Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

15. März 2016 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Potsdams eingemeindete Dörfer haben heute das Wort. Die Landeshauptstadt bittet erneut ihre ländlichen Ortsteile ins Diskussionsrund. Heute können sich Golm, Eiche, Nedlitz, Bornim und Bornstedt für ihre Belange einsetzen. Derweil tagen in der City zwei Ausschüsse und der Gestaltungsrat. Es geht unter anderem um den Neubau, Umbau und die Erweiterung von Schulen.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Blitz-Einbruch in Mediamarkt im Stern-Center

Eine der größten Baustellen der Landeshauptstadt ist im Wortsinne die Schullandschaft.

Quelle: Christe Köster

Potsdam. Das Wetter von gestern ist das Wetter von heute – sagen zumindest die Meteorologen und prognostizieren 7 Grad Celsius und Sonne und Wolken im Wechsel.

Der Gestaltungsrat tagt

Heute um 16 Uhr beginnt im Rathaus, Raum 280a, der öffentliche Teil der 36. Sitzung des Gestaltungsrates Potsdam. Der Gestaltungsrat unterstützt als neutrales unabhängiges Sachverständigengremium die Verwaltung und politische Entscheidungen zu wichtigen stadtgestalterischen und städtebaulichen Vorhaben und berät Bauherren und Planer. Thema heute: Erweiterung und Neubau am Schulstandort Gagarinstraße im Wohngebiet Am Stern.

Mitgestalten und mitreden

Zur Zukunft des Ländlichen Raums von Potsdam führt der Bereich Stadtentwicklung der Stadtverwaltung Potsdam heute eine Bürgerinformations- und Diskussionsveranstaltungen durch. Unter dem Motto „Mitreden und mitgestalten“ sind die Bürgerinnen und Bürger der ländlich geprägten Ortsteile Golm , Eiche , Nedlitz , Bornim und Bornstedt eingeladen, mit der Verwaltung über Möglichkeiten der Entwicklung guter Lebens- und Arbeitsbedingungen im Nordwesten der Landeshauptstadt ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr, in den Hörsaal des Max-Planck-Instituts, Am Mühlenberg 1, im Wissenschaftspark Golm statt.

Bereits in der vergangenen Woche waren die Ortsteile Fahrland, Neu Fahrland, Satzkorn, Grube, Groß Glienicke, Marquard und Uetz-Paaren zum Diskutieren eingeladen.

Eine neue Grundschule an der Heinrich-Mann-Allee?

Mit der Frage, ob an der Heinrich-Mann-Allee eine Grundschule errichtet werden soll, beschäftigt sich heute der Ausschuss für Bildung und Sport der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung. Die öffentliche Sitzung in Raum 405 in Haus 1 an der Hegelallee beginnt um 17.30 Uhr. Dann geht es auch um die Erweiterung der Comeniusschule, um die Raumbedarfsplanung an Grund- und weiterführenden Schulen und die Schulwegsicherheit in Drewitz und Babelsberg.

Lieber ein „Team“ als eine „Mannschaft“

Im Ausschuss für Gesundheit, Soziales und Inklusion warten heute ab 18 Uhr einige spannende Themen auf die Ausschussmitglieder. Angefangen beim Arbeitsbericht des Jobcenters über die „Beschäftigungsförderung der Landeshauptstadt“ und den „Wohnungsentwicklungsplan“, über die „Armutsbekämpfung“ bis hin zu „geschlechtergerechte Sprache“ in der Verwaltung. Was das ist? Im „Leitfaden für eine geschlechtergerechte Sprache in der Verwaltung“ sind einige Beispiele aufgeführt. So soll beispielsweise auf „Der oder die Vorsitzende“ verzichtet werden. Stattdessen soll „das vorsitzende Mitglied“ geschrieben werden. Auch sollte es nicht mehr „Mannschaft“ heißen, sondern lieber „Team oder Gruppe“.

Der Ausschuss ist öffentlich und findet sich in Raum 1077 im Stadthaus an der Friedrich-Ebert-Straße zusammen.

Die Schwarze Macht

Mit den Eroberungszügen des IS im Jahr 2014 schaffte es die Terrormiliz in unsere Medien und in die westliche Debatte. Heute herrscht der „islamische Staat“ über mehr als fünf Millionen Menschen und eine Fläche von der Größe Großbritanniens.

Der Spiegel-Korrespondent Christoph Reuter recherchierte in der Region über den IS und analysiert den präzise geplanten Aufstieg der Dschihadisten. Sein heutiger Vortrag wird die entscheidenden Thesen des Buches zusammenfassen.

Die Veranstaltung „Der ’Islamische Staat’ und die Strategien des Terrors“ geht von 19 bis etwa 21 Uhr, kostet 5 Euro und findet im 4. OG im Bildungsforum statt.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute 18:30 Uhr bis morgen früh die Alhorn-Apotheke | Cecilie Friedrich-Ebert-Straße 35, Tel: 0331 27 15 00) sowie die Heinrich-Mann-Apotheke (Johannes-R.-Becher-Straße 65b, Tel: 0331 8 71 65 15) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg