Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Von wegen nur ein Nickerchen...
Lokales Potsdam Von wegen nur ein Nickerchen...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 28.02.2018
Quelle: dpa-Zentralbild
Potsdam

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bemerkte eine Polizeistreife einen Kleintransporter mit eingeschalteter Innenbeleuchtung. Im Wagen hielt sich offensichtlich eine Person auf.

Die Beamten traten an den Wagen heran und kontrollierten den Insassen. Der 21-Jährige gab an, dass er in dem Wagen übernachten würde, bis er von einem Arbeitskollegen abgeholt wird.

Soweit so gut, denn das Fahrzeug selbst fahren darf er nicht. Wie eine Kontrolle ergab, ist der junge Mann nämlich seit Dezember 2017 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis und bereits dreimal wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen.

Nach der Überprüfung der Personalien verabschiedeten sich die Polizisten und ließen den Mann weiterschlafen.

Wenig später dann die Überraschung. Um kurz nach 4 Uhr kam den Polizisten der besagte Kleintransporter auf der Steinstraße entgegen. Hinter dem Steuer saß der 21-Jährige. Die Beamten stoppten den Wagen, beschlagnahmten die Fahrzeugschlüssel und nahmen eine Anzeige gegen den Mann auf.

Von MAZonline

Weniger als die Hälfte der Brücken in der Landeshauptstadt Brandenburg liegen in der Zuständigkeit der Stadt. Auch Die Deutsche Bahn AG, der Länderbetrieb Straßenwesen und die Schlösserstiftung sind für verschiedene Brücken verantwortlich.

28.02.2018

Schwerer Unfall auf dem westlichen Berliner Ring. Dort ist in den frühen Morgenstunden ein 59-jähriger Mann ums Leben gekommen. Die Autobahn 10 ist wegen des Unfalls in Richtung Magdeburg gesperrt.

28.02.2018

Sein letzter Tag: Potsdams Feuerwehr-Chef geht heute in den Ruhestand. Alles Gute! Apropos Feuer: Die Teilnehmer der Feuerwerkersinfonie stehen fest. Noch ein Tipp: Wer im Sommer Potsdam (kurz) den Rücken kehren und mit einer leuchtenden Idee in die SFEN ziehen will, der muss heute tätig werden. Sicher ist: Dort wird es weniger Baustellen geben als in Potsdam selbst.

28.02.2018