Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

25. Oktober 2016 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Sie arbeiteten in der Geriatrie und haben die Arg- und Hilflosigkeit ihrer Patienten ausgenutzt: Ein Krankenpfleger und eine Krankenschwester stehen heute vor Gericht, weil sie die ihnen im Bergmann-Klinikum anvertrauten alten Leute bestohlen und so etwa 10000 Euro Beute gemacht haben sollen. Was der heutige Tag außer dem Prozess noch mit sich bringt, lesen Sie hier.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Der Hof der unbegrenzten Möglichkeiten

Die helfende Hand?

Quelle: imago

Potsdam. Das Wetter ändert sich heute kaum. Das heißt, wir bekommen es mit 11 Grad Celsius und Regenschauern zu tun. Morgen ist ein wenig Besserung in Sicht.

Krankenpfleger nehmen Patienten aus

Die Masche ist besonders perfide: Ausgerechnet besonders hilflose und gebrechliche Patienten sollen sich ein Krankenpfleger und eine Krankenschwester des Potsdamer Klinikums „Ernst von Bergmann“ als Opfer ausgesucht und um insgesamt 10000 Euro gebracht haben. Heute muss sich das mutmaßliche Betrügerduo vor Gericht verantworten. Die Verhandlung in Saal 21 des Amtsgerichts im Justizzentrum an der Jägerallee ist öffentlich und beginnt um 9 Uhr.

Großspende für den Wünschewagen

Der Brandenburger Wünschewagen des ASB-Landesverbandes Brandenburg hat mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse einen sozial engagierten und starken Partner aus der Region an seiner Seite. Die MBS unterstützt das landesweit einmalige Ehrenamtsprojekt „Der Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“ mit 15.000 Euro. Die Spende wird heute um 11 Uhr auf dem Luisenplatz übergeben.

Der Brandenburger Wünschewagen ist seit dem 3. September 2016 im Einsatz und erfüllt sterbenskranken Menschen einen letzten Herzenswunsch – kostenfrei. Eine Fahrt mit dem Wünschewagen kostet etwa 2.700 Euro. Mehr als 60 Freiwillige bringen sich in dieses Projekt ein, von der Krankenschwester bis zum Palliativarzt. Drei Fahrten hat der Wünschewagen bereits absolviert – ein letztes Mal ging es für die Fahrgäste ans Meer.

Präsentation des Honecker-Buchs

Freunde und Förderer des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam laden in Kooperation mit dem Verlag C. H. Beck und Schleichers Buchhandlung Dahlem-Dorf heute zur Buchpräsentation und Diskussion von Martin Sabrows „ Erich Honecker. Das Leben davor 1912–1945“ um 18 Uhr in die Bibliothek des Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF), Am Neuen Markt 9d, ein. Der Eintritt ist frei. Anmeldung für die Lesung unter: veranstaltungen@zzf-potsdam.de

Bündnisgrüne laden zu Fachgespräch ein

Die Stadtfraktion Bündnis 90/Die Grünen lädt heute zu einem Fachgespräch und der Buchvorstellung „Verbietet das Bauen!?“ mit Daniel Fuhrhop um 18 Uhr, ins Haus der Natur ein. Die Streitschrift von Fuhrhop beschreibt eine Entwicklung, die oft als selbstverständlich hingenommen wird, weil gute und profitable Gründe dafür herangezogen werden können: Statt Bausubstanz zu erhalten, werden Flächen durch Neubau verbraucht.

Warum stinken die Römer?

Die Religionswissenschaftlerin Daniela Schmidt setzt sich in ihrem Vortrag heute ab 18.30 Uhr im Bildungsforum mit historischen und aktuellen Äußerungen zum schlechten Geruch der Fremden auseinander. Was ist dran an diesem Vorurteil und seinen Begründungen? Denn schon seit Asterix und Obelix „wissen“ wir, dass die Römer angeblich stinken. Die Veranstaltung ist Teil eines Begleitprogramms rund um die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ in der Stadt- und Landesbibliothek.

Filmgespräch zu „Transit Havanna“

Zum heutigen Potsdamer Filmgespräch „Transit Havanna“ wird für 19 Uhr ins Filmmuseum eingeladen. Regisseur Daniel Abma wird anwesend sein. Es moderiert Jeannette Eggert. Karten:  0331/2 71 81 12

Als Pastor im Fokus des MfS

„Bedrohter Alltag – Als Pastor im Fokus des MfS“ ist das Thema des nächsten Vortrags in der Arche im Pater-Bruns-Haus, Am Bassin 2, am heutigen Dienstag um 19:30 Uhr. Zum Thema liest aus seinem Buch und spricht Pastor Dietmar Linke aus Berlin.

Quizzen auf dem Campus (Anmeldung!)

Zum Start des Wintersemesters 2016 geht Fritz-Radio auf die Quiz-Tour durch Berlin und Brandenburg und macht morgen in der Uni-Mensa Griebnitzsee Halt. Es geht nicht in erster Linie um das stupide Abfragen von Wissen, sondern eher um einen lustigen Abend unter Freunden. Oder: Es geht um Freigetränke, Spaß & die Ehre.

Und so funktioniert das Fritz CampusQuiz: Maximal sieben Spieler bilden ein Team. Eine Runde besteht aus 20 Fragen, die alle Bereiche des Allgemeinwissens umfassen. Insgesamt werden drei Runden gequizzt. Gewonnen hat, wer die meisten Fragen richtig beantworten kann. Nach jeder Runde gibt’s für das beste Team Freigetränke und am Ende des Abends für das Gesamt-Gewinnerteam „verdammt coole Preise“, wie die Macher versprechen.

Einlass 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr. Schnell noch anmelden unter: www.fritz.de/campusfritz.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Brunnen-Apotheke (Kopernikusstraße 32, Tel: 0331 74 76 00) sowie die Horus-Apotheke am Luisenplatz (Luisenplatz 1, Tel: 0331 2 37 30 30) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg