Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

18. August 2016 Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Romantisch wird’s heute auf dem Pfingstberg. Die Theatertruppe „Ton und Kirschen“ präsentiert das Schönste aus Shakespeares Sonetten. Romantisch wird’s auch am Samstag im Park Sanssouci, wenn dort die Schlössernacht stattfindet. Die wirft ihre Schatten bereits voraus und das bedeutet: Im Potsdamer Straßenverkehr ist es schon jetzt alles andere als romantisch.

Potsdam, pfingstberg 52.4188522 13.0589693
Google Map of 52.4188522,13.0589693
Potsdam, pfingstberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Astrophysiker suchen Tumore

Auf dem Pfingstberg wird’s heute romantisch.

Quelle: Christel Köster

Potsdam. Die Temperaturen steigen heute zwar nicht, dafür aber die Regenwahrscheinlichkeit. Sie liegt bei 70 Prozent. Dennoch lässt sich die Sonne blicken. Der Wind frischt etwas auf.

Shakespeares Vermächtnis auf dem Pfingstberg

Die internationale Theatergruppe Ton und Kirschen präsentiert heute Shakespeares Sonette in Form von Gedichten auf dem Potsdamer Pfingstberg. In jedem Sonett ist die menschliche Figur in ihrer persönlichen menschlichen Situation dargestellt. Jeder Schauspieler nähert sich individuell einem bestimmten Sonett, sodass ein ausdrucksstarkes Gesamtkunstwerk entsteht, das die Facetten menschlichen Empfindens in seiner ganzen Bandbreite zeigt, heißt es in der Vorankündigung. Mit Bildern, Schauspiel, Musik, Marionetten- und Maskenspiel setzt das Ensemble 36 Sonette – vor allem das große Spiel der Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen – auf der Bühne um.

Beginn: 20 Uhr. Eintrittspreise: Vorverkauf 16 Euro, ermäßigt 13 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr, Abendkasse 20 Euro, ermäßigt 16 Euro.

Gratis Filmabend im Drewitzer „Oskar“

Zu einem Filmabend lädt das Begegnungszentrum der Gartenstadt Drewitz „Oskar“ für heute, 18 Uhr, ein. Die Anwesenden entscheiden im Anschluss gemeinsam, welchen Film sie beim nächsten Filmabend im September gucken werden.

Gezeigt wird heute ein italienisch-deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1981. Ein gutmütiger Bananen-Bauer gerät in Konflikt mit Handlangern der Mafia. Diese wollen auf seinem Land einen Freizeitpark errichten. Der Bauer braucht mehr als nur Worte, um das Problem zu lösen... Der Eintritt ist frei.

Schlössernacht und Verkehr zusammen ist schwierig

Schon heute brauchen Sie gute Nerven, um sich durch die Stadt zu manövrieren, denn die Schlössernacht, die am Samstag im Park Sanssouci stattfindet, wirft ihre Schatten voraus. Bereits seit gestern ist die Maulbeerallee voll gesperrt. Ab morgen ist auch die Straße Am Neuen Palais dicht. Die Geschwister-Scholl-Straße wird dann als Einbahnstraße in Richtung Am Neuen Palais ausgewiesen. Umleitungen sind ausgeschildert, es wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen.

Übrigens: Die 18. Potsdamer Schlössernacht wird traditionell mit einem Klassikkonzert eröffnet. Am Samstag selbst könnte es heikel werden, denn auf dem Luisenplatz, der ein Hauptentree für das Spektakel im Park Sanssouci ist, soll eine Demonstration der Pogida-Nachfolger stattfinden – der Gegenprotest hat sich bereits formiert.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die apo-rot Horus-Apotheke (Hebbelstraße 1 A, Tel: 0331 2 80 10 77) sowie die Apotheke im Stern-Center (Stern-Center, Tel: 0331 64 95 10) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg