Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 06.03.2018
Heute: Carmen live im Kino. Quelle: Bill Cooper
Potsdam

Die Nacht war frostig und es könnte hier und dort wieder Straßenglätte geben. Also vorsichtig beim beherzten Schritt vor die Tür.

Der Tag an sich wird heute jedoch wärmer, aber wenig überzeugend. Die Zeit des Eislaufens auf den Seen ist aber wohl wieder vorbei. Und die Sonne wird wohl auch eine Auszeit nehmen. Es wird wohl mehr oder weniger bedeckt bleiben, teilweise sogar regnen – wenn nicht sogar schneien. Die Glättegefahr ist demnach den ganzen Tag gegeben.

Keine Fähre nach Hermannswerder

Das Wetter hat auch noch direkte Auswirkungen auf den Verkehr. Jedenfalls auf den Fährverkehr. Die Verbindung zwischen Auf dem Kiewitt und Hermannswerder ist aufgrund der Witterung auch heute nicht mit der Fähre möglich.

Voraussichtlich bleibt der Fährverkehr auf der Linie 1 bis morgen Abend ausgesetzt.

Als Alternative solle der Bus 964 genutzt werden, raten die Verkehrsbetriebe.

Heiße Phase in der Mitte beginnt

Heute tagt die Auswahlkommission für das Vergabeverfahren „Am Alten Markt/Schloßstraße“ zum ersten Mal. Ziel ist es, je Los einen Entwurf zur Realisierung vorzuschlagen.

Eine zweite Runde gibt es am 15. März, bevor die Ergebnisse am 16. März der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die Konzepte stehen auf der Internetseite www.potsdamermitte.de.

Bildhafte Erinnerung

Die sogenannte Alte Mitte Potsdams wurde bekanntlich am 14. April 1945 durch einen alliierten Bombenangriff weitestgehend zerstört. Viele neue Gebäude entstanden, das Antlitz unserer Stadt änderte sich.

Die Mitglieder des Fotoklubs Potsdam haben tief in den Alben geblättert und sind dann an den Ort der jeweiligen Aufnahmen zurückgekehrt.

Herausgekommen ist eine Gegenüberstellung des vergangenen und des heutigen Potsdam. „Es werden noch nie in der Öffentlichkeit gezeigte Fotos über die Zerstörung Potsdams und das Stadtbild zu DDR-Zeiten Fotos aus der Gegenwart gegenüber gestellt“, heißt es in der Ankündigung.

Machen Sie mit uns eine Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Testweise Frauensauna im blu

Übermorgen ist Frauentag, seit gestern läuft die Brandenburgische Frauenwoche – da gibt es heute „im blu testweise Frauensauna“.

Heute von 10 bis 16 Uhr können Frauen exklusiv die gesamte Saunalandschaft des blu nutzen. Heute und nächste Woche Dienstag wird es Klangschalen-Aufguss, Gesichtsmaske im Caldarium und auch eine besondere Massage geben.

Vorfreude über Musiker-Treffen

In neuen Tagen musiziert die Jugend in Potsdam. Die Landeshaupt ist vom 15. bis zum 17. März Gastgeber des Finales des Landeswettbewerbes „Jugend musiziert“.

Heute Vormittag wird Potsdams Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Noosha Aubel, gemeinsam mit dem Verband der Musikschulen des Landes Brandenburg über das musikalische Event informieren.

Förderung für kulturelle Projekte

Jugendliche und junge Erwachsene können sich ab sofort wieder für eine Förderung ihrer kreativen Idee bewerben. Der Fachbereich Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam fördert mit dem Jugendkulturfonds auch in diesem Jahr wieder kulturelle Projekte junger Menschen.

Bewerben können sich alle Potsdamer zwischen 14 und 27 Jahren, die ein kreatives Projekt verwirklichen wollen.

Im vergangenen Jahr hat die Landeshauptstadt Potsdam beispielsweise die Erstellung des Kurzfilms „Ostkaktus – Auch im Osten trägt man Westen“ über die Punk-Bewegung in der DDR kurz vor dem Mauerfall unterstützt.

Der Film wurde im Juni im Thalia Kino uraufgeführt. Begeistert war auch die Jury des 6. Jim Filmfestivals Potsdam im November 2017 und zeichnete den Film mit dem 1. Preis in der Kategorie Fiktion der Altersgruppe der 16- bis 21-Jährigen aus.

» Mehr Infos unter www.potsdam.de.

Quiz für Cineasten

Heute Abend lädt die Bar Gelb wieder zum „FAQ – Das Film-Auskenner-Quiz“ ein. Wer mit seinem Filmwissen glänzen und Preise absahnen will, der ist also heute Abend ab 20:30 Uhr in der Charlottenstraße genau richtig.

Pro Team sind bis zu sechs Mitspieler erlaubt. Die Teilnahme kostet 5 Euro.

Carmen live im Kino

Die Royal Opera präsentiert Georges Bizets Oper Carmen – eine der berühmtesten und populärsten Opern, die je geschrieben wurden – heute live im Kino zu sehen um 19.45 Uhr im UCI in den Bahnhofspassagen.

Jakub Hruša dirigiert eine internationale Besetzung von Sängerinnen und Sängern, darunter die russische Mezzosopranistin Anna Goryachova als Carmen und der italienische Tenor Francesco Meli als Don José.

„Jetzt erscht recht“

Die Fußball-WM steht vor der Tür, da ist es doch nett zu erfahren, wie es bei Jogi und seinen Mannen zugeht. Christian Schiffer wird es uns heute Abend um 20 Uhr im Waschhaus erzählen.

Schiffer parodiert sie alle – den Trainer und die Spieler.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonlilne

Carla Maria Heinze ist Krimiautorin. In ihren Büchern nimmt sie Bezug auf Brandenburg. Ihr dritter Krimi um die Ermittler – Mutter und Sohn – spielt in Potsdam, denn nach der Explosion einer Weltkriegsbombe gibt es nicht nur unmittelbar, sondern auch danach Tote. Eine heiße Spur führt in die Vergangenheit. Die Buchpremiere findet Dienstag in Potsdam statt.

06.03.2018
Potsdam Westkurve Potsdam kurz vor dem Baubeginn - Streit um Flutlicht am Park Sanssouci

Die Sportanlage Westkurve am Schlosspark Sanssouci soll in Kürze saniert werden und eine Flutlichtanlage bekommen. Das hat die Potsdamer Stadtverwaltung auf Anfrage des Stadtverordneten Peter Schultheiß mitgeteilt. Die 2007 für die Ertüchtigung der Sportanlage gegründete Bürgerinitiative kritisiert die Beleuchtungspläne als überdimensioniert.

05.03.2018

Die Oscar-Jury war begeistert von den Spezialeffekten von Gerd Nefzer in dem Science-Fiction-Film „Blade Runner 2049“. Der Wahlpotsdamer und gebürtige Schwabe sorgte mit seinen Effekten für düstere Stimmung in dem Film. Außerdem gewann die Medienboard-geförderte chilenisch-deutsch-amerikanischen Koproduktion „Eine fantastische Frau“.

05.03.2018