Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

26. November 2015 Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Naht das Wochenende? Immerhin ist Donnerstag, das Wetter beruhigt sich, die Temperaturen steigen leicht. Die erste Winterwelle ist überstanden, mal sehen was die kommenden Tage bringen.

Voriger Artikel
Rätselraten um Rückzug aus Asylbetreuung
Nächster Artikel
Polizei sucht Zeugen zu Rad-Unfall

Debatte zu Flüchtlingen im „Freiland“.
 

Quelle: Christel Köster

Potsdam.  Es könnte ein ruhiger Tag in Potsdam werden. Wer sich Abends weiterbilden oder insbesondere über die Flüchtlingsfrage informieren will, hat dazu aber Gelegenheit.

Ausschüsse und Migrantenbeirat

Für alle am Stadtgeschehen Interessierte bietet sich der Besuch von zwei Ausschüssen der Stadtverordnetenversammlung an: Um 16.30 Uhr tagt der Jugendhilfeausschuss in der Hegelallee, Haus 1, Raum 405. Der Rechnungsprüfungsausschuss trifft sich um 17.30 Uhr im Rathaus. Übrigens tagt auch noch der Migrantenbeirat um 17 Uhr – im Zeichen der Flüchtlingsfrage ein jetzt umso bedeutenderes Gremium.

Diskussionsrunde zu Fluchtursachen

Um Flüchtlinge geht es auch ab 18.30 Uhr im „Freiland“ in der Friedrich-Engels-Straße unter dem Motto: Fluchtursachen bekämpfen – nicht Flüchtlinge! Diskutieren werden Stefan Liebich, Obmann der Linken im Auswärtigen Ausschuss, der Potsdamer Bundestagsabgeordnete Norbert Müller und Wolfgang Grabowski, der von 1985 bis 1988 DDR-Botschafter in Syrien war. Zentrale Forderung der Organisatoren ist: Es müssen die Fluchtursachen bekämpft werden – nicht die Flüchtlinge!

Bornstedt startet durch – dank der „Interessenvertretung

Die Bornstedter sollten sich den Abend frei halten. Ab 19 Uhr tagt die „Interessenvertretung Bornstedter Feld“ bei der Pro Potsdam, Pappelallee 4, Raum 030. Auf der Tagesordnung stehen: das Protokoll der letzten Sitzung zur Genehmigung. Aufstellung von Glassammelcontainern im Wohngebiet (Probleme, Möglichkeiten), Stand des Gestaltungswettbewerbs zum Johann-Boumann-Platz, Stand des studentischen Ideenwettbewerbs zum Annemarie-Wolf-Platz, Stand der Ausschreibung zum Café im Park, Bebauungsplan „Rote Kaserne West“, Integrationsprojekt der Fachhochschule im Wohngebiet, Vorstellung des Projekts „Campusgarten“ durch Studenten der Fachhochschule sowie Antwort der Stadt zu den in der letzten Sitzung besprochenen Verkehrsfragen. Ein prall gefülltes Programm, dem wir viele Diskutanten aus dem Kiez wünschen!

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg