlen gemeldet war. Zur Verdeckung der Straftat war sie bereits von der ursprünglichen roten Farbe schwarz umlackiert worden. Die Polizisten nahmen den Verkehrsunfall auf und stellten das gestohlene Motorrad sicher, um es dem rechtmäßigen Eigentümer zurückzugeben.

Grube: Einbrecher in der Scheune

Einbrecher haben sich eine Scheune in der Wublitzstraße im Potsdamer Ortsteil Grube vorgenommen. Die Täter brachen ein Vorhängeschloss auf und stahlen zwei Sätze Auto-Räder und diverse Elektrowerkzeuge. Der Einbruch wurde am Montagabend gegen 20.30 Uhr entdeckt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und ermittelt nun wegen Einbruchsdiebstahls.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg