Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:31 05.06.2018
Figur auf dem chinesischen Teehauses im Park Sanssouci. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Leicht bewölkt und Temperaturen bis zu 24 Grad. Es wird angenehm warum – und soll trocken bleiben. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt den gesamten Tag nie über 3 Prozent. Beste Voraussetzungen um sich durch das Chinesische Haus und den Garten führen zu lassen.

Sonderführung durch das Chinesische Haus und den Garten

Kostbare Porzellane, Lackmöbel und Textilien aus China prägten schon im 17. Jahrhundert die Ausstattung exklusiver Räume in den Schlössern der Hohenzollern. Im 18. Jahrhundert dann entwickelte sich eine wahre Chinamode.

Die Kustoden Michaela Völkel (zuständig für die Sammlung) und Jörg Wacker (zuständig für die Gartendenkmalpflege) führen heute um 16 Uhr durch das Haus und seinen Garten. Die Teilnehmer sollen dabei liebevolle Details des barocken Pavillons sowie seine alten und neuen Gartenräume entdecken. Der Eintritt kostet 8, ermäßigt 6 Euro. Die Anmeldung bitte telefonisch unter 0331 9694 200 oder per Mail unter info@spsg.de.

„Skizze eines Sommers“ zum letzten Mal im Hans-Otto-Theater

1985. Potsdam im Sommer. René wird gerade sechzehn. Er lebt mit seinem Vater in der Neubausiedlung Am Stern, besitzt einen Doppeldeck-Kassettenrekorder aus dem Intershop und hat in den großen Ferien sturmfrei. Das Potsdamer Hans-Otto-Theater hat den Kultroman von André Kubiczek als Bühnenstück uraufgeführt. Heute Abend um 18 Uhr wird zum letzten Mal in der Reithalle gespielt. Die Aufführung ist bereits ausverkauft. Eventuell werden aber noch Restkarten an der Abendkasse verkauft.

Podiumsdiskussion zu studentischem Wohnen

Wie viel studentischen Wohnraum gibt es in der Landeshauptstadt? Das ist das Thema einer Podiumsdiskussion, die der Allgemeine Studierenden Ausschuss der Universität Potsdam veranstaltet. Das Podium ist hochkarätig besetzt. Für die Diskussion sind angekündigt: Martina Münch (Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg), Peter Heiß (Geschäftsführer des Studentenwerks Potsdam), Bernd Rubelt (Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Landeshauptstadt Potsdam), Rechtsanwalt Konstantin Streich (Mietrechtsberatung des AStA der Uni Potsdam) und Willi Stieger (Sozialreferent des AStAs der Uni Potsdam).

Los geht es um 18 Uhr im Bildungsforum (Am Kanal 47, 14467 Potsdam, Raum WIS.4.24a und WIS.4.24b - Eingang rechts neben der Bibliothek, 4. Etage).

Fahrplan für Umbau Leipziger Dreieck

Nachdem die Ausschreibung für den gesamten Umbau des Leipziger Dreiecks keine wirtschaftlichen Angebote ergab, wird in drei Einzelteilen neu ausgeschrieben. Im März 2019 beginnen Gleis- und Leitungsarbeiten an der Friedrich-Engels-Straße, die bis Ende 2020 dauern. Sperrungen mit großflächigen Umleitungen könnten streckenweise möglich sein, hieß es im Bauausschuss.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Potsdam Verkauf der Brauhausberg-Flächen - „Haben die denn Lack gesoffen?“

Debatte um Ex-Restaurant „Minsk“: Gemischte Reaktionen auf SPD-Vorstoß zu Sozialwohnungsbau

05.06.2018

Die Fielmann-Filiale hat 600 000 Euro in den Umbau der Filiale in der Brandenburger Straße investiert und eng mit dem Denkmalschutz zusammengearbeitet.

04.06.2018

Die Hochzeit von Kerstin Miks im „Minsk“ mit einem Italiener im Juni 1989 sollte eigentlich einen Abschied von ihrer Tochter für immer bedeuten. Doch die Stasi behielt mit ihren Drohungen nicht recht.

07.06.2018