Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 09.08.2018
Die Veranstalter der Erlebnisnacht suchen nach Ideen, wie man im kommenden Jahr am besten Müll vermeiden kann. Quelle: Patrick Seeger/ dpa (Archiv)
Anzeige
Potsdam

Von den angekündigten Gewittern war dann gestern Nachmittag plötzlich nicht mehr die Rede. Zwar hat der Deutsche Wetterdienst für Brandenburg ab dem Nachmittag vor lokalen starken Gewittern mit Starkregen gewarnt, aber für Potsdam an sich lag zunächst nur eine Hitzewarnung vor: Auf 34 Grad könnte das Thermometer steigen. Bei Kachelmannwetter sah es ebenfalls nicht gerade nach Unwettern aus. Aber auch hier wurden gestern immerhin noch 32 Grad prognostiziert. Wetteronline.de rechnet dagegen am Abend mit Schauern und Gewittern, jedoch ohne ergiebigen Niederschlag. Ähnlich die Prognose von Wetter.net plus dem schönen Zusatz: „Der Wind säuselt leicht aus nordöstlichen Richtungen“.

Es bleibt heute also heiß. Also alles wie in den letzten Tagen.

Keine Fähre, keine S-Bahn

Das bringt uns zum nächsten Punkt: Auch heute fällt die Fähre zwischen Hermannswerder und Auf dem Kiewitt aufgrund von Wartungsarbeiten aus. Die Alternative ist der Bus 694 vom Hbf. Fahrgäste aus Potsdam-West dürfen vorher noch eine Straßenbahntour machen: Einsteigen in die Linien 91 oder 98, zum Hbf und dann in den 694er an Bussteig 7. Wer keine Straßenbahn mag und dem Bus vorzieht, der kann natürlich auch mit den Linie 605 oder 606 bis zum Hauptbahnhof fahren.

Vom Hauptbahnhof nach Babelsberg geht es auch heute zwischen 9 und 15 Uhr nur mit dem Bus. Der heutige S-Bahn-Verkehr fällt dem Aufbaues eines neuen Zugsicherungssystems zum Opfer. Ersatzbusse stehen bereit. Und immer dran denken: Ab morgen wird es noch mieser!

Heute nochmals den Baum gießen

Die extreme Witterung und die damit verbundene Dürre beeinträchtigen zunehmend die Vitalität der Stadtbäume in der Landeshauptstadt. Neben den Beeinträchtigungen durch Hunde-Urin, Autoabgase, verdichtete Böden und winterliche Streusalze schwächt der Wassermangel die Bäume zusätzlich und macht sie anfälliger für einen möglichen Schädlingsbefall.

Erinnerung an Atombombenabwurf

Mitglieder des Anti-Atom-Bündnisses Berlin/Potsdam und des Hiroshima-Platz Potsdam e. V. rufen heute ab 12 Uhr zum den Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Nagasaki zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Hiroshima-Platz auf. Langfristiges Ziel sei das Verbot von Atomwaffen weltweit. Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki im August 1945 wurden von US-Präsident Harry S. Truman vermutlich während der Potsdamer Konferenz von Babelsberg aus angeordnet.

» Siehe auch: „Tag 4: Bombenstimmung beim Präsidenten“ und „Tag 10: Gespräch mit Sprengkraft“.

Potsdam Museum stellt restaurierte Gemälde vor

Im Potsdam wird bereits an der neuen Sonderausstellung „Umkämpfte Wege der Moderne. Wilhelm Schmid und die Novembergruppe“ gearbeitet. Im Vorfeld wurden acht Gemälde und eine Grafik der eigenen Kunstsammlung restauriert. Heute werden die restaurierten Bilder der Öffentlichkeit vorgestellt.

In der aktuellen Sonderausstellung „Potsdam, ein Paradies für meine Kamera“, zeigt das Potsdam-Museum noch bis zum 28. August Fotografien von Max Baur (1898-1988). Baurs Fotografien, die allesamt in den 1930er und frühen 1940er Jahren entstanden sind, erinnern an das einstige Potsdam, das im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und durch nachfolgende städtebauliche Entwicklungen verändert wurde.

Arbeitsagentur schließt heute wegen Hitze früher

Wegen der Hitze schließen die Arbeitsagenturen im Bezirk Potsdam an diesem Donnerstag bereits um 13 Uhr. Vereinbarte Termine fänden aber statt, teilte die Agentur mit. Betroffen seien die Büroräume der Agenturen in Potsdam, Bad Belzig, Brandenburg an der Havel, Luckenwalde und Zossen sowie die Jobcenter in Potsdam, Brandenburg/Havel und Teltow-Fläming. Die Mitarbeiter bekämen nicht hitzefrei, sie könnten ihr Stundenkonto belasten, hieß es.

Willkommen zurück, Sturmvogel

Nach gut einem Monat soll heute Nachmittag das Theaterschiff wieder seinen angestammten Platz an der Schiffbauergasse einnehmen. In der Sommerpause war der „Sturmvogel“ beim TÜV.

Das Theaterschiff Potsdam „Sturmvogel“ wurde 1924 in Halle an der Saale erbaut. Es ist 52 Meter lang, fünf Meter breit und hat einen Tiefgang von 70 Zentimetern.

back in town. nach 4 Wochen Werft ist es soweit: Heute zw. 15 und 16 Uhr läuft unser Industriedenkmal wieder in seinen Heimathafen in der Schiffbauergasse ein. Seid dabei und winkt unserer Schiffscrew. Ahoi!

Gepostet von Theaterschiff Potsdam am Donnerstag, 9. August 2018

Karikaturen zum Klimawandel

Heiße Karikaturen sind derzeit im Lothar-Bisky-Haus zu sehen. „Klimawende durch Energiewandel“ heißt die Ausstellung, mit 70 Zeichnungen von Karikaturisten wie Karl-Heinz Schönfeld, Harald Kretzschmar, HOGLI (Amelie Holtfreter-Glienke) und Freimut Woessner. Die Schau in der Landesgeschäftsstelle der Linken ist noch bis zum Ende des Jahres in der Alleestraße 3 in Potsdam zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Lösung für Müll-Problem gesucht

Die Stadt Potsdam hat gestern angekündigt, eine Reihe von Maßnahmen umzusetzen, um dem Müllproblem auf der Freundschaftsinsel Herr zu werden. Beispielsweise soll das Ordnungsamt mehr Präsenz zeigen – auch um den Sachbeschädigungen Einhalt zu gebieten.

Vor allem das Müllproblem treibt auch die Veranstalter der Erlebnisnacht um. Via Facebook haben sie sich nun gemeldet. Für die nächste Erlebnisnacht erhofft man sich weniger Müll. Nur wie erreicht man dieses Ziel? Noch sei man auf der Suche nach Lösungen, aber vielleicht hat ja auch der eine oder andere Leser hier eine Idee?!

Wir haben ein Problem. Ein Müllproblem. Wir lieben Potsdam und finden es nicht gut, dass unsere Veranstaltung so viel...

Gepostet von Potsdamer Erlebnisnacht am Mittwoch, 8. August 2018

Urteil erwartet

Heute soll das Urteil im „Minsk-Prozess“ gesprochen werden. Angeklagt ist ein 42-Jähriger, der im vergangenen Jahr einen anderen Mann im leerstehenden Terrassenrestaurant Minsk schwer verletzt, ihn nach draußen gezerrt und dort in der Kälte sterben gelassen haben soll.

Wie berichtet, sind sich Staatsanwalt und Verteidigerin darüber einig, dass der Beschuldigte Slawomir M. dauerhaft in einer psychiatrischen Fachklinik unterzubringen ist.

Ein Muss für Potsdams Klugscheißer

Heute findet im Rückholz in der Sellostraße das Pubquiz statt. Die Bar, die sich sowohl als „DAS Etablissement für feine Geister als auch ein Ort – zumindest an Quiztagen – „für die größten Klugscheißer der Stadt“ sieht, lädt heute um 21 Uhr ein um „Ruhm und Ehre und die obligatorische Siegesprämie in Form einer Flasche Vodka“ zu spielen.

» Wer früh erscheint, ergattert sich vielleicht auch einen der begehrten Sitzplätze.

Beste Bar gesucht

Bereits im letzten Jahr berichteten wir, dass vier Bars aus Potsdam auf der Liste für den Falstaff Bar- & Spiritsguide stehen. Doch da kommt man nicht so einfach rein. Nur die besten 500 Bars aus Österreich, Deutschland und der Schweiz finden später Erwähnung. Zwei schafften es im Jahr 2018.

In diesem Jahr wurden (bisher) sieben Potsdamer Bars vorgeschlagen. Ab sofort kann also für die jeweilige Lieblingsbar abgestimmt werden.

Die Potsdamer Bars, die es bisher auf die Liste geschafft haben: Schech’s, bar gelb, Van Gogh, Bar Fritz’,, Rückholz und Bar-O-meter.

» Abstimmung unter https://barvoting.falstaff.de. Anmeldung erforderlich.

Flower-Power 2.0

Im Jubiläumsjahr des Potsdamer Kabaretts Obelisk gönnen sich Gretel Schulze, Andreas Zieger und Helmut Fensch eine launige musikalische Rückschau auf ihr eigenes Werk. Also auf ihr Blumenkinder, rein in die bunten Klamotten. Abgefeiert wird das Spektakel noch heute und morgen jeweils um 19.30 Uhr auf der Hofbühne.

Fünfte Schirrhofnächte mit dem Globe Theater

Heute starten die 5. Schirrhofnächte in der Schiffbauergasse mit der Inszenierung „Indien - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz“ des Neuen Globe Theaters um 19 Uhr. Am Wochenende zeigt das Theater außerdem zum letzten Mal in Potsdam seine gefeierte Interpretation des Shakespeare-Stückes „Lear“ (Samstag, Sonntag je 19 Uhr), bevor ab Montag dann die aktuelle Produktion „Die Streiche des Scapin“ zu erleben ist.

» Karten unter www.t-werk.de oder 0331/71 91 39.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Fraktions-Chef Finken verspricht sich von einem weiteren Schwimmbad kürzere Wege und weniger Verkehr in die Innenstadt. Im Norden der Stadt gebe es jedoch keinen Bedarf, so die Aussage.

08.08.2018

Potsdams Innenstadt ist laut Polizei kein Brennpunkt für Gewaltkriminalität. Das Präsidium bestätigt, dass ein 15-jähriger Syrer an den jüngsten Zusammenstößen auf der Freundschaftsinsel und am Bahnhof beteiligt war.

08.08.2018

Potsdams Linke forciert die Debatte um eine rasche Öffnung des Uferweges am Tiefen See. Die Initiative Griebnitzsee für Alle lädt zur Uferwegs-Diskussion mit den Oberbürgermeisterkandidaten ein.

08.08.2018
Anzeige