Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 22.03.2018
Das Eckhaus der Fielmann Filiale in der Potsdamer Brandenburger Ecke Jägerstraße soll verkauft werden. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Nach dem doch freundlichem Mittwoch, kommt heute der miesepetrige Donnerstag. Nicht frostig, aber mit Schnee bzw. Schneeregen. Gut, wenn man einen Schirm dabei oder ein Dach über dem Kopf hat.

Zukünftige Stadtentwicklungen

Wer ein neues Dach über dem Kopf haben will, der sollte hier weiterlesen: Heute Morgen findet in der Schinkelhalle der 3. Brandenburger Stadtentwicklungstag statt. Unter dem Motto „Brandenburger Städte und Hauptstadtregion weiter denken“ wollen die Veranstalter „den Blick explizit in die Zukunft“ lenken. Jetzt sei die Chance für Städte und das Land Brandenburg, „die guten wirtschaftlichen und finanziellen Rahmenbedingungen sowie die dynamische Entwicklung der Hauptstadtregion zu nutzen, um sich zukunftsfest aufzustellen“, heißt es in der Ankündigung.

Der Diskussion wird auch Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, beiwohnen.

Haus am „Broadway“ zu ersteigern

Die Stadt Potsdam – bis zu einem gewissen Grad – mitentwickeln kann auch derjenige, der heute das letzte Gebot abgibt: Ein Haus in bester Geschäftslage sucht nämlich einen neuen Besitzer. Zum Mindestgebot von 2,195 Millionen Euro kann man heute Vormittag an der Versteigerung des repräsentativen Gebäudes in der Brandenburger Straße 47 a teilnehmen. Hauptmieter ist seit Jahren der Optiker Fielmann. Zu DDR-Zeit gab es in dem Haus an der Ecke zur Jägerstraße eine Spätverkaufsstelle.

Das Gebäude in der barocken Innenstadt wurde etwa 1839 vermutlich nach Entwürfen des Architekten Christian Heinrich Ziller als bürgerliches Wohnhaus errichtet. Heute beherbergt es außer dem Laden im Erdgeschoss noch drei Wohnungen mit insgesamt 174 Quadratmetern Wohnfläche. Es wurde denkmalgerecht saniert und hat keinen eigenen Zugang von der Straße aus. Die Mieter gelangen über das Nachbarhaus Nummer 47 in ihre Wohnungen.

Dem Maklerexposé ist zu entnehmen, dass man hier derzeit 5,70 bis 8,10 Euro je Quadratmeter Nettokaltmiete zahlt. Fielmann-Kunden erfahren, dass der Mietvertrag des Sehspezialisten zunächst bis 2022 gilt.

Das Haus auf 176 Quadratmetern Boden wird durch die Deutsche Grundstücksauktionen AG zur Auktion gebracht.

Heute Vormittag ab 11 Uhr kann man im Berliner Abba Hotel in der Lietzenburger Straße 89 mitbieten.

Grundsteinlegung für neue Grundschule

Erst noch gebaut werden muss die Grundschule im Bornstedter Feld. Heute Mittag wird dafür der Grundstein gelegt.

Die Stadt Potsdam rechnet damit, dass in fünf Jahren rund um den Volkspark etwa 2000 Menschen mehr wohnen als zurzeit. Vor allem Familien zieht es dorthin.

Vier Ausschüsse am späten Nachmittag

Jugend ist auch das Thema beim ersten Ausschuss am heutigen Tag. Um 16:30 Uhr findet er im Stadthaus statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem das kostenlose Frühstücksangebot der Spirellibande, der Kinderschutz-Jahresbericht 2017 und der Bericht der Jugendvertretung und des Kita-Elternbeirates.

Um 18 Uhr kommen die Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses im Stadthaus zusammen. Dort werden in erster Linie die Themen „Hilfen für unbegleitete minderjährige Ausländer“ und „Sonstige Ordnungswidrigkeiten“ behandelt.

Zur gleichen Zeit trifft sich der Ausschuss für Klima, Ordnung, Umweltschutz und ländliche Entwicklung im Haus 1 in der Hegelallee. Hier geht es um eine „verkehrsberuhigte Zone in der Geschwister-Scholl-Straße“, den ÖPNV im Norden Potsdams, um „Mehrweggeschirr und Fair-Trade-Produkte“ im Rathaus, die „Verkehrslenkung für die vom Schleichwegeverkehr betroffenen Wohngebiete im Bornstedt/Bornim/Nedlitz“ oder die „touristische Aufwertung des Landschaftsschutzgebietes Parforceheide durch ein Wanderleitsystem“.

Auch um 18 Uhr, auch in der Hegelallee, aber im Haus 9, tagt heute der Ausschuss für Kultur und Wissenschaft. Themen sind u.a.: zwei Straßenbenennungen, eine Straßenumbenennung, Plastiken im Staudenhof, das Jan Bouman Haus und die Instandhaltung von Informationstafeln in Potsdam.

Ende der Stadtteiloper

Heute Nachmittag um 15 Uhr und um 18 Uhr wird die Oper „Elias“ Felix Mendelsohn Bartholdy in der Grundschule „Am Priesterweg“ aufgeführt. Zum letzten Mal.

Das lässt sich Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs nicht entgehen. Er besucht heute Abend die Aufführung.

Bürgersprechstunde mit Klara Geywitz

Die Potsdamer SPD-Landtagsabgeordnete Klara Geywitz lädt heute zwischen 15 und 17 Uhr zu ihrer Bürgersprechstunde im Wahlkreisbüro, Zeppelinstraße 141, 14471 Potsdam ein. Um Anmeldung unter Telefon 0331/231 61 794 oder wahlkreis@klara-geywitz.de wird gebeten.

Infos für Veranstalter und Musiker

Gerade dabei ein Festival auf die Beine zu stellen, aber noch etwas unsicher, wie man so ein Event genehmigt bekommt und was es noch zu beachten gibt? Oder selbst Musiker und mal Lust drauf, mit einer bekannten Band auf Tour zu gehen? Dann ist der POPUP-Kongress genau das Richtige.

Die Teilnehmer erwarten jede Menge Panels, Workshops, Konzerte und jede Menge Networking.

Heute und morgen können sich alle musikaffinen Menschen auf dem Campus der Fachhochschule Potsdam in der Kiepenheuerallee austauschen.

Leser-Tipp: Termin-Ankündigung

Alle Termine für Potsdam und das Umland gibt es auf: www.maz-online.de/mazab.

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Gut aufgepasst, Arbeitgeber

Was tun, wenn der Angestellte kommt? Unter dem Motto „Fleißige Hände und gute Seelen - Mitarbeiter richtig einstellen und im Unternehmen halten“ findet heute um 18:30 Uhr der GründerTreff im „MIZ-Medieninnovationszentrum Babelsberg“ statt.

Nach zwei Fachvorträgen zu diesem Thema mit praxisnahen Tipps und Hinweisen, gibt es einen kleinen Imbiss, bei dem man sich austausche und diskutieren kann.

» Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung an unter Tel.: (0331) 289-2845 oder per E-Mail an gruenderforum@rathaus.potsdam.de oder beim BPW unter www.b-p-w.de.

Hallo Nachbarn

Im Friedrich-Reinsch-Haus findet heute Abend um 18 Uhr erneut der Schlaatz-Bürgerclub statt. Die Moderatorin des Abends, Martina Wilczynski, ist noch ganz begeistert von dem „sehr informativen, inhaltsreichen und gut besuchten“ Treff im Februar. Daher hofft sie wieder auf reges Interesse.

Heute soll es um das „kulturelle und künstlerische Wirken“ der Bewohner im Schlaatz gehen. Übrigens: Es gibt Raum für Darbietungen.

Neues vom alten Fontane

Stetig erweitert das Fontane-Archiv seine Sammlungen durch Erwerbungen und Schenkungen. An diesem Abend präsentieren Mitarbeiter bemerkenswerte Stücke unter den 2017er Neuzugängen und erzählen von der Bedeutung der Handschriften und seltenen Bücher für die Sammlungen des Archivs.

» 19 Uhr, Villa Quandt, Große Weinmeisterstraße 46/47

Lesung im Obelisk

Roland Jankowsky Quelle: Alexandra Kaufmanns

Roland Jankowsky kennt man seit vielen Jahren aus verschiedenen TV-Formaten. Vor allem aus der ZDF-Krimireihe „Wilsberg“, die er mit seinem durchaus sonderbaren Kommissar Overbeck längst in den Kultstatus erhoben hat. Nun liest er heute um 19.30 Uhr im Kabarett Obelisk schräg-kriminelle Shortstorys, die er mit origineller Körpersprache und Querverweisen vorträgt.

Adler gegen Stiere

Heute Abend empfangen die Handballer des VfL Potsdam die Mecklenburger Stiere Schwerin. Beginn der Partie in der Halle am Luftschiffhafen ist um 20:30 Uhr.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Potsdam Kurznachrichten aus dem Potsdamer Sozialausschuss - Wohnungstauschbörse vor dem Start

Im Sommer könnte die seit Langem von der Stadt geplante Wohnungstauschbörse an den Start gehen. Ins Stocken sind derweil die Planungen fürs Kindergesundheitshaus geraten. Das Netzwerk „Älter werden“ startet hingegen gerade neu durch. Mehr und mehr ins Abseits gerät indes die Spirellibande – die Stadt will das kostenlose Schulfrühstück neu organisieren.

21.03.2018
Potsdam 5. Europäische Kunsthandwerkstage - Babelsberger Goldschmiede öffnet Türen

Vom 23. bis 25. März können Besucher die Schmiede „Schmuckgefährten“ besichtigen. In kostenlosen Mini-Workshops dürfen sie ihren eigenen Schmuck herstellen. Weitere Ateliers, Galerien und Werkstätten in der Region präsentieren sich ebenfalls.

24.03.2018
Potsdam Polizei Potsdam sucht Zeugen - Beleidigungen und Tritte am Bassinplatz

Der Vorfall ist schon etwas länger her, aber erst jetzt hat die Polizei das Foto eines Jugendlichen veröffentlicht, der im Herbst 2017 einen Jugendlichen beleidigt, geschlagen und dann auf ihn eingetreten haben soll.

18.04.2018