Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 05.01.2018
Ein Kleiber. Quelle: Frank Derer/Nabu
Potsdam

Frühling im Januar – damit geht’s heute weiter. Die Temperaturen steigen noch ein wenig mehr und trotz Schauer zeigt sich ab und zu die Sonne zwischen den Regenwolken.

Abfahrt für die nächsten Weihnachtsbäume

Die Step Potsdam holt seit dem 2. Januar die ausrangierte Weihnachtsbäume ab. Wichtig: Das nadelnden Grünzeug sollte zwischen dem Vorabend ab 18 Uhr bis 6 Uhr am Abholtag draußen bereitliegen. Es wird darum gebeten, dass die Bäume eines Hauses möglichst auf einem Haufen in Fahrbahnnähe gelegt werden.

Achtung: Am Wochenende werden die Bäume nicht abgeholt. Erst am Montag geht die Step wieder auf Einsammel-Tour. Dann im Stadtzentrum, Potsdam West, Kiewitt und Brandenburger Vorstadt. Anwohner sollten daher daran denken, am Sonntag die Bäume vor dem Tatort rauszulegen.

» Alle Termine und Standorte in Potsdam auf einem Blick.

Vögel zählen

Heute startet die bundesweite Vögel-Zählaktion vom Nabu. Standvögel wie Kohl- und Blaumeise, Rotkehlchen, Buntspecht und Kernbeißer verbringen das ganze Jahr in der Region. Sie finden genügend Futter und können an einem Futterhaus beobachtet werden.

Die Stunde der Wintervögel naht. Sie findet vom 5. bis 7. Januar 2018 statt. Machen Sie mit! Hier die zwölf häufigsten Wintervögel in Deutschland.

Der Nabu bittet darum, von jeder Art die höchste Anzahl der Vögel, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu sehen waren, zu notieren.

» Online-Formular.

Wintersalon lebt wieder auf

Der Wintersalon im Kunstgriff, Carl-von- Ossietzky-Straße 23, lebt nach einer zweijährigen Pause wieder auf, wie Heike Isenmann jetzt mitteilte. Der Lesesalon, der zuvor bereits zehn Jahre lief, wird drei Teile haben und jeweils freitags um 20 Uhr beginnen. Den Auftakt bestreitet Angelina Schüler heute mit Poetry Slam zum Thema „Keine Zeit für Kunst“. Susanne Laser folgt am 16. Februar mit „Kein Hawaii – Fernweh aufs Trommelfell“. Es wird eine musikalische Lesung und Gedankenreise durchs Havelland mit dem Akustiktrio Heyomann. Am 9. März unternimmt Autorin Carolin Lorenz eine „Reise zu den Frauen“.

Moor liest Zweig

Heute Abend um 20 Uhr liest Max Moor aus Stefan Zweigs letztem vollendetem Werk „Schachnovelle“. Musikalisch begleitet wird der bekannte TV-Moderator und Wahl-Brandenburger von dem Emil Brandqvist Trio.

Moor verdichtet diesen Klassiker der Weltliteratur zu einem hochspannenden Ein-Personen-Stück“, heißt es in der Ankündigung.

Übrigens wird ein Teil des Publikums vermutlich vollgefuttert in den Saal kommen. Ein vorangestelltes Konzertmenü ist nämlich ausverkauft.

Spielplanänderung am Hans-Otto-Theater

Die für heute angekündigte Vorstellung in der Reithalle – „Der Tod und das Mädchen“ von Ariel Dorfman – muss leider aufgrund einer Erkrankung im Ensemble entfallen. Ersatzweise zeigt das Hans-Otto-Theater, ebenfalls um 19:30 Uhr, die neueste Reithallen-Produktion »Skizze eines Sommers« von André Kubiczek, eine flirrende und einfühlsame Potsdamer Coming-of-Age-Geschichte. Das HOT brachte den Roman als Uraufführung und in Koproduktion mit der Filmuniversität Babelsberg heraus. Die beiden regulär geplanten Januar-Vorstellungen sind bereits ausverkauft!

Taschenlampen-Abenteuer in der Biosphäre

Alle Kinder und ihre großen Begleiter können heute Abend den Dschungel in der Biosphäre bei Nacht mit ihren Taschenlampen erkunden. An den Info- und Aktionsstationen müssen einige Geheimnisse gelüftet und manches Rätsel gelöst werden. Die Teilnehmer werden gebeten, Ihre eigenen Taschenlampen mitzubringen. Das Spektakel findet von 19 bis 21.30 Uhr statt. Der letzte Einlass ist um 20 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Taschenlampen-Abenteuer ist bereits im Eintrittspreis enthalten. die Biosphäre ist in der Georg-Hermann-Allee 99 zu finden und telefonisch über 0331/550 740 zu erreichen.

Tipps fürs Wochenende

Die Märchenbühne im Nomadenland im Volkspark bietet seinem Publikum am Sonnabend ab 14 Uhr wieder Märchendarbietungen in der molligwarmen kirgisischen Jurte. Der Schauspieler Edward Scheuzger unterhält seine Zuhörer mit Märchen von Hans-Christian Andersen und Samuil Marschak. Am Kamin können die kleinen und großen Gäste der spannenden Geschichte von der „Schneekönigin und den beiden Kindern“ (14 und 16 Uhr) folgen und überdies das „Geheimnis der 12 Monate“ (ab 15 Uhr) entdecken. Der Eintritt für Kinder beträgt 4, für Erwachsene 6 Euro, zuzüglich Parkeintritt.

Im Kuze, Hermann Elflein Straße 10, geht’s am Samstag an den Rock’n’Roll-Tresen. Live zu erleben ist dann die Potsdamer Band Eat Ghosts mit ihrer Record-Release-Show. Beginn: 20 Uhr.

Im Archiv, Leipziger Straße 60, spielen am Samstag Blutiger Osten, Punkroiber und Burley Bastards. Beginn: 20 Uhr.

Im Waschhaus an der Schiffbauergasse ist am Samstag wieder einmal Feierstarter-Zeit.„Potsdams meiste Party“ mit Pop, Hip Hop und Euro-Dance beginnt um 23 Uhr.

Im Lindenpark gibt’s am Samstag Comedy mit Maxi Gstettenbauer. Im Saal heißt es um 20 Uhr „Lieber Maxi als Normal“.

Im HOT werden am Samstag „Abend über Potsdam“ sowie „Skizze eines Sommers“ (am Samstag ausverkauft, aber läuft ja heute Abend) gezeigt.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Potsdam Wege-Zoff in Groß Glienicke - Anwohner klagt gegen Uferweg-Entscheidung

Im Wegestreit entscheidet die Enteignungsbehörde im Fall eines Grundstücks zugunsten der Stadt – der Anwalt des Eigentümers kündigt allerdings postwendend an, dagegen vor Gericht vorgehen zu wollen.

04.01.2018

Am 1. Januar hatte Gabor G. seine Stelle als Wachmann im Wohnungsverbund Staudenhof angetreten. Dort werden auch Geflüchtete betreut. Nun wurde er nach Beschwerden suspendiert. G. hatte im Sommer 2015 mit der Neonazi-Splitterpartei „Der III. Weg“ für einen „Ausländerstopp“ demonstriert. Nach der schnellen Lösung des Problems gibt es aber nicht nur Lob.

05.01.2018
Potsdam Polizei- und Notarzteinsatz beendet - Wieder S-Bahn zwischen Potsdam und Berlin

Die S-Bahn-Verbindung zwischen Potsdam und Wannsee wurde am Donnerstagabend kurzzeitig eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Pendler mussten auf den Regionalverkehr umsteigen. Um kurz nach 21 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

04.01.2018