Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 17.05.2018
Gebärdensprache ist heute Trumpf in Potsdam. Quelle: dpa
Potsdam

Und weiter geht’s mit den Gewittern. Das Wetter wird nicht besser. Dafür gibt’s heute jede Menge politische Veranstaltungen in der Stadt.

Kulturtage der Gehörlosen beginnen

Augen auf in Potsdam! Ab heute sind Gebärden beim Plausch auf der Straße Trumpf, denn die Landeshauptstadt ist Gastgeber für die 6. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen. Rund 2500 Betroffenen aus der ganzen Republik werden dazu erwartet. Die Kulturtage sind eine der größten barrierefreien Begegnungs- und Informationsplattformen für Gehörlose, Gebärdensprachnutzer, hörbehinderte Menschen und alle Menschen, die sich für die Gebärdensprache und die Gehörlosenkultur interessieren. Die Kulturtage finden heute, morgen und Samstag in der Metropolis Halle in Babelsberg statt. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier inne.

Neuer Anlauf für Gerätehaus der Marquardter Feuerwehr

Nach mehreren vergeblichen Anläufen soll heute um 11 Uhr der Grundstein für das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Marquardt an der Hauptstraße 1a gelegt werden. Wie berichtet, wurde der feierliche Akt mehrfach verschoben, weil laut Rathaus Baufirmen keine Zeit hatten. Im Herbst soll der Bau stehen, die Vorbereitungen laufen bereits seit 2011.

Diskussionsabend mit Linken-Kandidatin Martina Trauth

Nächster Diskussionsabend vor der Oberbürgermeisterwahl. Im „Club Charlotte“ in der Charlottenstraße 31 stellt sich heute um 19 Uhr Martina Trauth.

Die Parteilose kandidiert für die Linke. Der Eintritt ist kostenlos.

Essen und Wissen im Friedrich-Reinsch-Haus

Das Friedrich-Reinsch-Haus lädt heute Abend wieder zu einem geselligen Abend ein, an dem ein anderes Land und/oder eine andere (Ess-)Kultur vorgestellt wird. Dabei erfahren Sie in einem kurzen Vortrag viele interessante Details, vor allem zur vorgestellten landestypischen Küche und zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben des Herkunftslandes unseres Gastgebers. Anschließend gibt es ein kleines Buffet. Die Veranstaltung ist kostenfrei, kleine Spenden sind willkommen. Fragen zu Wissen und Genießen beantwortet Robert Lucas unter kultur@milanhorst-potsdam.de.

Bürger-Sprechstunde in Waldstadt

Mike Schubert, Beigeordneter für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, lädt heute Nachmittag zur Bürger-Sprechstunde ein.

Ab 17 Uhr steht er im Haus der Begegnung (Zum Teufelssee 30, 14478 Potsdam), für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Für die Bürger-Sprechstunde in Waldstadt wird um Anmeldung im Büro des Beigeordneten gebeten. Diese kann telefonisch unter (0331) 289 3001 oder per E-Mail an geschaeftsbereich3@Rathaus.Potsdam.de erfolgen.

Imker feiern Vereinsjubiläum

Der Potsdamer Imkerverein wurde am 12. Mai 1858 gegründet und feiert daher dieses Jahr seinen 160. Geburtstag. Heute Abend findet als zentraler Teil der Feierlichkeiten in der Gaststätte „Die Tenne“ in Fahrland um 19 Uhr eine Festversammlung statt. Dabei werden auch Mitglieder geehrt, die sich um die Biene verdient gemacht haben.

Der Mopsorden

Heute um 18:30 Uhr hält Dr. Cordula Bischoff in den Neuen Kammern in Sanssouci einen Vortrag über den “Mopsorden, eine gemischtgeschlechtliche Sozietät, die die Geheimhaltungspolitik, die Regeln und die komplizierten Aufnahmerituale der Freimaurer persiflierte“.

Aus diesen spärlichen Quellen, vor allem aber aus den seit 250 Jahren kolportierten Vermutungen und Halbwahrheiten hat sich ein Mythos entwickelt, der den Mopsorden bis heute als lächerliche und unseriöse Konkurrenzgründung zum Freimaurertum abqualifiziert. Durch den Fund einer Akte mit zahlreichen Dokumenten zu den Mopsordenslogen Leipzig, Dresden, Warschau und Berlin ist es nun möglich, einige dieser Irrtümer zu korrigieren und zu einer präziseren Einschätzung über Gründung, Verbreitung, Struktur und Bedeutung des Ordens zu gelangen.

» Beginn 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei

Sitzung des Migrantenbeirats

Um 17.30 Uhr kommt der Migrantenbeirat der Landeshauptstadt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Die Sitzung in Raum 338 in Haus 6 auf dem Verwaltungscampus (Eingang über die Hegelallee) ist öffentlich. Dabei geht es unter anderem um migrationsrelevante Themen bei der Oberbürgermeisterwahl und um die Vorbereitung der Integrationskonferenz.

Energieberatung für Häuslebauer

Eine Energieberatung für Häuslebauer wird an jedem Donnerstag von 15 bis 18 Uhr im Beratungszentrum Potsdam in der Babelsberger Straße 18 (Hauptbahnhof) angeboten. „Am Markt gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Technologien“, erklärt Energieberater Andreas Schmeller. „Am wichtigsten ist, dass das System zum Gebäude und seinen Bewohnern passt.“ Je nach gewählter Heizungsanlage gibt es zudem Fördermöglichkeiten, die in Anspruch genommen werden können. Eine Terminvereinbarung zur Beratung ist erforderlich: 0331 – 98 22 99 95.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Der Verein „Pirouette Dance Company“ hat dieses Jahr fünf Deutsche Meistertitel im Tanzen geholt. Colleen Kranig ist als Tänzerin ein Ausnahmetalent und fährt mit 11 weiteren Kindern zur Weltmeisterschaft nach Spanien – nur das Geld fehlt den Kindern noch.

16.05.2018

Hauptausschuss stimmt gegen Anträge von Linken und Grünen zur Prüfung eines Erhalts des DDR-Baus / Sanierung würde laut Gutachten der Stadtwerke über 13 Millionen Euro kosten.

17.05.2018

Mit „Der Sturm“ verabschiedete sich William Shakespeares vom Theater. Regisseur Tobias Wellemeyer wählte das Stück als Schlussstein seiner neunjährigen Intendanz in Potsdam.

19.05.2018