Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 21.02.2018
Großartige Fotografie, live untermalt mit kubanischen Klängen und Rhythmen ohne technischen Schnick-Schnack, unverfälscht und überzeugend. Heute im Waschhaus. Quelle: bruno-maul.de
Potsdam

Sowas braucht doch echt niemand. Hoffen wir, dass sich die Wetterprognosen nicht bewahrheiten: Schneeregen und ungemütliche 5 Grad. Sonne? Selten.

Warten auf das Laborergebnis

Genau das richtige Wetter, um ins Hallenbad zu gehen. Ob das im Sportbecken im blu heute möglich ist, werden wir im Laufe des Tages erfahren.

Im Schwimmbad am Brausberg wird derzeit an allen Beckenwasserkreisläufen gearbeitet. Arbeiten bei laufendem Betrieb.

Wie die Stadtwerke mitteilten, wurden dabei beim Variobecken im Sportbad des blu Keime festgestellt. Deshalb wurde das Becken am 25. Januar gesperrt und die Ursachen zeitnah behoben.

Schließlich waren die Proben positiv. Bescheinigten dem Wasser „eine sehr gute, den Normen entsprechende Beckenwasserqualität“. Jedoch wurden am Rohwasserspeicher Keime festgestellt.

Am vergangenen Montag wurde deshalb „eine Nachbeprobung durch das Labor vorgenommen“. Hierzu sollen die Ergebnisse voraussichtlich heute vorliegen. Erst dann kann entschieden werden, ob das Becken wieder geöffnet werden kann.

Ab zur BER-Baustelle

Heute bietet das Urania-Planetarium eine Fahrt zur wohl bekanntesten Baustelle Deutschlands an: Los geht’s für alle Potsdamer um „9:30 Uhr vor dem Wasserturm am Potsdam Hbf. Die Anreise nach Berlin erfolgt mit der Regionalbahn“.

Achtung: Eine Anmeldung ist/ war erforderlich. Unbedingt vorher informieren.

» Mehr Informationen, Preise und Kontaktdaten unter www.urania-potsdam.de.

Fahrt in den Bundestag

Ebenfalls ein Ausflug, aber noch in (relativ) weiter Ferne: Unter dem Motto „Schauen Sie uns auf die Finger!“ lädt die Potsdamer SPD-Bundestagsabgeordnete Manja Schüle am 6. März von 8 bis 21 Uhr zu einer Tagesfahrt in den Bundestag ein.

Interessenten können sich unter ab sofort 0331/73 09 81 00 anmelden. Für diese Fahrt kann eine Bildungsfreistellung beantragt werden.

Übrigens Manja Schüle hat heute Bürgersprechstunde: Von 14 bis 16 Uhr empfängt die Politikerin interessierte Bürger im Regine-Hildebrandt-Haus in der Alleestraße 9. Anmeldungen per E-Mail an manja.schuele.wk@bundestag.de.

Ausblick auf die Brandenburgische Frauenwoche

Die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Potsdam, Martina Trauth, stellt heute gemeinsam mit Jenny Pöller vom Autonomen Frauenzentrum das Programm zur 28. Brandenburgischen Frauenwoche vor. In dem Aktionszeitraum vom 1. bis 14. März finden zahlreiche Veranstaltungen statt.

Die Gewinner im Businessplan-Wettbewerb 2018

Heute wird das Siegerteam des Businessplan-Wettbewerbs 2018 der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) gekürt. An der Prämierung nimmt auch Bürgermeister Burkhard Exner (SPD) teil.

Autonom fahrender Bus zwischen Griebnitzsee und HPI

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) veranstaltet heute mit dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) die „Industrie 4.0“-Konferenz in Potsdam. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Innovationen im Public Services Sector. Dazu werden Fragen der Digitalisierung aus wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Perspektive betrachtet. Innovative Ansätze und Leuchtturmprojekte aus der Kommunalwirtschaft werden vorgestellt. An der Veranstaltung nehmen hochkarätige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft teil, darunter Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Der Clou: Die BVG – Premiumpartner der Veranstaltung – fährt die Gäste mit einem autonom fahrenden Minibus vom S-Bahnhof Griebnitzsee zum Veranstaltungssaal!

Weiterbildung zu Digitalisierung

Die Chancen der Digitalisierung aufgreifen und Unternehmensprozesse anpassen und erneuern – das fällt vielen Mittelständlern schwer. Ein neuer Lehrgang der IHK Potsdam zum Digitalisierungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem Verein „Automotive Berlin-Brandenburg“ greift das Problem auf und bietet für Mittelständler eine praxisorientierte Weiterbildung. Zu den verschiedenen Themenfeldern der digitalen Transformation – Technik, Prozesse, Kultur, Recht – werden einschlägige Methoden und Konzepte vermittelt. Der berufsbegleitende Lehrgang findet in vier Blöcken donnerstags bis samstags statt und startet heute.

Kontakt: Sven Fischer, 0331/2 78 62 73

Fachtag zur Bürgerbeteiligung

Heute findet der „Potsdamer Fachtag Bürgerbeteiligung“ statt. Beginn ist 10 Uhr im Begegnungszentrum „Oskar“ in Drewitz. Die wesentliche Frage des Fachtags lautet, wie die Zukunft der Bürgerbeteiligung aussehen wird. Dazu werden verschiedene Methoden und Verfahren beispielhaft in Workshops und Impulsvorträgen erläutert. Die (ausverkaufte) Veranstaltung richtet sich an Kommunalpolitiker, Verwaltungen und die interessierte Öffentlichkeit. Im Rahmen des Fachtags sollen die Erfahrungen ausgetauscht werden und Vertreter aus unterschiedlichen Kommunen ins Gespräch kommen.

Wo und wie arbeiten wir übermorgen?

Im Bildungsforum findet heute um 18 Uhr eine Veranstaltung statt, die sich mit der Künstliche Intelligenz und der Digitalisierung die Arbeitswelt und den einhergehenden Veränderungen für uns alle beschäftigt.

» Mehr Informationen unter: www.technologiestiftung-berlin.de.

Hofzeremoniell in Europa im Vergleich

Zu einem Vortrag über das europäische Hofzeremoniell in Wien, Paris und Berlin werden Kunst- und Geschichtsinteressierte heute in die Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, eingeladen. Die Veranstaltung beginnt laut den Veranstaltern um 18 Uhr. Den Vortrag wird Henriette Graf halten, sie ist Kustodin für Möbel bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Vergleichend werden zeremonielle Abläufe in der Wiener Hofburg, dem Sitz des Kaisers des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation, der französischen Könige in Versailles sowie den Berliner Schlössern der Kurfürsten von Brandenburg und Königen in Preußen im 18. Jahrhundert dargestellt. Der Eintritt ist frei.

Bankensprechtag für Existenzgründer

Gründungsinteressierten und Unternehmern bieten die Industrie- und Handelskammer Potsdam und die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) heute in der ILB, Babelsberger Straße 21, die Möglichkeit, sich zu Darlehen oder Zuschüssen zu informieren. Der Bankensprechtag läuft in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Anmeldung unter Telefon 0331/278 63 06.

Leser-Tipp: Termin-Ankündigung

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Auf den Spuren der Musica Cubana

Die Tour von Fotograf Bruno Maul und der kubanischen Band „Guacachason“ ist eine einzigartige Kombination aus Livemusik und Fotografie auf der Großleinwand. Die Jungs von Guacachason liefern am 15. Februar ab 20 Uhr die Livemusik und Bruno Maul die Fotos in der Waschhaus-Arena in der Schiffbauergasse. Gewürzt wird die Mischung mit Geschichten und Anekdoten aus dem kubanischen Alltag, amüsant und nachdenklich vorgetragen.

Rock im Kuze

Heute Abend um 20 Uhr rocken The Courettes und die Potsdamer Band Jolle im Kuze in der Hermann-Elflein-Straße.

Eintritt: 4 Euro.

Wie wahrscheinlich ist außerirdisches Leben?

Um 19:15 Uhr findet heute die nächste Sternennacht in Babelsberg statt. Kris Youakim hält einen Vortrag zum Thema „Außerirdisches Leben im Universum: Wie wahrscheinlich ist das?“. Kris Youakim wird die Drake-Gleichung zusammen mit neuesten wissenschaftlichen Ergebnissen und populären Theorien und Ideen präsentieren, um die potenzielle Anzahl intelligenter Zivilisationen in unserer Galaxie abzuschätzen. Dabei kommt er auch auf das Fermi-Paradoxon zu sprechen: Wenn es anderes intelligentes Leben gibt, warum haben wir es dann nicht gesehen? Im Anschluss wird eine Führung über das Gelände angeboten und – bei klarer Sicht – die Beobachtung an einem der Spiegelteleskope an.

Platz beim Blogger-Workshop sichern

Heute kann man sich noch einen der Plätze beim geplanten „Work & Play“-Event sichern – ohne Verpflichtungen. Die Veranstalter planen für den 16. März 2018 das „etwas andere Event in Potsdam. Tagsüber workshoppen und netzwerken und abends Party machen“.

Mehr Informationen unter https://bloggerdee.com.

HIV/Syphilis-Schnelltest-Angebot

Die AIDS-Hilfe bietet heute von 16 bis 20 Uhr einen HIV/Syphilis-Schnelltest an. Getestet werden alle, die am Test interessiert sind.

Durchgeführt werden die Tests vom Team der AIDS-Hilfe und begleitet von einem Arzt.

Letzter Einlass ist 19.15 Uhr.

Der erste Leben von Erich Honecker

Nur wenigen Menschen ist das Leben von Erich Honecker vor der DDR bekannt. Historiker Martin Sabrow wird heute in der Urania erzählen, „welche überraschenden Brüche und Nebenwege im Leben des saarländischen Jungkommunisten dabei ausgeblendet wurden“. Dabei spielen sein langer Aufenthalt in Paris und sein „konspirativer Einsatz in Berlin und seine Verhaftung“ eine Rolle. Darüber hinaus beleuchtet Sabrow, „wie es Honecker gelang, kurz vor Kriegsende zu fliehen und unbehelligt ins Gefängnis zurückzukehren“. Seine politische Karriere scheint dann recht zufällig zustande gekommen sein...

» Beginn ist um 19 Uhr. Mehr Informationen unter www.urania-potsdam.de.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

In einem offenen Brief erheben die größten freien Kita-Träger Potsdams gegenüber dem Sozialbeigeordneten Mike Schubert (SPD) Vorwürfe, er würde Zusagen im Lösungsprozess zur strittigen Kita-Satzung nicht einhalten. Schubert selbst weist die Vorwürfe zurück und will am Donnerstag Elternvertreter und Träger nacheinander über den Sachstand informieren.

21.02.2018

Die Fraktion „Die Andere“ wollte den FSV Babelsberg 74 eigentlich mit einem Haushaltsantrag dabei unterstützen, den Eigenanteil für einen Kunstrasenplatz durch die Stadt Potsdam zu fördern. Der Verein sagt überraschend: „Wir wollen es selbst stemmen“, will aber einen Fonds für andere Vereine.

21.02.2018

Rund 140 Betriebe und Einrichtungen arbeiten in Potsdam und Potsdam-Mittelmark auf dem Gesundheitsmarkt. Etwa 40 von ihnen haben sich bislang der Marketingkampagne „Mehr Zukunft Potsdam/Potsdam-Mittelmark“ angeschlossen. Sie soll Investoren neugierig auf die Region machen und die Unternehmen enger vernetzen.

14.02.2018