Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 17.03.2016
Blick aus dem Potsdam Museum auf den Alten Markt.  Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

 Ja, ja, jaaaa...man kann den Frühling schon förmlich riechen. Schön, ok, vielleicht etwas kühl, aber ansonsten verspricht der Tag richtig schön zu werden. Vielelicht der richtige Tag für einen Spaziergang.

„Die Rohdiamanten von Babelsberg“

Eine „Bildungs-Wanderung“ findet zumindest am heutigen Donnerstag unter dem Motto „Die Rohdiamanten von Babelsberg“ statt. Unter den Architekten stellten die Villen von Neubabelsberg in der historischen Ursprünglichkeit Rohdiamanten dar. In der Bildungs-Wanderung wird auf prominente Bewohner und UFA-Stars eingegangen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Griebnitz, Seeseite.

Geld vom Land bekommen

Die Industrie- und Handelskammer IHK und die Brandenburger Förderbank ILB bieten am 17. März Gründungsinteressierten und Unternehmern die Möglichkeit, sich zu Förderungen im Land Brandenburg zu informieren. Die Veranstaltung von 10 bis 15 Uhr findet statt in der IHK, Breite Straße 2 a-c.

„Ernährung bei Krebs“

„Ernährung bei Krebs“ heißt ein Seminar am heutigen Donnerstag ab 15 Uhr in der Brandenburgischen Krebsgesellschaft, Charlottenstraße 57. Eingeladen sind Betroffene und Angehörige. Die Ernährung spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle für die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte. Die Verträglichkeit der Chemo- oder Strahlentherapie kann durch eine gezielte Ernährungstherapie positiv beeinflusst werden.

Tür zu bei der Bußgeldstelle

Die Bußgeldstelle des Fachbereiches Ordnung und Sicherheit der Landeshauptstadt Potsdam bleibt heute wegen der Umstellung der Verfahrenssoftware geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bußgeldstelle stehen ab morgen, Freitag, 18. März, wieder für Anfragen zur Verfügung.

Direkt in den Westen – oder nach Sachsen-Anhalt

Mit einer neuen Linie können Fahrgäste ab heute von Potsdam aus neue Ziele in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen mit dem Fernbus erreichen. Für Potsdamer bestehen nun zwei tägliche Verbindungen nach Magdeburg, Hannover, Wuppertal und Köln.

„Georg-Sigismund“ soll weg – und ein Treppengeländer auch

Ab 18 Uhr geht es im Ausschuss für Kultur und Wissenschaft unter anderem darum, wie diverse Straßen im „Gewerbepark Babelsberg“ in Zukunft heißen werden – und in Groß Glienicke wird aller Wahrscheinlichkeit nach der Straßenname „Georg-Sigismund-von-Oppen-Weg“ eingedampft: Der „Georg-Sigismund“ soll weg.

Apropos weg: Die Posse um das Treppengeländer im Potsdam Museum war ja einfach unglaublich. Jetzt steht irgendwann der Neubau an – und das wird einige Euro kosten. Eine Summe von bis zu 80.000 Euro steht aktuell im Raum.

Des Weiteren geht es heute im Stadthaus um das „Konzept für das ehemalige Grenzanlagengelände am Jungfernsee“, die Unterzeichnung der Resolution des Deutschen Städtetages, die die Entwicklungsziele für Nachhaltigkeit und Armutsbekämpfung in der 2030-Agenda unterstützt, auf die sich die Staaten beim UN-Gipfel in New York geeinigt haben.

„Faszination Netzwerken“

Der monatliche offene Unternehmer-Netzwerk-Stammtisch am heutigen Donnerstag um 19 Uhr im Can-Cun-Haus, Paul-Neumann-Straße 19, statt. Neue und bekannte Gesichter sind gern gesehen. Es werden überparteilich Unternehmer, Freiberufler, Start ups, Hauseigentümer, Mitglieder, Existenzgründer, Kulturschaffende, ortsansässige Vereine und interessierte Potsdamer in gemütlicher Runde begrüßt.

Etwas stimmt mit dem harten Kerl nicht

Schauspielerin Lina Wendel präsentiert heute im Babelsberger Thalia-Kino „Herbert“ – ein Drama über die Nervenkrankheit ALS. In dem Film geht es um den Ex-Boxer „Herbert“ (Peter Kurth), der sich jetzt als Geldeintreiber und Türsteherverdingt und Boxtalent Eddy (Edin Hasanovic) trainiert. Doch irgendwas stimmt nicht mehr mit Herbert...

Wendel kommt am Donnerstagabend ins Thalia-Kino und stellt sich nach der Vorstellung um 18.45 Uhr Fragen des Publikums. Bestsellerautor Clemens Meyer, der das Drehbuch zu dem Drama schrieb, hat einen Gastauftritt. Tickets: (0331) / 7 43  70  20

Erfahrungen in Afrika und am Amazonas

Der nächste Event-Stammtisch unter dem Motto „Fotos & Reisen“ findet heute Abend um 19 Uhr im Restaurant Landleben, Seepromenade 99, statt. Reisen heißt auch, Erfahrungen zu machen. Manche bleiben als Erinnerungen ein Leben lang im Gedächtnis, weil sie so besonders waren. Diese Erfahrungen wollen einige Mitglieder sehr gerne teilen, die gerade aus Afrika und vom Amazonas zurückgekehrt sind.

„Faktor Religion“

Das Brandenburger Kultur- und Weinkontor und die Stiftung Partnerschaft mit Afrika laden wieder zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. „Religion und Gesellschaft in der Flüchtlingskrise“ ist das Thema am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr im Brandenburger Kultur- und Weinkontor, Lindenstraße 18.

Gäste sind Kamal Mohamad Abdallah, Vorsitzender des Vereins Muslime in Potsdam, und Holger Ehmke vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute 18:30 Uhr bis morgen früh die Einhorn-Apotheke (Saarmunder-Straße 46, Tel: 0331 87 23 06) sowie die Residenz-Apotheke (Zeppelinstraße 2, Tel: 0331 90 00 52) geöffnet.

Von MAZonline

Potsdam Dialoge zur Zukunft des ländlichen Raums - Potsdams Ortsteile haben gute Ideen

Auf dem Dorf, da ist die Welt noch in Ordnung. Aber wehe, das Dorf heißt Eiche oder Golm und gehört zur Landeshauptstadt Potsdam. Immer näher rückt die Stadt – die damit verbundenen Probleme bleiben längst nicht mehr vor der Haustür stehen. Die Einwohner in Eiche und Golm haben viele Verbesserungsvorschläge. Die drei wichtigsten verraten die Ortsvorsteher.

16.03.2016

Hunderte interessierte Messebesucher trafen in der Schiffbauergasse auf viele engagierte Job-und Ausbildungsanbieter. 77 Stände boten bei der Jobinale in Potsdam wieder jede Menge Informationen für Arbeitssuchende oder Schulabgänger – auch auf Englisch und Arabisch.

16.03.2016

Potsdam wächst und wächst, und der Wohnungsbau hält kaum Schritt damit. Die Christdemokraten fordern jetzt eine Auflistung von Baulücken, die dem kommunalen und privaten Wohnungsbau schnell zur Verfügung gestellt werden können.

16.03.2016
Anzeige