Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 17.04.2018
Wohin mit dem ganzen Plastikmüll? Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Nach einen grauen Wochenstart soll sich heute mal wieder die Sonne am Himmel über Potsdam blicken lassen – ab und zu. Weite Teile des Tages bleiben trüb – und nicht nur die.

Der Wasserhahn macht schlapp

Auch heute kommt es wieder trüb aus einigen Potsdamer Wasserhähnen. Grund sind Rohrspülungen der Stadtwerke – betroffen sind heute die Drewitzer Straße und Unter den Eichen. Auch ein Druckabfall ist möglich.

» Mehr Informationen unter www.swp-potsdam.de.

Warten auf den Durchbruch

Neue Warnstreiks oder nicht? Diese Frage stellt sich für Pendler, Fluggäste und Eltern von Kita-Kindern nach den jüngsten massiven Ausständen des öffentlichen Diensts. Gelingt jetzt ein Tarifkompromiss? In Potsdam tagen zurzeit Arbeitgeber und Gewerkschaften. Die Tarifparteien bemühen sich nach den massiven Warnstreiks in der vergangenen Woche eine Lösung für das künftige Einkommen von 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen finden.

Möglich seien eine Einigung oder ein Scheitern der laufenden dritten Tarifrunde, hieß es. Noch in der gestrigen Nacht hatten die Verhandlungsführer der Kommunen, des Bundes, der Gewerkschaft Verdi und des Beamtenbunds dbb die Gespräche in Potsdam fortgesetzt. Zwischenstände drangen nach einer entsprechenden Absprache aller Seiten zunächst nicht nach außen.

Heute steht die Entscheidung an – und alle blicken gespannt nach Potsdam.

Vorbereitung aufs Verkehrsforum

Über das 2. Potsdamer Verkehrsforum informieren Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, und Mitglieder des Begleitkreises heute die Presse. Das 2. Potsdamer Verkehrsforum findet am Sonnabend, 21. April, statt und widmet sich dem Thema „Aus dem Norden in die Potsdamer Innenstadt“.

Problem Plastikmüll

Das Energie Forum Potsdam, der BUND Brandenburg und die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Landeshauptstadt Potsdam laden heute um 18:30 Uhr zum 3. Klimadialog 2018 ein.

Bernhard Diekmann, der Leiter der Forschungsstelle Potsdam am Alfred-Wegener-Institut, und Gabriele Kosel, die Arbeitsgruppenleiterin Straßenreinigung, Winterdienst und Erschließungsvertragsmanagement der Stadtverwaltung Potsdam, diskutieren dann das globale Problem der Meeresverschmutzung durch Plastikmüll und die Verantwortung des Einzelnen und der Stadt.

Diskutieren Sie mit! Der Dialog findet in der Urania Potsdam, Gutenbergstraße 71/72, statt. Der Eintritt ist frei.

Leergut-Vernissage am ZZF

Die DDR war keine Wegwerfgesellschaft. „Sekundärrohstoffe“ wie geschnürte Zeitungen und geleerte Weinflaschen wurden in SERO-Annahmestellen entgegengenommen. Der Fotograf Holger Henschel erinnert an diesen Kreislauf und lädt dazu ein, über den Wandel von Alltagskultur nachzudenken.

Für seine Ausstellung „Leergut“ hat er Flaschen und Konservengläser fotografiert, die von einem Bauernhof im Oderbruch stammen. Zusammengetragen Anfang 1990, lagerten sie abgabebereit in Weidenkörben und wurden vergessen. Als sie nach mehr als 20 Jahren wiederentdeckt wurden, waren sie keinen Pfennig mehr wert, aber dafür auf ganz andere Weise wertvoll geworden. Aus dem verstaubten Leergut ist unverhofft ein Zeitdokument geworden. Die Überbleibsel des Alltags – vom Babysaft über Tomatenketchup bis zur Goldbrand-Flasche – zeigen neben Trink- und Essgewohnheiten einer Familie in den letzten Jahren der DDR das Design einer vergangenen Epoche.

„Leergut“ feiert heute um 18 Uhr Vernissage in der Bibliothek des ZZF, Am Neuen Markt 9d. Die Ausstellung ist dann bis zum 5. Oktober montags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr sowie freitags von 10 bis 15 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Konzept für Energie- und Mobilität

Heute findet die 4. öffentliche Sitzung des „Forums Krampnitz“ statt. Beginn beim Entwicklungsträger, Pappelallee 4, ist 17 Uhr. Vorgestellt werden das Energie- und Mobilitätskonzept für das Quartier Krampnitz. Im „Forum Krampnitz“ werden die politischen Entscheidungsträger durch die Fachverwaltung und den Entwicklungsträger zu allen Themen der Entwicklungsmaßnahme informiert.

Nächstes Heimspiel

Kicken zu ungewohnter Zeit: Schon heute Abend empfängt Nulldrei den VfB Auerbach im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion. Wegen eines Heimspiels des 1. FFC Turbine Potsdam am Mittwoch wurde die Begegnung mit dem direkten Tabellennachbarn aus dem Vogtland um einen Tag vorverlegt. Aktuell trennt beide Vereine nur ein Tabellenplatz voneinander. Anpfiff im Karli ist um 19 Uhr.

Musik im Rückholz

Heute Abend hat das Rückholz in der Sellostraße zwei Musiker aus Hamburg zu Gast. Ab 21 Uhr wollen die beiden ihre „Barage-Music“ zum besten geben. Oder anders ausgedrückt: Die Zuschauer erwartet feine handgemachte Musik.

Um 21 Uhr geht es (unpünktlich) los, wie der Veranstalter schreibt und schiebt folgenden Rat hinterher: „frühes Erscheinen sichert frühe Getränke“.

Vor 20 Jahren in der MAZ

» Vergrößerung: Auf das Bild klicken

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

In der Nähe des Hauptbahnhofs Potsdam ist ein Mann überfallen, bestohlen und am Kopf verletzt worden – so schwer, dass er bisher nicht vernommen werden konnte. Die Polizei sucht Zeugen.

16.04.2018

Am Montagabend fiel in Potsdam in der Gutenbergstraße die zweite Klappe für die neue ZDF-Krimi-Serie. Ein täuschend echtes Polizeipräsidium wurde dort eingerichtet. Noch 21 Drehtage liegen vor dem Team. Ein ungefährer Sendetermin steht jetzt fest.

02:22 Uhr
Potsdam Familienhilfe in Potsdam - Jung, gebildet und doch in Nöten

In Not kommt man schnell: Krankheit, Todesfälle, Trennungen, gescheiterte Berufsträume – die Landesstiftung „Familien in Not“ kann helfen und lud jetzt sogar zum Abendessen ein.

16.04.2018
Anzeige