Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 08.09.2015
Quelle: MAZ
Anzeige
Potsdam

Der 8. September 2015 scheint in Potsdam ein ruhiger und entspannter Tag zu werden. Zumindest sind keine schlimmen Verlautbarungen angekündigt. Wir freuen uns einfach mal auf diesen – wohl nicht allzu sonnigen – Dienstag und hoffen auf einen schönen Tag für alle. Folgend nun zwei, drei Anregungen für die Freizeitgestaltung – außer MAZ lesen ;-)

Mit allen Sinnen genießen

Die Fähigkeit der sinnlichen Wahrnehmung ist Voraussetzung zur Genussfähigkeit, sie schärft die Wahrnehmung für die Bekömmlichkeit des Essens und trägt zur Gesundheit des Menschen bei.

Heute um 10 Uhr gibt es dazu im Verbraucherberatungszentrum Potsdam, Babelsberger Straße 18, einen Vortag mit Praxisteil. Die Teilnahme kostet 2€ pro Teilnehmer. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter 0331 98229995 ist erforderlich.

Pilzberatung auf dem Wochenmarkt

Die traditionelle Pilzberatung auf dem Wochenmarkt auf dem Bassinplatz startet heute. Der Beratungsstand wird dann mit Ausnahme des 19. September regelmäßig voraussichtlich bis Ende Oktober dienstags, donnerstags und sonnabends jeweils von 9 bis 12 Uhr besetzt sein. Unsichere Pilzsammler können sich hier in Zweifelsfällen wieder kostenlosen Rat holen und unbekannte Pilze zur Bestimmung vorlegen. [Übrigens: Pilze spielen auch bei der heutigen Buchpremiere in der Villa Quandt eine nicht unwesentliche Rolle]

Bio-Brotbox auf der Leinwand

Auch zum diesjährigen Schulstart erhalten Erstklässler in Berlin und Brandenburg zur Einschulung Bio-Brotboxen. Was in der wieder verwendbaren Frühstücks-Box mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft genau drin ist, wo die Lebensmittel eigentlich herkommen und wie sie erzeugt werden – all diese Fragen beantwortet passend zum Schulstart der neue Bio-Brotboxfilm. Die Premiere wird heute in Potsdam gefeiert. Wer sich ebenfalls informieren möchte der sollte auf die Homepage der Bio-Brotbox Initiative gehen.

Rund um die Trennung

Wie verlaufen Trennung und Scheidung? Was sind die gesetzlichen Grundlagen und Tendenzen nach aktuellem Familienrecht/Familienverfahrensrecht? Was passiert mit den Kindern, dem Haus/der Wohnung? Was ist Zugewinn- und Versorgungsausgleich? Wie trennen sich nicht miteinander Verheiratete und welche Rechte haben sie?

Über das umfassende Thema „Die Beziehung ist gescheitert – Fragen und Antworten rund um Trennung und Scheidung“ referiert Antje Hagen, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Familienrecht, am Dienstag um 18 Uhr, im SEKIZ e.V., Hermann-Elflein-Str. 11, 14467 Potsdam.

Monstercasting im Filmpark

Am 17., 23., 24., 30. und 31. Oktober gibt es im Filmpark Babelsberg wieder die Horrornächte. Dafür werden noch Zombies und Monster gesucht. Heute um 19 Uhr findet das Monstercasting in der Caligari Halle auf dem Filmpark-Gelände statt. Hier ein paar Verkleidungsvorschläge: Monstercasting 2013

Die 3. Generation Ostdeutschland

Rund 2,4 Millionen Menschen, die zwischen 1975 und 1985 geboren wurden, haben ihre Kindheit in der DDR und das Erwachsenwerden im wiedervereinigten Deutschland verbracht. Sie gehören zur „Dritten Generation Ostdeutschland“.

Wie definiert sich die Dritte Generation Ostdeutschland in Abgrenzung zu ihren Eltern? Welchen Einfluss hat die frühkindliche Sozialisation auf die Erinnerung? Und durch wen werden heute gesellschaftliche Diskussionen und politische Kultur in Ost- und Gesamtdeutschland geprägt?

Drei Vertreter dieser Generation, die jungen Politiker Carsten Schneider (SPD) und Linda Teuteberg (FDP) sowie der Journalist und Buchautor Robert Ide diskutieren heute um 20 Uhr im Potsdam Museum am Alten Markt über die Chancen dieser Umbruchserfahrung. Spannendes Thema.

Buchpremiere in der Villa Quandt

Die Potsdamer Autorin Vera Kissel lebt und arbeitet in Potsdam. Heute Abend um 20 Uhr präsentiert sie ihren neuesten Jugendroman „Die Glückssucher“ in der Villa Quandt. Für 5 bzw 7 Euro ist man dabei und vielleicht kommt nach der Lesung auch mit der Autorin ins Gespräch.

Ach so, hier noch kurz der Inhalt: Lukas hat eine große Klappe, aber wenn es um Mädchen geht, fällt ihm einfach nichts ein. Sein Kumpel Birol ist hingegen ein Draufgänger und zudem in zwielichtige Geschäfte verwickelt. Birols neueste Idee: Er schickt einen Trupp Frauen zum Pilzesammeln in die Döberitzer Heide, ein Naturschutzgebiet bei Potsdam. Die Pilze verkauft er dann in Berlin an Gastwirte und Gemüsehändler. Eines Morgens begleitet Lukas Birol in den Wald und das wird zum Glücksfall für ihn: Unter den Pilzsammlerinnen ist Gülbahar, ein kurdisches Flüchtlingsmädchen aus dem Irak. Ein Blick in ihre Augen und Lukas ist verloren.

Apropos verlieren: In der Döberitzer Heide kann man auch schon mal verloren gehen, aber das gehört hier eigentlich gar nicht hin ;-)

Veranstaltungs-Ticker

Konzert im Kuze, Kino im Filmmuseum, Einzelquiz DQV-Quiz, ...wer noch andere Vorschläge für tolle Veranstaltungen hat, einfach einen Kommentar schreiben – dann haben alle was davon :-)

Und wer sich einfach so über weitere Termine informieren möchte, kann dies hier tun: www.MAZ-online.de/Termine. Außerdem haben die Kollegen unserer Ticketeria immer mal wieder einen ganz besonderen Tipp, einen tollen Gast im Haus oder Freikarten. Einfach mal persönlich oder auf
Facebook
vorbeigucken

Von MAZonline

Potsdam Potsdamer Park & Ride-Konzept - Mehr Parkplätze für umsteigende Pendler

Ein neues Park & Ride-Konzept der Stadt sieht fünf neue Standorte und eine Verdopplung der Auto-Stellplätze für Pendler vor. Auch in den Umlandgemeinden sollen die Kapazitäten erhöht werden. Doch wie viele der 27.000 Auto-Pendler mit dem Ziel Potsdam tatsächlich auf den öffentlichen Personennahverkehr umsteigen, will man nicht einmal schätzen.

11.09.2015

Wieviele Kriegsflüchtlinge der jüngsten Welle nach Potsdam kommen, weiß die Stadt nicht, aber Sozialdezernentin Elona Müller-Preinesberger verspricht, dass sie nicht in Zelten unterkommen. Zwei Dutzend Institutionen, Verbände und Vereine haben am Montag ein „Bündnis für Beschäftigung“ gegründet, das Asylbewerbern zu Ausbildung und Arbeit verhelfen will.

08.09.2015

Streckensperrung, Ersatzverkehr, volle Regios – viele S-Bahn-Fahrer erinnern sich noch mit Grauen an die Zeit vor zwei Jahren, als die S7 schon einmal unterbrochen war. 2016 wird der nächste Abschnitt saniert: 3 Monate fährt keine S-Bahn zwischen Potsdam und Griebnitzsee.

08.09.2015
Anzeige