Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Polizisten beleidigt und Hitlergruß gezeigt

Potsdamer Amtsgericht verhängt Geldstrafe Polizisten beleidigt und Hitlergruß gezeigt

Einem 22-Jährigen aus Potsdam wird vorgeworfen, am Hauptbahnhof einen Polizisten beleidigt und bedroht zu haben. So soll er den Beamten als „Scheiß Ausländer“ beschimpft und den Hitlergruß gezeigt haben. Das Pikante: Der Angeklagte hat selbst einen Migrationshintergrund. Der Verhandlung blieb er fern – eine Strafe kassierte er trotzdem.

Potsdam, jägerallee 52.4062226 13.0529408
Google Map of 52.4062226,13.0529408
Potsdam, jägerallee Mehr Infos
Nächster Artikel
Eine Oase inmitten von Potsdam

Das Strafrecht sieht vor, dass gegen den Strafbefehl Einspruch möglich ist.

Quelle: dpa

Potsdam. Weil er einen Polizisten beleidigt und bedroht und den Hitlergruß gezeigt haben soll, muss sich der 22-jährige Nourdin B. aus Potsdam vor Gericht verantworten. Die Verhandlung vor dem Amtsgericht, zu der vier Zeugen geladen worden waren, ließ der junge Mann, dessen Familie aus dem arabischen Raum stammt, am Dienstagvormittag allerdings sausen. Er hatte sich weder krank gemeldet noch anderweitig um Entschuldigung gebeten.

Aus dem Schneider ist Nourdin B. damit aber nicht. Richter Francois Eckhardt erließ einen Strafbefehl. Dieser beinhaltet eine 455-Euro-Geldstrafe. Nourdin B. kann binnen zwei Wochen nach Zustellung des Strafbefehls Einspruch einlegen. Tut er das nicht, ist er verurteilt.

Nourdin B. soll am 26. Oktober 2015 gegen 17.50 Uhr am Eingang des Potsdamer Hauptbahnhofs unter erheblichem Alkoholeinfluss – er hatte 1,92 Promille intus – einen Polizisten mit „Scheiß Ausländer“ und mit den Worten „Ich werde dir den Hals brechen und deine Familie töten!“ beleidigt, bedroht und schließlich „Heil Hitler“ gerufen haben.

Von Nadine Fabian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg