Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 11.09.2018
Heute kein Ausstieg möglich: Das Belvedere bleibt heute geschlossen. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Das Wetter wird heute super. Warm, sonnig – ein ganz toller Herbsttag.

Keine schöne Aussicht

Daher schade, dass das Belvedere auf dem Pfingstberg heute ganztätig nicht zugänglich ist. Wegen Filmarbeiten auf dem Pfingstberg ist das Gebäude heute, morgen und übermorgen „für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen“, heißt es.

Vorpremiere für Eltern

Masern, Mumps, Röteln, Pneumokokken oder Tetanus. Experten empfehlen Impfungen gegen 15 verschiedene Krankheiten. Nicht alle Eltern wollen dieser Empfehlung folgen. Der Film „Eingeimpft“ versucht, die Vor- und Nachteile des Impfens zu ergründen. Im Thalia in Babelsberg wird heute um 10.30 Uhr im Kinderwagenkino die Vorpremiere gezeigt, bevor der Film am kommenden Donnerstag ganz offiziell anläuft.

Das Angebot richtet sich explizit an Eltern mit ihren Kindern und Kinderwagen. Die Filmvorstellung wird mit gedämpftem Ton und gedimmten Licht gezeigt. Natürlich steht auch eine Wickelmöglichkeit zur Verfügung. Der Eintritt kostet 6 Euro für die Erwachsenen.

OB-Talk im Freiland

Die Initiative „Potsdamer Mitte neue denken“ lädt heute die Kandidaten für die Oberbürgermister-Wahl 2018 in Potsdam ins Freiland ein. Man hat sich schon ein paar Fragen zurechtgelegt und „warnt“ die Kandidaten bereits im Vorfeld, dass man „nicht die üblichen Allgemeinplätze“ hören wolle. „Direkt und zugespitzt“ wollte man die Bewerber befragen.

Los geht es um 18 Uhr im Haus 2.

» Alles zur Oberbürgermeister-Wahl am 23. September 2018 unter www-MAZ-online.de/OBwahl2018.

» Sechs Kandidaten stehen zur Wahl.

Sechs Bewerber treten am 23. September 2018 zur Wahl des Oberbürgermeisters in Potsdam an.

Gesundes Denken lernen

Heute um 15.30 Uhr startet der zweite Kurs „Gesundes Denken lernen“ der brandenburgischen Krebsgesellschaft. Das Seminar richtet sich an Betroffene und Angehörige gleichermaßen. Es geht darum, wie man gemeinsam mit der Diagnose und der Angst umgeht. Zusammen mit der Psychoonkologin Sabine Khalsa wird erarbeitet, wie man „unangemessene emotionale Probleme gezielt angehen und abbauen“ kann.

Neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen, schreibt die Krebsgesellschaft. Um Anmeldung wird jedoch gebeten.

Vinyl auf dem Bassinplatz

Der Sommer geht, die Platte kommt: Auf dem Bassinplatz werden diverse Vinyl-Liebhaber heute live ihre liebsten Platten auflegen. Ab 18 Uhr kann man tanzen oder einfach nur die Musik genießen. Drei Stunden lang wird aufgelegt: Funk-, Disco-, House- & Rap-Tunes sind in jedem Fall dabei.

Im Guten auseinander gehen

Eine Scheidung ist meistens nicht schön und kann kostspielig werden. Wie man es jedoch schaffen kann, „Wege zu einer einvernehmlichen Trennung“ finden und für alle Parteien annehmbare Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen erarbeiten kann, zeigt heute Familienanwältin Antje Hagen auf. Ihr Vortrag beginnt um 18 Uhr im Sekiz in der Hermann-Elflein-Straße 11. Der Eintritt ist kostenfrei.

Klimadialog im Urania

Das Klima auf unserem Planeten scheint aus den Fugen geraten zu sein. Dr. Hannes Petrischak von der Heinz Sielmann Stiftung referiert heute Abend ab 18.30 Uhr über den Einflussfaktor Mensch. Artensterben, Versauerung der Meere, Treibhausgase – der Mensch gibt sich wenig Mühe, den Klimawandel aufzuhalten.

Die Veränderungen gelten als bleibend und der Mensch trägt die alleinige Verantwortung. Wie können diese bedrohlichen Prozesse gestoppt werden? Urania Potsdam und der BUND Brandenburg laden gemeinsam zur Diskussion: Hört und sieht der Mensch die Signale? Ist noch Zeit für eine Kehrtwende? Kann der Mensch die Welt noch retten – vor sich selbst?

Der Eintritt ist frei. Beginn um 18.30 Uhr in der Gutenbergstraße 71/72.

Gesichter der Stadt

Erkennen Sie ihre Nachbarn wieder?

In dieser Galerie, die beinahe täglich erweitert wird, begegnen Ihnen die gleichen Menschen, wie in ihrem Potsdamer Alltag – vom Postboten bis zum Vereinskollegen.

In dieser Galerie, die beinahe täglich erweitert wird, begegnen Ihnen die gleichen Menschen, wie in ihrem Potsdamer Alltag – vom Postboten bis zum Vereinskollegen.

» Galerien aus weiteren Städten und Landkreisen gibt es unter www.MAZ-online.de/nachbarn.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Potsdam Verkaufsoffene Sonntage - Weg für Sonntagsshopping ist frei

In Potsdam können Geschäfte bis Jahresende an vier Sonntagen öffnen – allerdings nur im Zentrum. Das haben die Stadtverordneten am Montag beschlossen. Die Verwaltung soll bis November eine eigene Verordnung für das Adventsshopping im Stern-Center vorlegen.

10.09.2018
Potsdam Potsdam/Groß Glienicke - Streit um Ernst-Thälmann-Straße

Der Ortsbeirat Groß Glienicke lässt auf CDU-Antrag eine Neubenennung nach Altpfarrer Wilhelm Stintzing (1914-2014) prüfen. Die Anwohner sind geteilter Meinung.

11.09.2018
Potsdam Oberbürgermeisterwahl 2018 - Großes Interesse an der Briefwahl

Insgesamt 140 926 wahlberechtigte Potsdamer und Potsdamerinnen sind aufgerufen, am 23. September ihre Stimme bei der Wahl des Stadtoberhauptes abzugeben. Viele von ihnen haben bereits ihr Kreuzchen gemacht – oder tun dies in den nächsten Tagen. Das Interesse an der Briefwahl ist groß.

14.09.2018
Anzeige