Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

27. Juni 2017 Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Volles Programm in Potsdam. Allein die Aufzählung aller Stichwörter für heute ist spannender als das gesamte Themenpakt so mancher Wochen: Abrissobjekt, Leiche, Spendensammlung, Sicherheitskonzept, Autisten, Russland, Ausbildungsangebote, Polizeiprotest, Sommerparty und Army-Flüchtling. Selbst beim Wetter ist heute ja ein entscheidender Tag.

Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 79-81 52.4055195 13.0576035
Google Map of 52.4055195,13.0576035
Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 79-81 Mehr Infos
Nächster Artikel
Angeklagter war ein treffsicherer Sportschütze

Elias Franke und Kristina Tschesch.

Quelle: Friedrich Bungert

Potsdam. Am heutigen Siebenschläfertag muss man einfach darauf hoffen, dass die angekündigten Regenwolken einen Bogen um unser Potsdam machen, denn „ist Siebenschläfer ein Regentag, regnet’s noch sieben Wochen nach“.

Lehrstellen-Aktionstag

Die Arbeitsagentur Potsdam, die Handwerkskammer sowie die Industrie- und Handelskammer Potsdam führen heute unter dem Motto „Nicht ohne Lehrstelle in den Sommer“ ihren Aktionstag in der Agentur für Arbeit Potsdam, Horstweg 102-108, durch. Hier werden den Jugendlichen, die bislang noch keinen Ausbildungsvertrag abschließen konnten, von 14 bis 16 Uhr freie Ausbildungsplätze in der Region angeboten.

» Siehe auch: www.azubify.de. „Azubify“ bringt junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und ausbildende Unternehmen zusammen. Dafür wurde das Projekt vom „Weltverband der Zeitungen“ mit dem World Young Reader Prize in der Kategorie „A great Help“ ausgezeichnet.

Abholbereiter Katalog für Spendenwillige

Der Spendenkatalog für den Schmuck des Garnisonkirchenturms liegt ab heute ist in der Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7, zwischen 11 bis 17 Uhr abholbereit und steht im Internet unter www.garnisonkirche-potsdam.de zur Verfügung.

Günstigstes Angebot ist mit 50 Euro die Patenschaft für einen Ziegel. Bei dieser Variante ist allerdings nicht garantiert, dass der eingeritzte Name später zu sehen ist – das gibt’s für 100 Euro.

Sachleistungen und Sachspenden sind auch gefragt, etwa fürs Gerüst, für den Baustrom, die Ausstattung der Seminarräume, Büros und WCs.

Eine Leiche und die schwierige Suche nach Beweisen

Vor dem Landgericht in Potsdam geht heute der Prozess gegen einen Geschäftsmann weiter. Der 60-Jährige steht unter Verdacht, seinen Geschäftspartner umgebracht und in einem Wald in Tschechien zurückgelassen zu haben. So weit so schlecht. Nachweisen lässt sich die Tat dem Mann bisher nicht.

» Prozesstag 1 | Prozesstag 2

Gründertag zu digitalem Geschäft

Heute lädt die Landeshauptstadt mit dem Gründerforum zum diesjährigen zehnten Gründertag in die IHK Potsdam ein. Der Tag bietet ein umfangreiches und vielfältiges Programm rund um die Themen Existenzgründung und weitere Entwicklung von Unternehmen in Potsdam. Zahlreiche Informationsstände, Workshops, Vorträge und Erfahrungsberichte bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich umfassend und kompakt über das Thema Existenzgründung zu informieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Neues Sicherheitskonzept beim Stadtwerkefest

Beim 17. Stadtwerkefest vom 30. Juni bis 2. Juli im Neuen Lustgarten wird es auch unter dem Eindruck von Anschlägen bei anderen Großereignissen ein neues Sicherheitskonzept geben. Über die Details wollen Stadtwerke-Geschäftsführer Horst Müller-Zinsius und der Veranstaltungsleiter des Stadtwerkefestes, Göran Böhm, heute informieren. Die meisten Zuschauer werden am Sonnabend zum Pop-Abend mit deutschen Künstlern erwartet.

Wieder Kinotag für autistische Menschen

Im Thalia Programmkino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, läuft heute wieder ein Film für Menschen mit Autismus. Um 16.30 Uhr wird „Der wunderbare Garten der Bella Brown“ gezeigt – eine Komödie über eine Einzelgängerin, die das Leben lieben lernt. Der Film läuft mit reduzierter Lautstärke und im nur halbdunklen Saal. Freie Platzwahl und Offenheit gegenüber individuellen Bedürfnissen machen Kino auch für Personen mit starken Verhaltensauffälligkeiten erlebbar.

Kinderporträts im Bildungsforum

Eine Ausstellung von Fotografien internationaler Kinderporträts von Klaus-Dieter Zentgraf wird heute um 18 Uhr in der Stadt- und Landesbibliothek am Platz der Einheit eröffnet. Begleitend wird das Buch „Der leise Blick: Politische und soziale Fotografie 1986–2006“ vorgestellt. Zur Vernissage diskutiert der in Wilhelmshorst lebende Zentgraf mit den Potsdamer Fotografen Klaus Fahlbusch und Michael Lüder. Die Ausstellung läuft bis zum 28. Juli.

Victor Grossmann kommt nach Potsdam

Der US-amerikanische Publizist Victor Grossmann wird heute um 18 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Linken, Alleestraße 3, über die aktuelle Situation in den USA sprechen. Grossmann, der eigentlich Stephen Wechsler heißt, geriet als Linker während der McCarthy-Ära in Schwierigkeiten. In Bayern als Angehöriger der US-Armee stationiert, schwamm er 1952 bei Linz über die Donau in die sowjetisch besetzte Zone Österreichs. Später lebte er in der DDR, studierte in Leipzig Journalistik und arbeitete als Publizist. 1994 reiste er erstmals wieder in die USA. Nach einer Anhörung wurde er offiziell aus der US-Armee entlassen.

Vom Abrissobjekt zum Kreativkosmos

Heute Abend werden im Filmmuseum nochmals die beiden Filme „Rechenzentrum - Vom Abrissobjekt zum Kreativkosmos“ sowie der zweite Teil „Rechenzentrum - Produktion im Provisorium“ gezeigt. Im Anschluss gibt es eine Gesprächsrunde mit den Filmemachern, Kristina Tschesch, Elias Franke (Regie), und Anja Engel, Koordinatorin im Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum.

Beginn ist um 19 Uhr.

Expertenrunde zum Thema Russland

„Haben wir Russland provoziert?“ Innenansichten aus Russland zur russlandpolitischen Debatte in Deutschland gibt es heute ab 19 Uhr in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47. Die Heinrich-Böll-Stiftung Berlin in Zusammenarbeit mit ihren Landesstiftungen in Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen lädt russische Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu einer Reihe öffentlicher Diskussionsveranstaltungen in deutsche Städte ein.

Die Landesregierung feiert

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und der Präsident des WirtschaftsForums Brandenburg, Milos Stefanovic, empfangen heut Abend rund 3.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zum 18. Brandenburgischen Sommerabend in der Schiffbauergasse. Ministerinnen und Minister, Staatssekretärinnen und Staatssekretäre nehmen teil. Auch Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs feiert mit.. Woidke zeichnet im Verlaufe des Abends den Ehrenamtler des Monats aus.

Ungebetene Gäste wird es auch geben: Mehrere Polizisten haben angekündigt, dass sie heute Abend ihrem Unmut kundtun wollen.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Das Lesertelefon

Liebe Leser, haben Sie Anregungen, Kritik oder Hinweise? Über welche Themen soll die MAZ-Lokalredaktion berichten? Rufen Sie uns an! Heute 17 Uhr bis 18 Uhr für Sie am Telefon: MAZ-Redakteurin Nadine Fabian. Sie erreichen sie unter: 0331/2840 285

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg