Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 19.09.2017
15 Jahre Biosphäre. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Am heutigen Dienstag den Regenschirm einpacken - wenn Sie sich zum Beispiel auf den Weg zum Alten Markt begeben, um sich zum Thema Wahlrecht zu informieren.

Happy Birthday, Biosphäre!

Die Biosphäre feierte vergangene Woche ihr 15-jähriges Bestehen. Das Tropenhallen-Maskottchen „Josch der Frosch“ schnitt die Jubiläums-Torte an. Für die Bundesgartenschau 2001 wurde der ehemalige Truppenübungsplatz auf dem Bornstedter Feld samt der Blumenhalle neu hergerichtet. Am 14. September 2002 öffnete die Biosphäre nach Umbau als Tropengarten. Trotz kürzlich beschlossener Betriebsverlängerung bis Ende 2018 bleibt die Zukunft der Biosphäre unklar. Heute gratuliert der Oberbürgermeister Jann Jakobs persönlich.

Potsdam innovativ

Über den Unternehmenserfolg entscheidet heute nicht mehr die Unternehmensgröße. Schnelligkeit, Flexibilität und der internationale „Blick über den Tellerrand“ sind wesentlich. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Potsdam innovativ“ werden Experten heute bei der IHK in der Breite Straße diesmal das Thema „Innovationen exportieren“ aufgreifen. Es wird berichtet, wie man auf ausländischen Märkten Innovationen vermarkten und generieren kann. Welche Gesetze und Regelungen man dabei kennen sollte und welche Regularien in den USA und in China gelten. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch war eine Anmeldung erforderlich.

Politik unter der Wahlflosse

Heute baut der Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. auf dem Alten Markt einen Stand auf, der wohl kaum zu übersehen sein wird. Der Verein möchte zur Bundestagswahl Wählerinnen und Wähler motivieren, ihr Grundrecht auf freie Wahl der politischen Mandatsträger wahrzunehmen. Die Kampagne soll ein Beitrag für eine möglichst hohe Wahlbeteiligung sein, teilte der Verein mit. Der Stand kann von 10 bis 16 Uhr besucht werden. Potsdam ist die zehnte Station der bundesweiten Aktion. Und warum die Wahlflosse? Des Rätsels Lösung: Sie steht für das Wortspiel des Kampagnen-Slogans „Wa(h)l. Tauch nicht ab!“.

Ausschuss für Eingaben und Beschwerden

Ab 16:30 Uhr tagt heute der Ausschuss für Eingaben und Beschwerden in der Stadtverwaltung auf der Friedrich-Ebert-Straße. Dabei sollen beispielsweise das „Verhalten der Pro Potsdam gegenüber Mietern und Zustand der Wohnanlage Große Fischerstraße“, die „Lärmbelästigung durch Zugverkehr im Ortsteil Golm“ oder die „Winterdienstgebühren 2018“ aufs Tapet kommen.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Gegen vier Aktivisten, die im Juli bei der Besetzung der Potsdamer Fachhochschule beteiligt waren, wurde im Vorfeld wegen politisch motivierter Straftaten ermittelt. Sie waren in den letzten Jahren wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch in Erscheinung getreten. Auch zu den Kosten des Polizeieinsatzes gibt es nun Auskunft.

28.11.2017
Potsdam Mehrere Kaufinteressenten für Ex-Strahleninstitut - Hoffnung für Babelsberger Ärztehaus

Potenzielle Käufer des ehemaligen Strahleninstituts wollen nach Angaben des Eigentümers die bisherige Nutzung als Praxishaus beibehalten. Die Stadt ist auch in Gesprächen mit Potsdamer Interessenten. Die Ärzteschaft sieht ihre Zukunft am Standort aber noch nicht gesichert.

21.09.2017

Ein 18-Jähriger ist im Potsdamer Stadtteil Waldstadt I von etwa Gleichaltrigen misshandelt und beraubt worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagabend. Die Polizei sucht Zeugen.

18.09.2017
Anzeige