Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 09.01.2018
Was tun im Fall einer Scheidung? Heute gibt es eine Beratung im Sekiz. Quelle: dpa
Potsdam

Es bleibt frisch! Zwischen plus fünf und minus vier Grad rangieren die Temperaturen am heutigen Dienstag. Für ein wenig Wärme sorgen drei Herren, die heute an die Rathaus-Tür klopfen...

Sternsinger am Rathaus

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) begrüßt heute Morgen die Sternsinger, eine Gruppe der St. Peter und Paul Gemeinde, am Rathaus in der Friedrich-Ebert-Straße. Das Motto der diesjährigen Aktion: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“. Wer den kleinen Königen beim Segen-Spenden zusehen möchte – um 10 Uhr stimmen sie ihre Lieder an.

Arbeitskreis Militärgeschichte trifft sich

Heute kommt der Arbeitskreis Militärgeschichte wieder zusammen. Ursprünglich war der vergangene Freitag dafür vorgesehen. Auf der Zusammenkunft wird es einen Gesamtrückblick über die Treffen vergangener Jahre geben, bei denen rund 40 Kurzvorträge gehalten und Personennachlässe wie Gegenstände dem Potsdam-Museum überreicht wurden. Erinnert sei auch an die Vorstellung der Bücher, die Mitglieder des Arbeitskreises verfassen.

Ausschuss trifft sich nicht

Der erste Ausschuss in diesem Jahr fällt aus. In diesem Fall ist es die Sitzung des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden die nicht stattfindet. Demnach beginnt das politische Jahr 2018 in Potsdam erst morgen mit der Sitzung des Hauptausschusses.

Der neue IHK-Präsident zu Gast im Rathaus

Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) begrüßt heute den neuen Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, Peter Heydenbluth, zu seinem Antrittsbesuch im Rathaus. Der Oranienburger war der Potsdamer Unternehmensberaterin Beate Fernengel im September 2017 auf den Posten gefolgt.

Beratung im Scheidungs-Fall

Aktuell landen fast die Hälfte aller Ehepaare vor dem Scheidungsrichter. Von den meisten Betroffenen wird Trennung/Scheidung erstmalig erlebt. Sie sind verunsichert, haben einen hohen Informationsbedarf und benötigen professionelle Unterstützung. Im direkten Kontakt lassen sich vielerlei Fragen klären: Was sollte ich in dieser Situation unbedingt wissen, wie gehe ich sinnvoll vor, wie geht es nach der Trennung weiter? Wichtig ist in jedem Fall vor dem Auszug „notwendige“ Unterlagen zu sammeln und sich möglichst einvernehmlich mit dem Partner abzusprechen.

Der heutige „Infoabend Trennung und Scheidung“ findet um 18 Uhr, im Sekiz, Hermann-Elflein-Straße 11 statt und bietet Hilfestellung für alle Betroffenen. Es referiert Antje Hagen.

030/20 45 07 93, E-Mail: potsdam@isuv.de sowie im Internet unter www.isuv.de.

Grundbildung an der Volkshochschule

An der Volkshochschule im Potsdamer Bildungsforum starten heute sechs neue Grundbildungskurse für Erwachsene ab 16 Jahren. Auf dem Programm stehen Kurse in Rechtschreibung, Leseverstehen, Mathematik, Englisch und den Umgang mit dem Computer. Das Besondere an den Kursen: Es sind alles Kleingruppenkurse mit maximal acht bis zehn Lernenden und alle Kurse sind kostenfrei. Für weitere Informationen und Anmeldung beim Grundbildungszentrum Potsdam, telefonisch unter (0331) 289 45 74 oder per E-Mail unter gbz@rathaus.potsdam.de

Neuer Online-Kurs vom HPI

Jetzt schon mal vormerken: Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) bietet mit der Universität Augsburg und dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC einen neuen kostenlosen Online-Kurs zum Thema „Lernen 4.0“ an, der die Chancen der Digitalisierung im Bildungsbereich aufzeigt, aber auch die Frage nach dem Mehrwert dieser neuen Lernmethoden stellt. Der dreimonatige Kurs startet am 15. Januar und richtet sich vor allem an Pädagogen, die auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse digitale Inhalte und Tools in den eigenen Unterricht integrieren möchten. Für den Kurs werden keine Vorkenntnisse benötigt, er steht allen Interessierten offen. Weitere Informationen auch zur Anmeldung unter: https://mooc.house/courses/lernen40-2018

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Während sich an vielen Orten in Berlin die Taxis „senkrecht stapeln“, herrscht in Potsdam der Notstand, und er wird immer schlimmer. Taxi-Fahrer ist ein Job für Selbstausbeuter; immer mehr Betriebe geben auf, aber keiner steigt neu ein ins Gewerbe. Ein Fahrzeug zu bekommen, ist im Stadtzentrum und an den Ortsrändern sehr schwer bis unmöglich.

11.01.2018

Als Polizisten in der Nacht zum Montag einen Mercedes-Fahrer in der Kirschallee kontrollieren wollten, trat der Mann aufs Gaspedal. Er geriet mit seinem Auto in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Streifenwagen.

08.01.2018

Die Temperaturen lagen am Montag um den Gefrierpunkt, die Sonne schien kräftig und bescherte einen wunderbaren Wintertag. Unser Fotograf Bernd Gartenschläger hat den Tag in Bildern eingefangen – eine Auswahl der schönsten Motive zeigen wir hier.

08.01.2018