Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

5. Januar 2016 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Heute soll’s Schnee geben. Dennoch nehmen das neue Jahr und die neue Woche Fahrt auf. Immer mehr Termine ploppen im offiziellen Kalender auf. So eröffnet im Potsdam-Museum eine Handwerker-Schau. Die Landeshauptstadt rüstet zur Grünen Woche. Und im Fall des Weihnachtsbaums heißt es: Heute schon an morgen denken.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Telekom bleibt dabei: Stadt ist komplett versorgt

So schön war’s vor einen Jahr. Sieht es heute wieder so aus? Die Meteorologen haben Schnee vorausgesagt.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Heute soll’s schneien. Dafür wird es langsam etwas wärmer. Minus 6 bis minus 7 Grad Celsius sind vorausgesagt.

Vollsperrung der Lotte-Pulewka-Straße

Wegen eines Wasserrohrbruchs muss die Lotte-Pulewka-Straße in Höhe Wiesenstraße ab heute voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über den Humboldtring umgeleitet. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Ende der Woche andauern.

Taxifahrer vor Gericht

Ein Potsdamer Taxifahrer muss sich heute vor dem Amtsgericht verantworten. Der 66-Jährige soll am 22. März 2015 beim Wenden eine Fußgängerin angefahren haben. Eine weitere Fußgängerin habe daraufhin versucht, das Kennzeichen des Taxis mit dem Handy zu fotografieren, was der Angeklagte aber verhindern wollte: Er soll die Frau frontal angefahren und sich anschließend davongemacht haben. Die öffentliche Verhandlung in Saal 21 des Justizzentrums an der Jägerallee beginnt um 10 Uhr.

Arbeitsagentur schaut auf 2015 zurück

Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich 2015 in Top-Form gezeigt – und wie sah es in der Region Potsdam und Potsdam-Mittelmark aus? Die Agentur für Arbeit Potsdam und das Jobcenter blicken heute Vormittag auf das Jahr 2015 zurück. Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam, Ramona Schröder, und der Geschäftsführer des Jobcenters der Landeshauptstadt, Thomas Brincker, werten bei dieser Gelegenheit auch die Entwicklungen für den Monat Dezember 2015 aus.

Konzeptvergabe an Baugemeinschaften im Bornstedter Feld

Baugemeinschaften sind in Potsdam im Kommen. Bisher haben sich vor allem in Babelsberg Investoren für diese neue Form des Bauens und Wohnens entschieden. Doch auch im Bornstedter Feld stehen Flächen für Baugemeinschaften zur Verfügung. Darüber informieren heute Vormittag Erik Wolfram, Bereichsleiter Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Potsdam, und Thomas Nolte, Bereichsleiter Entwicklung/Neubau der Pro Potsdam. Dann präsentieren sie auch die Ergebnisse einer Konzeptvergabe zum Festpreis an Baugemeinschaften, die bereits Ende 2014 fürs Bornstedter Feld gestartet wurde.

Potsdam auf der Grünen Woche

Mit dem neuen Jahr kommt traditionell die Grüne Woche. Wie präsentiert sich Potsdam 2016 auf der weltweit wichtigsten Landwirtschaftsschau? Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) informiert heute Vormittag gemeinsam mit der Bereichsleiterin Marketing der Landeshauptstadt, Sigrid Sommer, dem Bereichsleiter Wirtschaftsförderung, Stefan Frerichs, und den Partnern der Landeshauptstadt über den großen Auftritt Potsdams zwischen dem 15. und 24. Januar in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm.

Konrad Adenauer in Babelsberg

Heute vor 140 Jahren erblickte Konrad Adenauer das Licht der Welt. Aus diesem Anlass bitten der Generalsekretär der CDU Brandenburg, Steeven Bretz, Vertreter der CDU Potsdam und das Landesbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Babelsberg des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland. Treffpunkt ist um 14 Uhr die Rosa-Luxemburg-Straße 40. Dort wohnte Adenauer 1934/35 – als ehemaliger Kölner Oberbürgermeister und Präsident des Preußischen Staatsrates musste er in einem Dienststrafverfahren mit dem Nazi-Regime in Potsdam um seine Pensionsansprüche streiten. In dem Haus wurde er auch am 30. Juni 1934 im Zusammenhang mit dem „Röhm-Putsch“ für zwei Tage festgenommen.

Potsdamer Handwerker – damals und heute

Das Potsdam-Museum am Alten Markt startet mit einer neuen Ausstellung ins neue Jahr. „Potsdamer Handwerker – damals und heute“ eröffnet heute um 17 Uhr. Die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Iris Jana Magdowski, nimmt an der Vernissage teil. Die Ausstellung initiierte der Förderverein des Potsdam-Museums in Kooperation mit dem Museum. Übrigens: Es gibt auch einen Kalender zum Thema.

Weihnachtsbäume werden abgeholt

Im Auftrag der Stadt werden die Bäume von der Step vom Straßenrand eingesammelt. Für jeden Stadtteil werden zwei Abholtermine angeboten. Der Anfang wurde gestern gemacht. Und heute? Nein, heute gibt’s keinen Termin. Dennoch wäre es sinnvoll, die ausrangierte Tanne heute ab 18 Uhr ohne Weihnachtsschmuck und möglichst zusammen mit anderen Bäumen bis spätestens morgen früh um 6 Uhr auf einem Stapel in Fahrbahnnähe abzulegen – zumindest wenn man im Kirchsteigfeld wohnt.

Hinweis: Die nächste Möglichkeit bietet sich für Anwohner im Kirchsteigfeld erst wieder am 20. Januar. Hier alle Abholtermine für Weihnachtsbäume.

Apotheken-Notdienst

Wen heute nach Geschäftsschluss akut der Schnupfen und der Husten plagt, der kann sich bei der Jagdhaus-Apotheke (Wildeberstraße 30, Tel: 0331 600 45 11) oder in der Ribbeck-Apotheke (Potsdamer Straße 181, Tel: 0331 52 04 12) etwas zur Linderung besorgen. Beide Apotheken haben von 18:30 Uhr bis zum morgigen Mittwochfrüh um 8 Uhr geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg