Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Starkregen womöglich Ursache für Stromausfall in der Innenstadt
Lokales Potsdam Starkregen womöglich Ursache für Stromausfall in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 13.07.2018
Symbolbild Quelle: MAZ-Archiv
Anzeige
Potsdam

Der Regen hatte sich bereits verzogen, der Himmel lichtete sich, das Wasser auf den Straßen floß ab und der Donnerstag wurde noch richtig schön – dann fiel der Strom aus.

In Potsdams Innenstadt kam es am frühen Abend, genau um 18.33 Uhr, im Bereich der Jägerstraße zu einem Stromausfall. Rund 940 Anschlüsse waren betroffen. Erst gegen 19.55 Uhr war der Strom für alle Anwohner wieder da.

Wie die Stadtwerke am Freitagmittag mitteilten, wurde der Strom „in Folge eines Erdschlusses an einem Kabel im Bereich Jägerstraße“ automatisch abgeschaltet.

Der Erdschluss könnte eine mögliche Folge des Starkregens am gestrigen Vormittag gewesen sein, so ein Sprecher. Die Ursachenforschung läuft derzeit noch.

Von MAZonline

Isi ist weg. Vermutlich gestohlen. Die kleine Hündin saß angeleint vor einer Praxis im Potsdamer Stadtteil Am Stern und wartete auf ihr Frauchen. Als es wieder herauskam, war der Pinscher-Mix weg.

13.07.2018
Potsdam Potsdamerin will Asylbewerber heiraten - Verliebt, verlobt – abgeschoben?

Sie ist 53, er 35. Sie hat einen deutschen Pass, er ist ein Flüchtling aus Afrika. Seit anderthalb Jahren bemüht sich eine Potsdamerin, einen Asylbewerber zu heiraten – heute läuft eine wichtige Frist ab.

16.07.2018

An den Volksglauben, dass heute besonders viele Unglücke passieren, können wir einfach nicht glauben: Fußball – keine WM! –, Wein, Konzerte und kostenloses Kino – so vielfältig klingt die Woche in Potsdam aus. Zudem gratulieren wir heute ganz herzlich einem Potsdamer Promi.

13.07.2018
Anzeige