Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 22.02.2018
Heute findet die 2. Sitzung des „Forum Krampnitz“ statt. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Heute ist Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Eine Veranstaltung eigens zu diesem Thema wird es nicht geben. Doch vielleicht denkt man im Wirtschaftsrat daran, der sich am Nachmittag konstituiert. Um soziale, ökonomische und ökologische Aspekte geht es auf jeden Fall bei der Auftaktveranstaltung „Smart City“. Ansonsten geht es in Potsdam heute auch musikalisch zu.

Räuberischer Fußballfan vor Gericht

Das Skandalspiel vom 28.04.2017 zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem FC Energie Cottbus im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion beschäftigt noch immer die Justiz. Heute geht es um „versuchten Raub“. Einem 29-jährigen Potsdamer wird vorgeworfen, versucht zu haben, einer Frau das Mobiltelefon zu entreißen, als diese die Ausschreitungen habe filmen wollen. In der Anklage heißt es, dass der Angeklagte „davon ausgegangen [sei], von der Zeugin gefilmt zu werden“. Die Handybesitzerin wusste sich jedoch zu wehren: Sie biss zu – und behielt ihr Telefon.

¡Bienvenido!

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) empfängt am Nachmittag die Botschafterin von El Salvador, Florencia Vilanova de von Oehsen, zu ihrem Antrittsbesuch im Rathaus Potsdam.

Wirtschaftsrat wird gebildet

Der Wirtschaftsrat der Landeshauptstadt konstituiert sich um 17 Uhr im Tagungs- und Kongresszentrum Ernst von Bergmann in der Berliner Straße 6. Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) hat bereits sein Kommen zur konstituierenden Sitzung angekündigt.

Info-Abend für Trennungsfamilien

Ein Informationsangebot für getrennt lebende Eltern gibt es heute um 18 Uhr im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64. Erörtert werden Vor- und Nachteile von Betreuungsmodellen in Trennungsfamilien. Im Fokus stehen insbesondere das Wechsel- und das Residenzmodell. Es gibt Infos zu entwicklungspsychologischen Besonderheiten von Kindern getrennt lebender Eltern und zu rechtlichen Fragen. Der Eintritt ist frei.

Klassik und Pop am Gymnasium

Beim traditionsreichen Kammermusikabend am Evangelischen Gymnasium Hermannswerder zeigen junge Talente ab 18 Uhr ihre Begeisterung für das Musizieren. Zunächst spielen Carl-Wilhelm Niekisch (Trompete) und Lucian Mock (Klavier), Schüler der 5. Klasse, Anthem von Mike Hannickel. Nach diversen Klassik-Vorträgen geht es nach der Pause auch poppig weiter. Der Eintritt ist frei.

Leser-Tipp: Termin-Ankündigung

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Forum Krampnitz kommt wieder zusammen

Die zweite öffentliche Sitzung des fraktionsübergreifenden Forums Krampnitz zur Begleitung der Planungsprozesse gibt es heute bei der ProPotsdam GmbH in der Pappelallee 4. Laut dem Baubeigeordneten Bernd Rubelt sollen die Weichen gestellt werden für ein modernes und nachhaltiges neues Stadtquartier. Besprochen werden Stand und Verfahrensweisen der Bebauungspläne Klinkerhöfe Süd und Ost, Eingangsbereich an der Bundesstraße 2 und den Uferpark.

Ausstellung zur Städtepartnerschaft

Potsdam und Sansibar Stadt sind etwa gleich groß, beide gehören zum Unesco-Weltkulturerbe, beide sind Filmstädte. Es gibt eine enge Zusammenarbeit wie die Klimapartnerschaft und die Kitapartnerschaft zwischen der CEF-School Sansibar und dem Montessouri Kinderhaus. Dessen Leiterin hat eine Ausstellung konzipiert mit Bildern dieser Partnerschaft. Die Vernissage dazu ist heute um 18.30 Uhr im Oskar.

Wie smart ist unsere Stadt?

Eine „Smart City“ wird man nicht einfach so. Nein, da muss die Stadt schon einiges tun. Schließlich geht es darum, dass die Stadt ökologisch, ökonomisch und sozialer in die Zukunft geführt wird. Um 18:30 Uhr Uhr laden das Energie Forum Potsdam e.V., der BUND Brandenburg und die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Landeshauptstadt Potsdam zur Auftaktveranstaltung 2018 in die Urania Potsdam in der Gutenbergstraße ein. Christoph Lindemann vom Bezirksamt Hamburg-Bergedorf wird die bisherigen Erfahrungen von MySMARTLife in Hamburg vorstellen und zeigen, ob es Parallelen zu Überlegungen in Potsdam gibt

Veränderte Flächennutzung

Der Platz in den Städten wird eng, wo und wie werden wir mal wohnen (müssen)? Gute Frage, die Antwort ist schwer. Im Rahmen des Forschungsprojektes zu Flächenverbrauch und Baukultur haben sich HPI-Studenten mit neuen Ansätzen und Alternativen beschäftigt. Um 19 Uhr wollen sie ihre Ideen bei der öffentlichen Präsentation „Null-Hektar-Stadt“ im Haus der Bundesstiftung Baukultur in der Schiffbauergasse vorstellen. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen unter www.urania-potsdam.de.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Potsdam Überstundenstreit bei der Potsdamer Feuerwehr - Kläger wollen Neuverhandlung in Leipzig

Im Streit um millionenschwere Überstunden-Entschädigungen mit der Stadt wollen Potsdamer Feuerleute mit einer so genannten Anhörungsrüge eine erneute Verhandlung vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erzwingen. Das Gericht hatte die Ansprüche der sechs Kläger im vergangenen Jahr wegen Verjährung nur zum Teil bestätigt.

22.02.2018

Erst stößt ein Autofahrer mit einem Fußgänger zusammen, dann steigt der Fahrer aus und schlägt auf den Fußgänger ein. Als wäre nichts passiert, verlässt der Angreifer den Tatort und lässt das Auto stehen. Wenig später traf ihn die Polizei Zuhause an.

22.02.2018

Am Sonntag wurden in Potsdam elf Kraftomnibusse beschädigt. Die Polizei sucht nach den noch unbekannten Tätern und bittet mögliche Zeugen nun um Mithilfe.

22.02.2018
Anzeige