Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

21. Dezember 2017 Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Heute ist der kürzeste Tag des Jahres. Das merkt man auch am Angebot. So richtig brummt es heute in der Stadt nicht. Dennoch kommen kleine und große Sänger auf ihre Kosten. Apropos Kosten: So manche Potsdamer Band hat in diesen Tagen gerade große Probleme – und nur ein wenig Schonfrist bekommen

Voriger Artikel
Endlich: Potsdam entschädigt seine Feuerwehrleute

Heute kann man in Gemeinschaft – und im Nikolauskostüm – nochmal was für die Figur tun.

Quelle: dpa

Potsdam. Wenn das Wetter so bleibt, dann war es das jetzt wirklich mit weißer Weihnacht. Schade.

Weihnachtliche Gewürze

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Geschmacksexplosionen: Zimt, Anis, Kardamom, Piment, Muskat und Nelken. Doch woher kommen diese Gewürze überhaupt? In der Biosphäre im Volkspark Potsdam kann man heute um 10, 12:30 und 15 Uhr den Geheimnissen auf den Grund gehen.

Da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt, wird um eine Voranmeldung unter info@biosphaere-potsdam.de oder unter der Telefonnummer 0331 - 550 74 0.

Die Preise für Führungen zzgl. zum Eintrittspreis betragen 5,50 € für Erwachsene (ab 14 Jahren); 4,80 € ermäßigt und 3,30 € Kinder und Kleinkinder.

Übrigens: Wer heute nicht kann, der hat am 27., 28. und 29. Dezember nochmal die Möglichkeit.

Großes Kino

Im Filmmuseum laufen heute gleich drei tolle Filme: Um 17 Uhr wird „Happy End“ von Michael Haneke gezeigt. Um 19 Uhr folgt „The Square“ und schließlich um 21:30 Uhr der Erfolgsfilm „ La La Land“.

Aktuelle Kinofilme gibt es im Thalia und im UCI.

Weihnachtslauf

Heute um 19 Uhr kann man die angefutterten Lebkuchen-Pfunde wieder abtrainieren. Einfach das Weihnachtsmannkostüm über die Laufklamotten ziehen – oder zumindest die Nikolausmütze aufsetzen – und dann ab zum Dampfmaschinenhaus (Moschee) an der Breite Straße.

Die Potsdamer Laufgemeinschaft Potsrun lädt heute zu einem der letzten gemeinsamen Läufe in diesem Jahr ein.

Es lebe der Sport

Rund sieben Monate nach dem Richtfest kann Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Werkleiter des Kommunalen Immobilien Service, Bernd Richter, an der Veranstaltung zur Fertigstellung und Inbetriebnahme des Anbaus der Motorsporthalle teilnehmen.

Potsdam wie ein Tourist erleben

„Erlebe Deine Stadt“: Potsdamer können unter diesem Motto ihre Stadt am 20. Januar 2018 aus einer anderen Perspektive kennenlernen – aus der eines Touristen. So bieten zum Beispiel elf Vier-Sterne-Häuser Bürgern die Möglichkeit, dort zu übernachten und zu dinieren. Das Holländische Viertel lädt zum Vip-Shopping. Und die Sauna- und Badelandschaft im Blu kann man zu zweit zum Preis von einem kennenlernen.

www.erlebe-deine-stadt.com.

Mitsingkonzert für Kinder

Im Foyer des Nikolaisaals findet heute um 16:30 Uhr das Mitsingkonzert mit. Es richtet sich an Kinder von 1,5 bis 3 Jahren. Eine Dreiviertelstunde wird zusammen musiziert.

Gute Nachricht: Kinderwagenparkplätze und Wickelmöglichkeit sind vorhanden.

Weihnachtsspecial im Pub

Ältere Zeitgenossen treffen sich zum Mitsingen heute Abend in der Lindenstraße. Das Pub ShamRock’s in der Lindenstraße lädt ab 20 Uhr zum Weihnachtskonzert 2017. Angekündigt ist Livemusik mit „special guests“.

Sorge um die Proberäume

Weniger Spaß haben derzeit einige Musiker in Potsdam. Es ist gar nicht so lange her, da verloren viele Künstler und Musiker in Potsdam mit einem Schlag ihre Ateliers oder Proberäume.

Jetzt geht in Potsdam bei vielen Musikern wieder die Angst um. Seit Anfang des Monats wird in den sozialen Netzwerken auf die Problematik vieler Band aufmerksam gemacht, die ihre Räume in einem in Haus in Babelsberg demnächst verlassen müssen. Grund seien Kündigungen und drastische Mieterhöhungen, heißt es.

In dem Potsdamer „ Adbandskalender“ geht eine Tür nach der anderen zu:

Noch haben sie aber Schonfrist: Die Bands können bis zum 31. März bleiben, so das Angebot des Vermieters.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg