Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

17. September 2015 Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Heute dreht sich in Potsdam vieles ums Genießen. Wer zum Beispiel „fair essen“ oder singen möchte hat an diesem Donnerstag gute Karten. Auch für den von Kopfschmerzen Geplagten kann mit den entsprechenden Expertentipps der Alltag wieder zum Genuss werden. Völlig genussfrei ist heute jedoch die Fahrt über die Maulbeerallee. Trotzdem „Gute Fahrt“!

Voriger Artikel
Flüchtlingshelfer stellen sich gegen „Bürokratie“
Nächster Artikel
Potsdam: So sieht's bei den Flüchtlingen aus

Diese Linie wird heute ab 15 auf der Maulbeerallee nicht zu sehen sein – genauer: hier wird ab dieser Uhrzeit gar nichts fahren.

Quelle: Christel Köster

Potsdam. Hach, was war der Regenbogen gestern Morgen schön. Einen Schatz haben wir aber leider an keinem Ende des Bogens gefunden. Wir genießen den Tag aber auch so – Sie hoffentlich auch. Folgend ein paar wichtige Termine, interessante Veranstaltungen und eine Sperrung, die sicher für ein wenig Verdruss sorgen wird.

Krebstherapie

Als ergänzende, begleitende Therapiemöglichkeit können verschiedene naturheilkundliche Verfahren das Allgemeinbefinden von Krebskranken durchaus positiv beeinflussen, zum Beispiel die Schlafqualität oder den Appetit. Sie können die Nebenwirkungen einer Chemo- oder Radiotherapie bzw. einer Operation mildern, also die Lebensqualität verbessern helfen. Um 15 Uhr gibt es dazu eine Veranstaltung in den Räumen der Brandenburgischen Krebsgesellschaft e.V. in der Charlottenstraße 57.

Fair essen

Ernährung steht auch im Mittelpunkt der „FairKostung“. Täglich begleiten Lebensmittel aus Entwicklungsländern den Verbraucher. Doch die Erzeuger können mit dem Anbau und Verkauf dieser Produkte oft kaum ihren Lebensunterhalt bestreiten. Fairer Handel soll dies ändern. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) lädt daher im Rahmen der bundesweiten Fairen Wochen heute von 15 bis 18 Uhr zur „FairKostung“ ins Beratungszentrum Potsdam ein.

Am Aktionsstand können Verbraucher fair gehandelte Produkte wie z.B. Saft, Gebäck, Tee, Kaffee und Schokolade probieren und sich gleichzeitig über die Hintergründe des nachhaltigen Wirtschaftens informieren.

Wissen und Genießen

Um 17 Uhr kann man dann – mit gutem Gewissen – genießen: Das Friedrich-Reinsch-Haus am Schlaatz lädt heute ein, in einem Vortrag mit anschließendem Buffet Italien und seine Regionalküche näher kennenzulernen.

Die Veranstaltungsreihe „Wissen und Genießen“ ist eine kulinarisch-informative Weltreise der Gemeinwesen Akademie 2015. Internationale BewohnerInnen stellen sich, sowie ihre Heimat, Kultur, Land und Leute mit einem Vortrag vor. Damit Sie das fremde Land nicht nur optisch und akustisch erleben, werden Sie nach dem Vortrag auf eine kulinarische Reise eingeladen.

Opernsänger gesucht

Genuss steht auch um 18 Uhr an. dann nämlich startet der Oskar-Chor anlässlich des Opernprojektes 2015 der Kammerakademie Potsdam an der Stadtteilschule Drewitz wieder mit seinen Proben. Jeder, der Lust und Freude am Singen hat, kann vorbeikommen. In wöchentlichen Proben bereiten sich die Teilnehmer auf die Aufführungen am 3. und 4. Dezember vor. Dieses Jahr leitet den Chor von Katharina Rogowski.

Kopfweh ausschalten

Weniger Genuss, eher Verdruss bereitet vielen Menschen Migräne. Die Migräne-Liga Deutschland e.V. veranstaltet heute daher ein großes Migräne-Symposium unter dem Titel „Migräne im Griff ... gegen Kopfschmerzen haben wir was!“ im Kongresshotel, Am Luftschiffhafen 1. In der Zeit von 17 bis 21 Uhr gibt es Vorträge von Experten, Infostände und mehr.

Vollsperrung der Maulbeerallee

Frische Luft tut bestimmt auch bei Kopfschmerzen gut. Fahrradfahren ist vielleicht eine Option – nur heute in der Maulbeerallee nicht. Aufgrund einer Veranstaltung (siehe unten) ist die Maulbeerallee nämlich voll gesperrt ist.

Die Buslinie 695 verkehrt daher ab 15 Uhr in beiden Richtungen nicht über die Maulbeerallee, sondern über Amundsenstraße, Potsdamer Straße, Bornstedter Straße; dabei sind folgende Haltestellenänderungen erforderlich:

– Abzweig nach Eiche (Richtung Neues Palais bzw. Bhf Pirschheide) verlegt zur Ersatzhaltestelle in der Amundsenstraße vor Einmündung Kaiser-Friedrich-Straße,

– Drachenhaus (beide Richtungen) wird nicht bedient,

– Orangerie (beide Richtungen) wird nicht bedient,

– Schloss Sanssouci (beide Richtungen) verlegt zu den Haltestellen in der Bornstedter Straße.

Durch die Umleitung kann es zu Fahrzeitverlängerungen und somit zu Anschlussverlusten im weiteren Fahrtverlauf kommen.

Ganz kurz ausgedrückt: Alle Kraftfahrer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Radeln in Potsdam

Mehr als 1,5 Millionen Euro investiert die Landeshauptstadt in diesem Jahr in Neu- und Ausbau sowie das Ausbessern von Straßen und Wegen für den Radverkehr. Wesentliche Projekte werden dieses Jahr fertiggestellt, wie die Herstellung einer Fahrradstation am Hauptbahnhof oder den Aufbau einer Radwegweisung für das gesamte Stadtgebiet. Das Ziel aller Maßnahmen besteht darin, den Radverkehrsanteil in Potsdam weiter zu steigern.

Der Radverkehrsbeauftragte der Landeshauptstadt Potsdam, Torsten von Einem, informiert heute zwischen 18 und 20 Uhr über die einzelnen Maßnahmen, gibt einen Ausblick auf die Fortschreibung des Radverkehrskonzeptes und stellt sich zusammen mit Axel Dörrie, dem Bereichsleiter Verkehrsentwicklung/Koordinator Mobilität und Klimaschutz, den Fragen der Gäste.

Infoveranstaltung zu Flüchtlingen

Um 18 Uhr lädt das Innenministerium des Landes Brandenburg zusammen mit der Landeshauptstadt zu einer Anwohnerversammlung zu den am Dienstag eingetroffenen Flüchtlingen statt. Alle Anwohnerinnen und Anwohner sind eingeladen, in die Aula des Humboldt-Gymnasiums, Heinrich-Mann-Allee 103, zu kommen.

MAZonline ist vor Ort und berichtet aktuell .

Fotografierender Türsteher

Diesmal sperrt er keine Tür ab, sondern stellt seine Kunstwerke aus: Sven Marquardt Er ist vielleicht DIE Symbolfigur des Berliner Nachtlebens; Türsteher am berühmten Club „Berghain“. Was viele aber nicht wissen, er ist ein ganz ausgezeichneter Fotograf. Heute um 20 Uhr findet die Vernissage seiner Fotoausstellung im Kunstraum Potsdam statt. Die Ausstellung kann man noch bis zum 18. Oktober besuchen.

Media Award an Charlie Hebdo

Das internationale Medientreffen „M100 Sanssouci Colloquium“ findet dieses Jahr in der Orangerie Sanssouci statt – daher auch die Busumleitung (siehe oben). Die Konferenz mit international führenden Meinungs- und Medienmacher verfolgt das Ziel, den Dialog zwischen den Medien und Politik zu intensivieren, das gegenseitige Verständnis zu fördern, den Einfluss der Medien in internationalen Angelegenheiten zu untersuchen und für Demokratie, Meinungs- und Pressefreiheit einzustehen.

Die diesjährige M100 Veranstaltung wird von dem ehemaligen Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher eröffnet. Seine Eröffnungsrede wird sich mit der Frage „ Potsdam 1945 bis 70 Jahre danach: Chancen – genutzt oder vertan?“ beschäftigen.

Im Anschluss an die Konferenz wird im Rahmen des Gala-Abends in der Orangerie Sanssouci der M100 Media Award an die französische Satirezeitung „ Charlie Hebdo“ verliehen. Der „Preis der europäischen Presse“ wird der Satire-Zeitschrift für die Verdienste um den Schutz der freien Meinungsäußerung und der Vertiefung der Demokratie, sowie für besondere Leistungen um die europäische Verständigung und Kommunikation verliehen.

Ausgezeichnet lesen

Heute Abend entscheidet sich, ob der Buchhandlung „Wist – der Literaturladen“ eine wirklich große Ehre zuteil wird. Das Geschäft wurde für den Deutschen Buchhandlungspreis 2015 nominiert – und ab morgen kann sich Inhaber Carsten Wist dann wieder rasieren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg