Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 29.06.2017
Heute soll’s wieder flutschen – die Rutsche im blu. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Regen, Regen und noch mal Regen sagen die Meteorologen für heute voraus. Ach ja – die Regenwahrscheinlichkeit? 90 Prozent! Die Temperaturen fallen auf 23 Grad Celsius.

Stadt-für-eine-Nacht-Bewohner stellen sich vor

Am 15. und 16. Juli ist es wieder soweit: Die Stadt für eine Nacht öffnet zum achten Mal ihre Pforten im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse. Dieses Jahr dreht sich alles rund um das Thema »Wasser«. Die diesjährigen Stadt-Bewohner laden mit Projekten wie »Alle für Wasser«, »Kosmisches Wasser«, »Unterwasserwelten« oder »Meere und Ozeane« ein, sich mit der begrenzten Ressource auseinander zu setzen. Heute stellen sich einige der Bewohner bei einer Pressekonferenz vor. Was sie fürs 24-Stunden-Festival planen, erfahren Sie im Verlauf des Tage hier.

Bahn frei

„Aus technischen Gründen“ war die Reifenrutsche bis gestern Abend gesperrt. Gäste des Familienbades zahlten daher nur für drei Stunden und können so lange bleiben, wie sie mochten – ohne große Rutsche. Ab heute früh soll die Rutsche wieder in Betrieb sein.

Der Jugendhilfeausschuss tagt

Ein Vertreter des Vereins der Muslime in Potsdam soll als beratendes Mitglied in den Jugendhilfeausschuss aufgenommen werden. Der Ausschuss kommt heute um 16.30 Uhr in Raum 405 in Haus 1 auf dem Verwaltungscampus (Eingang Hegelallee) zusammen. In der öffentlichen Sitzung geht es auch um die fehlenden Jugendfreizeiteinrichtungen im Bornstedter Feld, um das Kiez-Kita-Programm des Landes und die finanzielle Unterstützung von Flüchtlingskindern in der Kindertagesbetreuung.

Die ILB schwoft zum ersten Mal im neuen Quartier

Wenn heute Abend die Investitionsbank des Landes (ILB) zum Sommerfest bittet, dann zum ersten Mal in ihr neues Domizil zwischen Hauptbahnhof und Freundschaftsinsel. Die Landeshauptstadt Potsdam wird bei der Feier von Bürgermeister Burkhard Exner (SPD) vertreten.

Golm – auf dem Weg zu einer neuen Identität?

Um 18 Uhr findet heute das Stadt-Forum Potsdam statt. Thema: „Golm – auf dem Weg zu einer neuen Identität?“ Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) begrüßt die Teilnehmer im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, im großen Saal.

Historisches Quartett

Vier Zeithistoriker und Zeithistorikerinnen diskutieren heute wieder neue Bücher zur Zeitgeschichte. Für 18 Uhr lädt das ZZF Potsdam in seine Bibliothek, Am Neuen Markt 9d, ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Auf dem Podium nehmen Platz: Christoph Kleßmann, Martin Sabrow, René Schlott und Annette Vowinckel. Sie diskutieren unter anderem über Götz Alys „Europa gegen die Juden 1880-1945“ und Sheila Fitzpatricks „Stalins Mannschaft. Teamarbeit und Tyrannei im Kreml.“ Der Film des Abends ins Matti Geschonnecks „In Zeiten des abnehmenden Lichts“.

Das „Historische Quartett“ wählt zwei Mal im Jahr besonders interessante Neuerscheinungen aus, um sie öffentlich zu diskutieren. Die Veranstaltung möchte neugierig machen auf neue zeithistorische Bücher, Filme und Ausstellungen und die hier verhandelten Themen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die interessiert sind an Geschichte, Politik und Literatur.

Sozialforscher debattieren über Populismus

„Populismus und Bürgerschaft“ heißt die Konferenz auf dem Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam von heute bis Sonnabend. Sozialwissenschaftler aus aller Welt gehen der Frage nach, was der Begriff „Populismus“ wissenschaftlich bedeuten könnte und welche Ausprägungen er aktuell annimmt. Die Vorträge behandeln Populismus in Europa ebenso wie in den Vereinigten Staaten, es geht um die Verknüpfung von Populismus mit Religion wie um seine Verknüpfung mit Männlichkeit. Nicht zuletzt fragen die Forscher, ob die Bewegung eine Bedrohung für die Demokratie ist.

Bigbands in der Aula

Jazzklänge unter dem Motto „Respectvoll: grüne Insel meets schwarzen Wald“ gibt es heute mit den Bigbands „Jazzy Insular“ des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder und der „Kepler Bigband“ vom Gymnasium Freudenstadt um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums. Aus dem Schwarzwald reist die Kepler Bigband eigens zum Treffen der beiden Big Bands an. Das Motto der Gäste „Wir swingen, also sind wir!“ wird den Abend bestimmen. Der Eintritt ist frei.

Krimi-Picknick am Belvedere

Heute und morgen findet zum zweiten Mal ein Live-Hörspiel mit Picknick unterm Sternenzelt in der Gartenanlage des Pfingstberg-Belvedere statt. Es gibt Krimis vor der Schlosskulisse, gelesen von Hans-Peter Stoll und Mica Wanner. Diese können im Zusammenhang oder als Einzelgeschichten gehört werden. Die Erzähler schlüpfen in 13 Rollen. Im Mittelpunkt der Hörspiele stehen die Privatdetektive Richard Martin und Josefine LaMonte.

Jeweils 19 Uhr, Karten im Vorverkauf am Belvedere 12, ermäßigt 10 Euro; an der Abendkasse 14.

Krimi-Lesung im Media-Store

Die Dokumentarfilmerin Pina Gilardi wird auf offener Straße niedergestochen. Vijay Kumar wird zufällig Zeuge. Zuvor hat der Privatdetektiv sie noch in Begleitung einer merkwürdig vermummten Person gesehen... Wieder ein spannender Fall mit dem ungewöhnlichen Protagonisten Vijay Kumar.

Sunil Mann stellt heute ab 19 Uhr seinen neuen Krimi „Schattenschnitt“. im MAZ-Mediastore vor. Der Eintritt kostet 7€ (Abendkasse 8€) Für MAZ-Card-Inhaber und eine Begleitperson je nur 6€ (Abendkasse 7€).

Achtung: Begrenztes Kontingent, Karten sind ausschließlich im Vorverkauf an allen MAZ Ticketeria Standorten erhältlich.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Potsdam Babelsberger Industriedenkmal - Ein Glaspalast mitten im Lokzirkus

Das Industriedenkmal an der Wetzlarer Straße hatte seine großen Hollywood-Momente. Für den Politthriller„The International“ verwandelte sich die Halle 2009 in den Nachbau des New Yorker Guggenheim-Museums. Irgendwie passend, dass sich jetzt Kreative aus der Medien- beziehungsweise IT-Branche dort ansiedeln soll. Ihr Arbeitsplatz wird außergewöhnlich.

28.06.2017
Potsdam Bauausschuss beschließt Verlängerung bis Ende 2018 - Gnadenfrist für Potsdams Tropenwelt

Der Potsdamer Bauausschuss hat auf Antrag der Linken eine Verlängerung des Betriebs der von Schließung bedrohten Biosphärenhalle bis Ende 2018 beschlossen. Die geplante europaweite Ausschreibung zur Suche nach einem privaten Betreiber verzögert sich hingegen. Nach einem Gutachten der Verwaltung blockieren diverse Prüfaufträge der Fraktionen das Verfahren.

19.03.2018

Das Kulturhaus Babelsberg eröffnet am Freitag mit Andreas Dresens Spielfilm „Halbe Treppe“ den Freilicht-Kinosommer in Potsdam. Das Waschhaus ist in bewährter Partnerschaft mit dem Thalia-Kino ab 19. Juli dabei, der Nachbarschaftsgarten „Scholle 34“ zeigt am 21. Juli den ersten Film.

29.06.2017
Anzeige