Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Müllgebühren sinken – Kompost-Tüten verboten
Lokales Potsdam Müllgebühren sinken – Kompost-Tüten verboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 05.12.2018
Potsdam verbietet Komposttüten für Biomüll. Quelle: Rainer Schüler
Potsdam

Kompostierbare Kunststoffbeutel dürfen ab dem 1. Januar nicht mehr in der Biotonne entsorgt werden. Das haben die Stadtverordneten am Mittwochabend mit der neuen Abfallsatzung beschlossen.

Zudem wurde den neuen Abfallgebühren für 2019 zugestimmt. So sinkt die Grundgebühr für Haushalte um 96 Cent von aktuell 27,99 Euro auf dann 27,03 Euro pro Person und Jahr. Die Leistungsgebühr für Restabfall verringert sich zwischen 4,5 und 9 Prozent. Auch für Mieter in Wohnanlagen wird es am Ende des Jahres preiswerter.

Die Bioabfallgebühr bleibt weitestgehend konstant, einzig bei den 660 Liter Biotonnen reduziert sich die Gebühr merklich um 14 Prozent.

Von MAZonline

Der Ortsvorsteher von Groß Glienicke hat sich in der Stadtverordnetenversammlung seinen ÖPNV-Frust von der Seele geredet. Er fordert den Oberbürgermeister auf, die Geschäftsführer des Verkehrsbetriebs einzubestellen.

08.12.2018

Zusätzliche Mitarbeiter und ein neues Hauptamt sollen das Potsdamer Rathaus zukunftssicher machen. Vor seinen Mitarbeitern und den Stadtverordneten warb Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) am Mittwoch für den Umbau des Rathauses, der rund acht Millionen Euro kosten soll.

08.12.2018

Zum Jahreswechsel muss es schon etwas Besonderes sein, meint Ex-Kicker Heiko Bengs. Ihm ist die große Ausnahme gelungen: Er veranstaltet eine Silvesterparty in der legendären 17. Etage des Hotels „Mercure“.

05.12.2018