Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizisten überlisten Diebe
Lokales Potsdam Polizisten überlisten Diebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 19.08.2015
Die Polizei kam zweimal – damit hatten die Täter nicht gerechnet. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Potsdam

Auf frischer Tat gestellt werden konnten in der Nacht zu Sonntag in der Babelsberger Steinstraße zwei Männer (31 und 32), die ein Firmenfahrzeug geplündert hatten. Polizeibeamte bemerkten die zwei Personen, die sich zunächst an einem Transporter aufgehalten hatten und sich dann zügig entfernten, als sie die Beamten bemerkten. Bei der Kontrolle der Männer gegen 24 Uhr konnte zunächst nichts Verdächtiges festgestellt werden. Die Polizisten behielten den Transporter jedoch im Auge. Diese Entscheidung sollte sich lohnen. Denn etwa drei Stunden später kehrten die kontrollierten Männer zu dem Fahrzeug zurück und wollten damit entfernen. Als die Beamten das Fahrzeug kontrollierten, konnte in diesem erhebliche Mengen Diebesgut festgestellt werden. Das Diebesgut konnte einem Firmenfahrzeug zugeordnet werden, welches in derselben Nacht gewaltsam geöffnet worden war. Die beiden 31- und 32-jährigen Männer wurden vorläufig festgenommen. Das Diebesgut konnte vor Ort an den Berechtigten übergeben werden. Die Ermittlungen dauern an.

Erneut wurden im Stadtgebiet mehrere Alkoholfahrer erwischt: Ein Seat-Fahrer (31) wurde am frühen Samstagabend in der Neuendorfer Straße im Potsdamer Wohngebiet Am Stern kontrolliert. Bei dem Mann konnte Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden, zudem räumte er den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Ein Atemalkoholtest ergab 0,77 Promille. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Der Mann wurde zur Blutprobe gebeten und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Das Betäubungsmittel, welches der Mann noch dabei hatte, wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Im Bisamkiez am Schlaatz fiel Polizeibeamten ein Radfahrer durch seine Fahrweise auf. Bei der Kontrolle pustete sich der 29-jährige auf 1,97 Promille. Bei einer Kontrolle in der Pietschkerstraße pustete ein 24-jähriger Radfahrer 1,71 Promille. Den höchsten Alkoholwert jedoch, mussten Polizeibeamte bei einer Radfahrerin in der Großbeerenstraße am frühen Sonntagmorgen feststellen. Die junge Frau war den Beamten ebenfalls durch ihre Fahrweise aufgefallen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der Frau ergab 2,28 Promille.

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem 34-jährigen Radfahrer kam es am Samstag gegen 16.45 Uhr in der Babelsberger Daimlerstraße. Der Fahrer öffnete die Pkw-Tür ohne Rücksicht auf den nahenden Radfahrer zu nehmen. Dieser konnte der Tür nicht mehr ausweichen, stieß mit dieser zusammen und kam zu Fall. Der Radfahrer zog sich dabei Prellungen zu. Er konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Von MAZ-online

Potsdam 17. Potsdamer Schlössernacht - Eine entspannte Potsdamer Schlössernacht

Das Unwetter blieb aus, der Besucherschwund nicht: 25.000 Menschen haben am Sonnabend die 17. Potsdamer Schlössernacht besucht – etwa 5000 weniger als im Vorjahr. Mit weniger Pomp, dafür mehr Pop sollen künftig verstärkt junge Leute in den Park Sanssouci gelockt werden.

16.08.2015
Potsdam Potsdamer „Extavium“ hat wieder geöffnet - Welt der Neugier ist kleiner geworden

Das „Extavium“ hat am Wochenende nach einer viermonatigen Zwangspause sein Mitmachmuseum am neuen Standort in der Potsdamer Innenstadt wieder geöffnet. Doch die Räume einer ehemaligen Videothek Am Kanal 57 sind erheblich kleiner. Geschäftsführer Axel Werner ist dennoch „sehr zufrieden“, weil das „Extavium“ im Zentrum mehr wahrgenomen werde.

16.08.2015
Kultur Vorabendkonzert zur Schlössernacht - Scheherezade in tropischer Sommernacht

Betörender Abend am Neuen Palais in Potsdam: Mit „Scheherezade“ von Nikolai Rimski-Korsakow begann Freitagabend das Vorabendkonzert zur Potsdamer Schlössernacht. Tausende Zuschauer genossen den Auftritt des Rotterdam Philharmonie Orchestra. Petrus hatte ein Einsehen und ließ das angekündigte Unwetter an Potsdam vorbeiziehen.

18.08.2015
Anzeige