Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 05.10.2017
Familienfoto der Kaiserfamilie vor dem neuen Palais vom 15. Juni 1913. Quelle: Privatbesitz
Anzeige
Potsdam

Ohne Regenschirm geht heute gar nichts. Das Wetter wird nicht einfach nur ungemütlich, sondern richtig stürmisch. Wie gut, dass uns heute zahlreiche Veranstaltungen ins Warme und Trockene locken. Und selbst wer dringend sein Auto an- oder abmelden muss, braucht dafür die Couch nicht zu verlassen.

Bürgerportal nimmt Form an

Das neue Bürgerportal der Landeshauptstadt steckt noch in den Kinderschuhen, doch in den kommenden Monaten wird das Angebot Schritt für Schritt ausgebaut, wie gestern zu erfahren war. Was jetzt schon klappt: Die Auto-Zulassung per Smartphone. Sie kann allerdings momentan nur per Lastschriftverfahren bezahlt werden, künftig sollen andere Zahlungsmöglichkeiten möglich sein.

Neues Buch über das neue Palais

Jörg Kirschstein hat in Potsdam Archivwesen studiert und kennt keine Scheu vor der zeitaufwendigen Suche nach Primärquellen in Archiven und Bibliotheken. Für sein neues Buch „Das Neue Palais. Familienidyll und kaiserlicher Glanz“ hat der Kastellan von Schloss Babelsberg nun eine Fülle spannender Fakten recherchiert. Das Ergebnis ist nicht staubtrocken, sondern leichtfüßig und gut lesbar. Interessierte können sich heute davon überzeugen: Auf Einladung des Fördervereins des Potsdam-Museums präsentiert Jörg Kirschstein um 19 Uhr sein neues Buch im Alten Rathaus.

Naturfoto-Herbst in der Lindenstraße

Vom 5. Oktober bis zum 23. November immer donnerstags um 19 Uhr lädt zum 12. Mal das Haus der Natur in der Lindenstraße zum Potsdamer Naturfoto-Herbst ein. Renommierte Naturfotografen und Weltenbummler berichten über ihre Erlebnisse und Begegnungen. Den ersten Vortrag hält heute Florian Nessler über seine Reise von Neubrandenburg in die Mongolei. Informationen unter 0331/2 01 55 25; Eintritt: 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Dokumentarfilm über Hauptmann

Im Potsdamer Filmmuseum in der Breiten Straße findet heute um 15 Uhr die Filmvorführung von „Der Hauptmann-Transport“ statt. Der Dokumentarfilm handelt von dem am 6. Juni 1946 verstorbenen Dichter und Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann. Der Regisseur Mathias Joachim Blochwitz wird auch anwesend sein. Karten können telefonisch unter 0331/2 71 81 12 oder per E-Mail (ticket@filmmuseum.de) reserviert werden.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Potsdam Weil sie kein Zusatzticket hatten - Fahrer wirft Kinder (11) aus dem Bus

Plötzlich standen sie auf der Straße und im Regen: Weil sie kein Zusatzticket bis Michendorf hatten, mussten zwei elfjährige Mädchen auf der Linie 608 an der Potsdamer Stadtgrenze aussteigen. So schildert der Vater den Vorfall vom Montag. Die Verkehrsgesellschaft Regiobus untersucht die Vorwürfe.

05.10.2017
Potsdam Zeitreise ins Neue Palais - Das Lieblingsschloss Wilhelms II.

Der Potsdamer Jörg Kirschstein hat ein neues Buch über das Neue Palais geschrieben, das viele Details aus dem Leben des Kaisers enthält – etwa dass Wilhelm zu den Pionieren des Tennissports in Deutschland zählten. Und: Kirschstein hat spannende Parallelen zur heutigen Zeit herausgefunden. Am 5. Oktober um 19 Uhr stellt er sein Buch im Alten Rathaus vor.

04.10.2017
Potsdam Wiedersehen der Ex-Dschungelcamper - Kostümball auf Schloss Marquardt

Am 10. November lädt Schloss-Manager Christian Schulze zur „Nacht der toten Stars“ – das Gesellschaftsleben in Marquardt ist hingegen lebendig wie nie. Über den roten Teppich werden unter anderem Allegra Curtis, Micaela Schäfer und Uwe Kröger laufen.

05.10.2017
Anzeige