Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

3. März 2016 Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Mehr Kooperation und gemeinsame Kreativität im alltäglichen und beruflichen Zusammenleben wünschen sich viele Menschen. Aber häufig gerät man schnell an Grenzen. Jetzt gibt es Hilfestellung. Das könnte vielleicht schon heute nützlich sein, wenn sich Fußgänger und Radfahrer auf der Zeppelinstraße in die Quere kommen und man sich irgendwie arrangieren muss.

Voriger Artikel
Bald bunte Fassade fürs Rechenzentrum?
Nächster Artikel
Potsdamer Biosphäre soll Schule werden


Potsdam. Heute sind wir abenteuerlustig – und gehen einfach mal ohne Regenschirm aus dem Haus. Lumpige 20 Prozent Regenwahrscheinlichkeit ist angesagt. Pah...und wenn wir dann doch nass werden, dann tanzen wir uns auf Hermannswerder trocken.

Achtung, Radfahrer: Gegenverkehr auf der Zeppelinstraße

Aufgrund von Baumfällarbeiten ist der Geh/Radweg zwischen Pirschheide und Forststraße in stadteinwärtiger Richtung ab heute voll gesperrt. Alternativ kann der Geh/Radweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite genutzt werden. Gesicherte Querungen sind an den Ampelanlagen am Bayrischen Haus und in der Forststraße möglich.

FH Potsdam feiert Richtfest

Heute wird der Rohbau in Anwesenheit von einigen Politikern und der Hochschule eingeweiht. Die Kosten für den Bau liegen niedrigen zweistelligen Millionen-Bereich.

Ehrung für Museumsleiterin

Mit dem Wilhelm-Foerster-Preis ehrt die Urania Potsdam im Land Brandenburg tätige Wissenschaftler, die mit ihrer Arbeit zu einer möglichst umfassenden Publizierung und Popularisierung ihrer wissenschaftlichen Erkenntnisse beitragen. In diesem Jahr geht der Wilhelm-Foerster-Preis an eine Kunsthistorikerin: um 17 Uhr wird Frau Dr. Jutta Götzmann geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

Flüchtlingschor in der Nagelkreuzkapelle

In dieser Woche gibt es in der Nagelkreuzkapelle musikalische Veranstaltungen. Heute wird der monatliche Willkommenschor für und mit Flüchtlingen in der Kapelle unter dem Titel „Do you like singing? Singen Sie gerne?“ singen. Unter der Leitung von Andreas Flämig sind alle Interessierten herzlich zum Mitsingen oder auch Zuhören eingeladen. Der Chor trifft sich um 16 Uhr in der Nagelkreuzkapelle.

Gedächtnissprechstunde der Altersmediziner

Eine kostenlose Gedächtnissprechstunde bietet das Evangelische Zentrum für Altersmedizin in der Weinbergstraße heute Betroffenen und Angehörigen an, die sich um ein nachlassendes Gedächtnis sorgen. Die Sprechstunden finden jeweils donnerstags, 16 bis 17 Uhr, statt. Anmeldungen sind erforderlich unter: 0331 2 77 71 16.

Schülerbands rocken das Gymnasium

Die Bigband „Jazzy Insular“, die Schulbands „Friday Afternoon“ und „Dreiviertel“ sowie die Musikband „Round about six“ der Voltaire-Gesamtschule präsentieren ihre neuesten Stücke unter dem Motto „Feeling Good goes Ensemblenacht“ heute um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums Hermannswerder. Der Klassiker „Feeling Good“ aus dem Jahre 1965 wird den Rahmen der Veranstaltung bilden. Mit Talent und Leidenschaft bringen die Musikgruppen die Aula in geselliger Atmosphäre zum Swingen und das Publikum zum Tanzen.

Freidenker-Verband lädt zur Potsdamer Runde

Des Brandenburgische Freidenker-Verband lädt heute zur Potsdamer Runde um 20 Uhr ein. Veranstaltungsort wird, abweichend vom sonst üblichen asiatischen Restaurant Mandarin, das Café Madia in der Lindenstraße 47 sein. Beginn ist um 19 Uhr mit Smalltalk und „Vereinsorganisation“, anschließend ab 20 Uhr gibt es einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation (Einführung und mit praktischen Anleitungen)“ mit dem Referent Oliver Lenz. Gäste sind willkommen.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute 18:30 Uhr bis morgen früh die Linden-Apotheke (Rudolf-Breitscheid-Straße 25, Tel: 0331 70 75 92) sowie die Apotheke im Markt-Center (Breite-Straße 25-27, Tel: 0331 9 51 08 81) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg