Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 13.06.2017
Ausschnitt aus der Doku „Die vergessene Armee“. Quelle: Verleih
Anzeige
Potsdam

Knapp über 20 Grad, windig, trocken, das sind die Wetteraussichten für heute. Lesen Sie, was die Potsdamer heute noch alles erwartet.

Kein Fußbreit den Rassisten

Heute Abend eröffnet Oberbürgermeister Jann Jakobs die Jubiläumsfeier zum 15. Geburtstag des Bündnisses “Potsdam! bekennt Farbe“. Thomas Wisch, Vorsitzender des Aktionsbündnisses Brandenburg, hält ein Grußwort.

Anschließend folgt ein Podiumsgespräch über das bunte, tolerante Potsdam mit dem Oberbürgermeister, Dr. Gideon Botsch von der Emil Julius Gumbel Forschungsstelle Antisemitismus und Rechtsextremismus am Moses Mendelssohn Zentrum und mit GEWOBA-Geschäftsführerin Kerstin Kirsch und Prof. Dr. Mark Stitt vom Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie.

Das Ganze findet ab 18 Uhr im T-Werk Potsdam in der Schiffbauergasse statt.

Außergewöhnlicher Tagungsort

Ende Mai preschte Wolfgang Kirsch, Chef der Bürgerbündnis/FDP-Fraktion, mit einem neuen Vorschlag zur Biosphäre vor. „Wir sollten das Grundstück für einen Euro ausschreiben.“ Vor der Ein-Euro-Ausschreibung sollten aber noch Vorgaben an Investoren gemacht werden, welche Nutzungen – von Jugendklub bis Sozialwohnungen – in ein neu errichtetes Gebäude kommen sollten. „Damit müssten wir nicht jedes Jahr 1,9 Millionen Euro Zuschuss zahlen“, argumentierte Kirsch.

Ob es soweit kommt? Erstmal gibt es heute einen Ortstermin. Der Bauausschuss wird heute in der Biosphäre tagen.

Der Ausschuss für Eingaben und Beschwerden wird dagegen an seinem angestammten Platz im Rathaus tagen.

Grundsteinlegung für Grundschule Bornim

In der Potsdamer Straße 90 wird die neue Grundschule Bornim gebaut. Um 12:30 Uhr findet dafür die Grundsteinlegung für den Neubau statt – mit Oberbürgermeister Jann Jakobs und dem Werkleiter des Kommunalen Immobilien Service Potsdam, Bernd Richter.

„Die vergessene Armee“ im Thalia

Mit der deutschen Einheit ging nicht nur die Geschichte der DDR zu Ende, sondern auch die ihrer Institutionen. Manche gingen in die entsprechenden westdeutschen Einrichtungen auf, andere wurden weitestgehend aufgelöst, so wie die NVA, die Nationale Volksarmee. Wie die Erinnerung an „Die vergessene Armee“ auch 25 Jahre später noch manche Gemüter erhitzt, versucht Signe Astrup in ihrer Dokumentation zu ergründen.

Heute 19 Uhr im Thalia Potsdam in Anwesenheit der Regisseurin.

Es bleibt eng auf der Zeppelinstraße

Die Markierungsarbeiten auf der viel befahrenen Zeppelinstraße gehen weiter. Auch in der Nedlitzer Straße wird weiter gebaut. Aber es gibt noch weitere Straßen in Potsdam, auf denen wegen Bauarbeiten zusätzlicher Stau droht, wie aus der aktuellen Verkehrsprognose für Potsdam hervorgeht.

Wussten Sie, dass...

... das „Minsk“ so heißt, weil Minsk zu DDR-Zeiten eine Partnerstadt von Potsdam war? Nach der Wende ist der Kontakt eingeschlafen. MAZ-Fotograf Bernd Gartenschläger war kürzlich in der weißrussischen Hauptstadt, hat viele Fotos und einen ausgesprochen guten Eindruck mitgebracht. Das „Café Potsdam“ gibt’s dort übrigens immer noch, allerdings unter anderem Namen.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

In Potsdam werden im September 1775 Kinder eingeschult, 34 von ihnen erhielten keinen Platz an Schulen ihrer Wahl. Vor allem in Babelsberg war die Lage wieder schwierig. Zehn Schulen im Stadtgebiet hatten hingegen noch Plätze frei.

16.06.2017

Ein Familiendrama ereignete sich am Montagmorgen vor einer Kita in Potsdam. Ein Mann beschimpfte erst seine ehemalige Lebensgefährtin, schlug und trat schließlich nach ihr, so dass sie zu Boden ging, und flüchtete daraufhin mit der gemeinsamen Tochter.

12.06.2017

Eine junge Frau steht an der Ampel und wartet auf grün. Dann merkt sie etwas unter ihrem Rock und wird unsittlich berührt. Dann nehmen Polizisten einen Mann fest. Der bleibt über Nacht in Gewahrsam – und wird am nächsten Tag bei einer anderen Tat erwischt.

12.06.2017
Anzeige