Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

16. Februar 2016 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Nach dem Schmuddelwetter ist vor dem Schmuddelwetter light. Angesagt ist ein wirklich ungemütliche Wetterlage, aber es soll trockener bleiben. Wir sind gespannt, Fast so gespannt wie auf die Ergebnisse aus den verschiedenen Ausschüssen der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung. Gibt es genügend bezahlbaren Wohnraum? Bekommt Potsdam eine Skaterhalle?

Voriger Artikel
Mordversuch oder Verzweiflungstat?
Nächster Artikel
Das letzte Großprojekt des WBK Potsdam


Quelle: ANSA

Potsdam.
Bei dem Wetter geht man ungern vor die Tür. Aber vielleicht ja ins Museum? Heute haben die Museen in der Landeshauptstadt ja geöffnet. So lädt beispielsweise das Potsdam Museum in seiner Dauerausstellung zu einer Entdeckungsreise durch 1000 Jahre Potsdamer Geschichte. Ob die Stadtverordneten heute auch historisches leisten?

Volles Programm in der Stadtverordnetenversammlung

In der Stadtverordneten Versammlung tagen heute gleich zwei Ausschüsse. Zunächst findet die öffentliche Sitzung des Ausschusses für „Bildung und Sport“ statt. Wer Interesse hat, der sollte sich um 17:30 Uhr im Raum 1.077 im Stadthaus einfinden.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Punkte „Schülerbeförderungssatzung“, die „Raumbedarfsplanung an Grundschulen und weiterführenden Schulen“ und die „Schulwegsicherung in Babelsberg“. Zudem wird es sicher spannend, wenn es um die Einrichtung einer Skaterhalle in Potsdam geht. Die Fraktion Die Linke fordert, grundsätzliche Voraussetzungen „für eine ganzjährige sportliche Betätigung der Rollsportszene“ zu schaffen. Sicher auch interessant: Die Fraktion CDU/ANW würde gerne „die Sportfördermittel für Projekte zur Förderung der Integration im Sport um 20.000 Euro“ erhöhen.

Wer sich dagegen mehr für „Gesundheit, Soziales und Inklusion“ interessiert, der ist im Klinikum Ernst von Bergmann richtig. Dort tagt um 18 Uhr der entsprechende Ausschuss. Spannung verspricht der Tagesordnungspunkt Ö 7.4 – es geht um den Erhalt des kommunalen Wohnungsbestandes. Die Fraktion DIE aNDERE beauftragt den Oberbürgermeister „in seiner Funktion als Gesellschaftervertreter der städtischen Wohnungsgesellschaft ProPotsdam GmbH, deren Geschäftsführung anzuweisen, künftig keine Verkäufe von Mietobjekten aus dem Bestand der ProPotsdam mehr vorzunehmen“, heißt es in der dazugehörigen Vorlage.

Tipp: Auf jeden Fall noch den nächsten Tagesordnungspunkt abwarten: „Wohnungsentwicklungsplan“. Es geht, kurz gesagt, um „eine ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum“.

Umleitung in Bornstedt

Für die Herstellung eines Hausanschlusses wird die Nedlitzer Straße ab heute, zwischen Esplanade und Am Pfingstberg halbseitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Autofahrer in Richtung Innenstadt werden über die Georg-Hermann-Allee und Kiepenheuerallee umgeleitet. Die Ampel an der Kreuzung Georg-Hermann-Allee und Kiepenheuerallee ist eingeschaltet und auf die Umleitung abgestimmt. Der Verkehr stadtauswärts verbleibt auf der Nedlitzer Straße. Es besteht Staugefahr auf der Umleitungsstrecke in Richtung Innenstadt! Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis April.

Kostenlose Hilfe bei der Lehrstellensuche

Pünktlich zu Beginn der zweiten Schuljahreshälfte lädt die Handwerkskammer Potsdam alle Schüler, die noch ohne Lehrstelle sind, mit ihren Eltern zur gemeinsamen Lehrstellensuche ein. Der Mitarbeiter des Projekts „Passgenaue Besetzung“ entwickelt mit ihnen eine Bewerbungsstrategie und hilft bei der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb. Die Beratungen sind kostenfrei. Die Termine im Haus des Handwerks in Potsdam, Charlottenstraße 34-36 (Eingang Friedrich-Ebert-Straße), finden heute und am kommenden Dienstag, 23. Februar, jeweils von 16:30 bis 20 Uhr statt. 

INFO: Im Zentrum für Gewerbeförderung Götz, Am Mühlenberg 15, wird die Beratung an den nächsten beiden Donnerstagen,18. und 25. Februar, von 16.30 bis 20 Uhr angeboten. Anmeldung unter 033207/34211 oder -325.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute 18:30 Uhr bis morgen früh die Luisen-Apotheke (Zimmerstraße 8, Tel: 0331 90 11 38) sowie die Margeriten-Apotheke (Neuendorfer Straße 15, Tel: 0331 6 26 08 31) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg