Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

8. September 2016 Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Die Mieten und der Wohnungsmarkt sind ein Dauerbrenner in Potsdam. Aber wo steht die Landeshauptstadt wirklich? Heute Vormittag wird der neue Mietspiegel vorgestellt. Vielleicht ist das ja ein Thema, über das Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) mit seinen ostdeutschen Amtskollegen plaudert? Die Damen und Herren sind heute jedenfalls zu Gast in Potsdam.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Fahndung mit Fotos nach Potsdamer Raddieben

Das Kirchsteigfeld am Rande Potsdams: Unendliche Miet-Weiten?

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Sonnenschein soweit das Auge reicht und 30 Grad Celsius – das ist ein Spätsommertag wie wir ihn uns wünschen. Auch nachts bleibt der Himmel klar – die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent.

Heute werden Kennzeichen von Autos erfasst

Im Rahmen der Luftreinhalteplanung zur Feinstaub- und Stickstoffdioxidminderung untersucht das Land im September im fließenden Verkehr die Zusammensetzung der Fahrzeugflotten in Potsdam. Die dazu erforderliche Erfassung von Kfz-Kennzeichen ist mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes Brandenburg abgestimmt, so das Umweltministerium. Die Erfassung der Kfz-Kennzeichen fand bereits gestern in der Zeppelinstraße und heute in der Großbeerenstraße statt. Die Erhebungen erfolgen zwischen 8 und 20 Uhr und dienen der Zuordnung der Fahrzeuge zu unterschiedlichen Typen-, Hubraum- und Schadstoffklassen.

Sicherheitswesten vom Ministerpräsidenten

Unter dem Motto „Ganz schön helle“ verteilt die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ ab Mitte September 2016 bundesweit erneut rund 750.000 Sicherheitswesten an Erstklässler. Die Aktion wird von der Deutschen Post unterstützt, die die gesamte Logistik und den kostenlosen Versand der rund 30.000 Pakete übernimmt. Mit dem gemeinsamen Engagement soll erreicht werden, dass Kinder im Straßenverkehr sichtbarer und somit sicherer werden – nicht nur auf dem Weg zur Schule, sondern auch in der Freizeit. Das Tragen der Weste sollte zur Selbstverständlichkeit werden.

Der Startschuss zur Sicherheitsaktion für Erstklässler fällt in diesem Jahr in Potsdam – und zwar heute an der Weidenhof-Grundschule im Schlaatz.

Um 9 Uhr ist dort Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zu Gast. Gemeinsam mit August Markl, ADAC Präsident und Vorsitzender des Kuratoriums der ADAC Stiftung „Gelber Engel“, Manfred Voit, Vorsitzender des ADAC Berlin-Brandenburg, sowie Rainer Wend von der Deutschen Post AG wir er den Erstklässlern die Sicherheitswesten persönlich übergeben.

Der Mietspiegel 2016 wird vorgestellt

Die Mieten und der Wohnungsmarkt sind ein Dauerbrenner in Potsdam. Aber wo steht die Landeshauptstadt wirklich? Heute Vormittag stellt der Arbeitskreis Mietspiegel gemeinsam mit dem Beigeordneten für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, Mike Schubert (SPD), den Mietspiegel 2016 vor.

Fit für das berufliche Update

Unter dem Motto „Weiterbildung für alle“ bietet der diesjährige Potsdamer Weiterbildungstag heute im Stern-Center Informationen zum Thema Weiterbildung. Rund 40 Bildungsanbieter präsentieren von 10 bis 20 Uhr die große Vielfalt der beruflichen, politischen, kulturellen und allgemeinen Weiterbildungsangebote in der Region. Interessierte aus Potsdam und Umgebung können direkt mit den Bildungsanbietern ins Gespräch kommen.

Vorschau ins neue Wissenschaftsschaufenster

Kurz vor der Eröffnung des neuen Wissenschaftsschaufensters mit besonderen Präparaten aus den Depots des Naturkundemuseums präsentiert der stellvertretende Museumsdirektor Jobst Pfaender das Schaufenster interessierten Medienvertretern. In einer kurzen Führung stellt er eine Brandenburger Wölfin, die Paradiesvögel aus der ehemaligen Pädagogischen Hochschule Potsdam vor sowie das Krokodil, das das ehemalige Mitglied des SED-Politbüros Werner Lamberz als Geschenk des kubanischen Präsidenten Fidel Castro erhalten hatte.

Wie vermarktet Potsdam seine Gewerbeflächen?

Hat Potsdam zu viele Geschäfte? Oder zu wenige? Wie viel Luft ist noch drin im Angebot an Gewerbeflächen? Der Leiter der Wirtschaftsförderung, Stefan Frerichs, stellt heute Vormittag den Maßnahmenplan zur Sicherung und Aktivierung von gewerblichen Potenzialflächen vor.

Die Oberbürgermeister-Konferenz beginnt

In Potsdam findet die Konferenz der Oberbürgermeister der neuen Länder statt. Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) begrüßt um 17 Uhr seine Amtskollegen im NH-Hotel in der Friedrich-Ebert-Straße 88.

Die MAZ feiert

Um 18 Uhr beginnt heute das Hoffest der Märkischen Allgemeinen Zeitung, an dem geladene Vertreter aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Sport teilnehmen. Auch Bürgermeister Burkhard Exner (SPD) ist mit von der Partie.

Der Umweltausschuss tagt

Die Afrikanische Schweinpest ist heute Thema im Ausschuss für Klima, Ordnung, Umweltschutz und ländliche Entwicklung. Zudem geht es um die effizientere Flächennutzung in Potsdam, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Nutheschnellstraße, die Änderung der Kinderspielplatzsatzung, den Standort für den Ruderverein Vineta, den Fußgängerüberweg am Neuen Palais, den Lokalen Teilhabeplan und den Handwerkerparkausweis. Zur Sprache sollen auch Konsequenzen zu Baumfällungen auf der Südspitze von Hermannswerder kommen; zudem ist eine Stellungnahme zu bleibelastetem Trinkwasser durch veraltete Trinkwasserleitungen im Stadtgebiet angekündigt. Die öffentliche Sitzung in Raum 405 in Haus 1 auf dem Stadt-Campus (Eingang über die Hegelallee) beginnt um 18 Uhr.

Der Kulturausschuss berät sich

Mit den Perspektiven des Potsdam-Museums beschäftigt sich heute der Ausschuss für Kultur und Wissenschaft. Zudem geht es in der Sitzung um den Walk of Modern Art, die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße und den Sachstand zur Auflösung der Arbeiterstiftung Kurt Burde II. Die öffentliche Versammlung in Raum 107 in Haus 9 auf dem Stadt-Campus (Eingang Hegelallee) beginnt um 18 Uhr.

Das Genealogie-Forum ist aus der Sommerpause zurück

Die Sommerpause ist zu Ende und das Genealogieforum kommt heute wieder von 19 bis 21 Uhr im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, zusammen. Das Thema des Abends: „,Möchten verbrennet werden’ – Menschenopfer zur Rettung der Welt in den Krisen der Frühen Neuzeit“. Es spricht Gerd-Christian Treutler.

Zum Inhalt: In den multiplen Krisen der Frühen Neuzeit, hauptsächlich in der Zeit zwischen 1580 und 1630, gingen die Verfolgungen sogenannter Hexen und Zauberer teilweise direkt auf den Willen aus dem Volke zurück. Motivation war offenbar die Verzweiflung und Ausweglosigkeit der Lage, die die Menschen an den weltlichen und geistlichen Regulationsmechanismen zweifeln ließ. Dies führte zu einem Rückfall in archaische Ritualvorstellungen. Man suchte nun den Ausweg darin, Sündenböcke zu Opfern zu machen, um in Notzeiten, die als Strafe Gottes empfunden wurden, diesen durch Menschenopfer zu besänftigen...

Info-Abend für werdende Eltern

Alle werdenden Mütter und Väter, aber auch alle Interessierten sind heute zum Elterinformationsabend der Geburtshilflichen Abteilung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in das St. Josefs-Krankenhaus eingeladen. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Empfangsbereich im Haus Alexius.

Das Schadstoffmobil kommt vorbei

Das Schadstoffmobil macht heute mehrmals Mal im Stern Halt.

Zwischen 13 und 13:30 Uhr steht es an der Ecke Mendelssohn-Bartholdy-Straße/Hubertusdamm, von 13:40 Uhr bis 14:10 Uhr an der Ecke Steinstraße/In der Aue, dann an der Galileistraße/Gaußstraße (14:20 bis 14:50 Uhr) und um 15 Uhr für eine halbe Stunden an der Ecke Newtonstraße/Galileistraße.

Um 16 Uhr können Einwohner der Nauener Vorstadt ihre Schadstoffe zum Fahrzeug an der Ecke Große Weinmeisterstraße/Höhenstraße sowie von 16:20 bis 16:50 Uhr an der Ecke oder von 17 bis 17:30 Uhr an der Ecke Kleine Weinmeisterstraße/Hessestraße abgeben.

In Klein Glienicke steht das Schadstoffmobile von 18:15 Uhr bis 18:45 Uhr an der Ecke Wannseestraße/Am Böttcherberg und in der Berliner Vorstadt von 19 bis 19:30 Uhr an der Ecke Seestraße/Mangerstraße.

Online-Versteigerung von Fundsachen

Fahrräder, Rucksäcke, Taschen, Kameras, Bücher, Schirme, Handys und vieles mehr. Endlich ist es wieder soweit!

Die nächste Online-Auktion der Landeshauptstadt Potsdam startet heute um 18 Uhr. Zehn Tage „rund um die Uhr“ warten wieder viele Fundsachen auf einen neuen Besitzer. So wurden 84 Positionen, die z. T. aus mehreren Gegenständen bestehen, für Sie zusammengestellt.

» Hier alle eingestellten Artikel

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Apotheke am Stern (Newtonstraße 6, Tel: 0331 62 30 27) sowie die Wilhelm-Apotheke (Charlottenstraße 40, Tel: 0331 2 98 51 90) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg