Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

22. März 2016 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Heute droht das Verkehrschaos im Bereich Berliner- und Nuthestraße. Das liegt an Pogida und an den traditionellen Gegendemos. Auf welchen Straßen es in den nächsten Monaten eng wird, verraten heute die Verkehrsexperten der Stadt. Sie berichten über die für 2016 geplanten Baustellen im Hauptverkehrsstraßennetz. Na dann: Gute Fahrt!

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
700 Polizisten schützen 40 Pogida-Demonstranten

Wo rücken die Straßenbauarbeiter als nächstes an? Die Stadt gibt heute ihre Baustellen-Pläne für das Jahr 2016 bekannt.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Auch an diesem Dienstag heißt es: „Bonjour tristesse“. Wolken und Regenschauer sollen laut der Meteorologen den Tage bestimmen. Die Temperaturen liegen zwischen 4 und 8 Grad Celsius. Die Regenwahrscheinlichkeit bei 70 Prozent.

Pogida versucht es wieder

Am heutigen Dienstag lädt die Pogida zum sogenannten „Abendspaziergang“ ein. Treffpunkt soll dieses Mal die Glienicker Brücke sein.

Es ist bereits die 9. Veranstaltung. Viel Erfolg hatte die Bewegung in Potsdam bisher nicht – und viel bewegt haben sich die wenigen Teilnehmer, die da noch kommen, eigentlich auch nicht.

Man darf gespannt sein, wie viele Menschen die Islamkritiker dazu bewegen können, heute um 18.30 Uhr zu der geschichtsträchtigen Brücke zu kommen.

Der Widerstand ist programmiert und leider auch wieder ein Verkehrschaos – davon haben dieses Mal auch direkt die Berliner etwas.

Das letzte Mal gesperrt war die Brücke übrigens, als Hollywood hier war...

Heute ist jedenfalls mit weniger Starbesetzung zu rechnen und oscarreif ist das Pogida-Schauspiel sicher nicht.

Tag der offenen Tür im Asylheim

Einen Nachmittag der offenen Tür führt die Stadt gemeinsam mit dem Internationalen Bund (IB) in der neuen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Zeppelinstraße durch. Das Haus mit der Nummer 55 ist von 15 bis 18 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Die Einrichtung wird Ende März eröffnet, etwa 120 Menschen werden künftig darin vorübergehend leben. Die Gemeinschaftsunterkunft ist die erste neue Unterkunft in diesem Jahr. Im Mai wird auch die Unterkunft im Konsumhof in Babelsberg fertig. 140 Menschen wurden insgesamt seit Januar aufgenommen, die große Mehrheit aus Syrien und Afghanistan.

Baumaßnahmen im Hauptstraßen-Netz

Norbert Praetzel, Fachbereichsleiter Grün- und Verkehrsflächen, informiert heute gemeinsam mit Kollegen des Bereichs Verkehr und Technik über die geplanten Baumaßnahmen im Hauptverkehrsstraßennetz der Landeshauptstadt Potsdam. Wo wird es demnächst eng? Wo geht gar nichts mehr? – Wir berichten im Laufe des Tages darüber.

Erlebter Frühling und Naturschutzrallye

„Was macht der Frosch im Gras dem Grünen, der Stieglitz auf dem Halm dem dünnen, das Tagpfauenauge auf der Brennnessel vorm Haus? Finde es heraus!“

Unter diesem Motto eröffnet um 16 Uhr die Naturschutzjugend (Naju) Brandenburg den „Erlebten Frühling“ im Naturkundemuseum an der Breiten Straße und gibt den Startschuss zur Museumsrallye!

Ziel des Umweltbildungswettbewerbes „Erlebter Frühling“ ist das Kennenlernen der heimischen Artenvielfalt. Vier Frühlingsboten stehen im Mittelpunkt: Stieglitz, Große Brennnessel, Tagpfauenauge und Grasfrosch.

Mit Begleitmaterialien und der Museumsrallye werden die Entdeckertouren der Kinder vorbereitet. An verschiedenen Forschungsstationen im Naturkundemuseum erfährt man, was jeder Einzelne zum Schutz von Natur und Umwelt tun kann. Danach geht’s raus in die Natur. Über ihre Erlebnisse bei diesen Expeditionen sollen die Kinder in kreativer Form berichten. Es können Bilder, Geschichten, Theaterstücke und Filme bis zum 13. Juni 2016 bei der Naju-Bundesgeschäftsstelle eingereicht werden. Die besten und originellsten Beiträge werden ausgezeichnet.

Übrigens: Vom 29. März bis zum 26. Mai 2016 können sich Gruppen und Schulklassen immer von Dienstag bis Donnerstag um 9 und um 11 Uhr zu einer Museumsrallye anmelden.

Kita cool

In der Kita „Löwenzahn“ in der Waldstadt wird Mobilität großgeschrieben. Für die 113 Kita-Kinder steht zwar ein Sportraum zur Verfügung, doch der Fußbodenbelag ist leider zu rutschig. Damit die Kinder künftig ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen können, muss ein neuer Teppichboden her. Diesen langersehnten Wunsch kann sich die Kita nun erfüllen, gehört sie doch zu den glücklichen Gewinnern der vom ADAC Berlin-Brandenburg und von Radio Teddy initiierten Aktion „Kita Cool 2016“ und erhält eine Finanzspritze in Höhe von 500 Euro. Außerdem dürfen sich die Kinder über einen Satz Sicherheitswesten und eine Verkehrssicherheitsstunde, die ihnen das richtige Verhalten im Straßenverkehr spielerisch beibringt, freuen.

Der Migrantenbeirat tagt

Mit der geplanten Ausstellung „Syria on the move“, mit den geplanten Veranstaltungen zur Afrika-Dekade und dem geplanten Beschwerdemanagement beschäftigen sich heute die Mitglieder des Migrantenbeirats. Die öffentliche Sitzung in Raum 124 im Stadthaus an der Friedrich-Ebert-Straße beginnt um 16 Uhr. Dann geht es auch um die Idee, zum Thema „Integration durch Sport“ eine Ausstellung auf die Beine zu stellen. Auf der Tagesordnungs steht zudem die Terminvergabe in der Potsdamer Ausländerbehörde.

Der Bauausschuss berät sich

Dauerbrenner stehen heute auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr. So geht es unter anderem um den Modellversuch auf der Zeppelinstraße, den Lichtmasterplan, das Ufer des Griebnitzsees, die Zukunft der Biosphäre, den Radweg zwischen Stern und Schlaatz und dessen Fortführung in die Innenstadt. Die öffentliche Sitzung in Raum 405 von Haus 1 an der Hegelallee beginnt um 18 Uhr.

Potsdam auf dem Weg zur Fair-Trade-Town

Die Grünen-Stadtfraktion lädt für 18 Uhr zum Fachgespräch „Potsdam auf dem Weg zur Fair-Trade-Town“ in das Haus der Natur ein.

Hintergrund ist ein entsprechender Antrag der Grünen, der im November 2015 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen wurde. Nun berichtet Stefan Frerichs, Bereichsleiter der Wirtschaftsförderung der Stadt, über den aktuellen Stand. Weiterhin wird der Weg zur Fairtrade-Town anhand von Beispielen aus Rostock und zwei Berliner Stadtbezirke diskutiert. Der Abend klingt mit einem Austausch bei fairem Imbiss aus. Der Eintritt ist frei.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute 18:30 Uhr bis morgen früh die Apotheke „Zum Goldenen Hirsch“ (Lindenstraße 48, Tel: 0331 29 30 84) sowie die Drei-Eichen-Apotheke (Paul-Neumann-Straße 5, Tel: 0331 7 40 08 23) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg