Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

22. November 2016 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Mit Eröffnung des Adventsmarkts hat auch die Plätzchenzeit begonnen. Wer sich am liebsten hausgemachte auf der Zunge zergehen lässt, kann froh sein, wenn sein Kind in die Kirchsteigfeld-Kita geht. Die Steppkes dürfen heute im Sterncenter backen. Wer zuschauen möchte, muss sich Zeit nehmen, denn ab heute wird der Bus zum Shoppingtempel umgeleitet.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Video: Flammen schlagen meterhoch aus Lkw

Die Plätzchenzeit hat begonnen.

Quelle: dpa

Potsdam. Der November zeigt sich auch heute von seiner milden Seite. Die Temperaturen pendeln sich um die 13 Grad Celsius ein. Es bleibt heiter bis wolkig, die Regenwahrscheinlichkeit ist gering.

Achtung, bei der Fahrt mit dem Bus zum Stern-Center

Aufgrund von Straßen- und Tiefbauarbeiten in der Neuendorfer Straße im Bereich der Südrampe (Abfahrt von der Nuthestraße zur Neuendorfer Straße aus Richtung Wetzlarer Straße) muss der Bus 696 von Dienstag heute Morgen an bis zum 11. Dezember 2016 umgeleitet werden.

Der 696er verkehrt in Richtung Robert-Baberske-Straße ab Haltestelle Abzweig Betriebshof ViP über Wetzlarer Straße, Nuthestraße, Nebenfahrbahn Nuthestraße, Konrad-Wolf-Allee zur Haltestelle Hans-Albers-Str. (Haltestelle der Linie 699 Richtung Bhf Rehbrücke).

Die Rückfahrt erfolgt von der Haltestelle Hans-Albers-Str. (Haltestelle Linie N14 Richtung Joh.-Kepler-Platz) über Konrad-Wolf-Allee, Nuthestraße, Fritz-Zubeil-Straße und ab Haltestelle Betriebshof ViP weiterplanmäßig.

Folgende Haltestellen werden nicht bedient:

- Gerlachstr. (beide Richtungen),

- Konrad-Wolf-Allee/Sternstr. (Richtung Robert-Baberske-Str.),

- Robert-Baberske-Str. (Richtung S Griebnitzsee),

- Hans-Albers-Str. (Richtung S Griebnitzsee - Haltestelle in der Hans-Albers-Straße),

- Stern-Center/Gerlachstr. (Richtung S Griebnitzsee).

Folgende Haltestellen werden zusätzlich bedient:

- Stern-Center/Nuthestr. (beide Richtungen),

- Hans-Albers-Str. (beide Richtungen - Haltestelle in der Konrad-Wolf-Allee).

Zwischen den Haltestellen Konrad-Wolf-Allee/Sternstr. bzw. Robert-Baberske-Str. und Hans-Albers-Str. nutzen Sie bitte während dieser Zeit die Linie 699.

Quizchampion als Quizmaster

Jürgen Stelter – “unser“ ZDF-Quiz-Champion – präsentiert um 20 Uhr im ShamRock’s seine ganz eigenen Quizfrage. Lösbar sollen sie sein, sagt Stelter selbst. Nun ja. Wer Verstärkung braucht, kann mit vier anderen zusammen ein Team bilden. Weniger geht auch, dann werden Teams zusammengestellt.

Anmeldungen unter Tel. 0151-21226731 oder direkt im ShamRock`s in der Lindenstraße.

Fördergemeinschaft für den Rockzipfel-Verein

Der Verein „Rockzipfel Potsdam“ baut eine „Fördergemeinschaft Rockzipfel Potsdam“ auf. Sie dient der langfristigen finanziellen Unterstützung der Eltern-Kind-Büros in Potsdam und Werder, in denen Selbstständige und Freiberufler, Gründer, Eltern in Weiterbildung oder beruflicher Neuorientierung, Eltern mit Homeoffice und Studierende in Ruhe arbeiten und gleichzeitig ihre Kinder betreuen lassen können. Erstes Mitglied in der Fördergemeinschaft wird die Landtagsabgeordnete Saskia Ludwig (CDU). Sie erhält heute im Eltern-Kind-Büro im Stadtpalais ihre Mitgliedsurkunde.

Vortrag über die Ökologieenzyklika

Ottmar Edenhofer, Vize-Direktor des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung, spricht heute Abend von 19 bis 21 Uhr im Potsdam-Museum über aktuelle ökologische und soziale Herausforderungen sowie Lösungsansätze aus der Ökologie-Enzyklika von Papst Franziskus. Professor Edenhofer war von 2008–2015 an der Vorbereitung der Ökologie-Enzyklika beteiligt. Nach dem Vortrag können die Besucher der Veranstaltung mit Edenhofer diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Potsdam-Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam.

Messe für Studenten und Unternehmer

Rund 40 Unternehmen präsentieren sich heute ab 9.30 Uhr bei der Messe „Uni-Contact“ auf dem Campus Griebnitzsee. Studenten und Absolventen können mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch kommen und sich über Berufschancen informieren.

Lesung über Reformation im Alltag

Aus ihrem Buch „Deutschland, Lutherland. Warum uns die Reformation bis heute prägt“ liest Autorin Christine Eichel um 18 Uhr im Veranstaltungssaal der Stadt- und Landesbibliothek. Sie spürt in pointierten Anekdoten dem reformatorischen Denken und Handeln in der Gegenwart nach.

Weihnachtsbäckerei für Kita-Kinder

Zu einer Weihnachtsback-Aktion lädt Real-Marktleiter Thomas Brendel Mädchen und Jungen der Kita „Im Kirchsteigfeld“ am Vormittag ins Stern-Center ein. „Wir freuen uns, zum wiederholten Mal die Adventszeit mit den Kindern traditionell zu beginnen“, so sich Brendel.

Glühwein-Tester gesucht

Für den MAZ-Glühwein-Test am Donnerstag werden noch Teilnehmer gesucht. Einzige Voraussetzung: Sie sollten am Donnerstag, dem 24. November, ab 17 Uhr Zeit haben, mit uns über den Weihnachtsmarkt zu bummeln.

Anmeldung: Wer beim MAZ-Glühwein-Test mitmachen will, kann sich unter Potsdam-Stadt@MAZ-online.de bis 23. November, 16 Uhr, bewerben (bitte mit Altersangabe und Telefonnummer).

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Luisen-Apotheke (Zimmerstraße 8, Tel: 0331 90 11 38) sowie die Margeriten-Apotheke (Neuendorfer Straße 15, Tel: 0331 6 26 08 31) geöffnet.

In eigener Sache + Sorgentelefon

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion . Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de.

Immer dienstags ist MAZ-Sorgentelefon für Sie besetzt: Haben Sie Anregungen, Kritik oder Hinweise? Über welche Themen soll die MAZ-Lokalredaktion berichten? Rufen Sie uns an! Heute von 10 bis 11 Uhr für Sie am Telefon: MAZ-Reporterin Marion Kaufmann. Sie erreichen sie unter: 0331/2 84 02 85

Apropos MAZ-Mediastore: Raimon Weber kommt und liest diese Woche aus seinem Roman „Blutmauer“, bei dem MAZ-Leser einen nicht unerheblichen Einfluss hatten: Die Premierenlesung findet am Donnerstag, 24. November, im MAZ Media Store, Friedrich-Ebert-Straße 85/86, statt. Der Eintritt kostet 5 Euro und für MAZ-Card-Inhaber und eine Begleitperson 4 Euro. Reservierungen unter  03 31/97 93 03 40 oder direkt im MAZ Media Store sind erbeten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg