Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 02.07.2018
Produktion der Abitur-Beilage 2018. Das Produkt liegt am kommenden Mittwoch der MAZ bei. Quelle: Nadine Fabian
Potsdam

Wie bereits gestern angekündigt, steigt das Thermometer heute weiter an. Bis zu 29 Grad können es werden und es bleibt trocken.

Freier Eintritt in 1025 Jahre Stadthistorie

Genau richtig für einen Spaziergang. Der Weg zum Alten Markt würde sich zum Beispiel lohnen, denn die Zeit läuft. Heute und morgen haben Besucher freien Eintritt zur ständigen Ausstellung „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte“ im Potsdam-Museum – quasi ein Geschenk zum 1025. Geburtstag der Stadt. In der 2013 eröffneten Ausstellung veranschaulicht das Museum mit mehr als 500 Objekten auf circa 800 Quadratmetern elf Themen der Potsdamer Stadtgeschichte. Welche Entwicklungen, Personen, Beziehungen haben Potsdam seit der ersten urkundlichen Erwähnung 993 bis heute geprägt? Gehen Sie auf Entdeckungstour!

+++ INFO: In der vorherigen Version stand, dass der Eintritt nur noch im Juni kostenlos ist. Das ist nicht richtig. Der Eintritt ist auch im Juli noch frei! Wir bitten den Fehler zu entschuldigen! +++

Standorte des Schadstoffmobils

Das Schadstoffmobil macht heute an diversen Standorten in der Stadt Halt. Alle gefährlichen Abfälle, die nicht in den Restabfallbehälter gehören, können dort fachgerecht entsorgt werden: Haushaltschemikalien, flüssige Altfarben, Klebstoffreste, Druckerpatronen und Batterien sowie Elektrokleingeräte (Bügeleisen, Toaster, Bohrmaschine, etc.) können kostenlos beim Schadstoffmobil abgeben werden.

Babelsberg

– Karl-Gruhl-Str./Karl-Liebknecht-Str., 19-19.30 Uhr

– Plantagenplatz, 18.20-18.50 Uhr

– Stahnsdorfer Str./Franz-Mehring-Str., 16.20-16.50 Uhr

– Steinstr./Rote-Kreuz-Str., 17-17.30 Uhr

Hermannswerder

– Tornowstr./Küsselstr., 13-13.30 Uhr

Teltower Vorstadt

– Albert-Einstein-Str./Alte Brauerei, 14.20-14.50 Uhr

– Waldstr./Drevesstr., 15.40-16.10 Uhr

Templiner Vorstadt

– Templiner Str./Leiterstr., 13.40-14.10 Uhr

» Weitere Informationen unter: www.potsdam.de.

Diskussion mit OB-Kandidaten

Kandidatinnen und Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im September stehen am heute von 12 bis 14 Uhr auf einer Podiumsdiskussion Rede und Antwort. Interessierte sind von 12 bis 14 Uhr in den Wissenschaftspark Golm, Am Mühlenberg 12, eingeladen. Dabei soll es auch um die Entwicklung des Parks und die Wissenschaft in Potsdam gehen.

» Teilnehmer werden gebeten, sich per E-Mail unter anmeldung@wisspark.de anzumelden.

Große Kunst

Heute Abend wird die große Gerhard-Richter-Ausstellung offiziell eröffnet – im kleinen Kreis. Einlass für alle gibt es dann ab morgen. Bis zum 21. Oktober werden die Bilder des Künstlers am Alten Markt zu sehen sein.

Für die Ausstellung mit Werken von den 1960er Jahren bis heute habe man Bilder aus Privatsammlungen bekommen, die bislang noch nie ausgestellt worden seien, erläuterte Kurator Dietmar Elger. Die Ausstellung zeigt die ganze Werkvielfalt des 86-jährigen Künstlers, von der frühen grauen Phase bis hin zu farbintensiven Abstraktionen.

Der Meister selbst war überrascht und angetan zugleich: „Es sind schöne Überraschungen dabei - da sind Bilder, die ich gar nicht mehr kannte“, sagte Richter bei der gestrigen Pressekonferenz.

Uni-Musiker mit Haydns „Schöpfung“

Campus Cantabile und Sinfonietta Potsdam, der Chor und das Orchester der Uni Potsdam, führen heute in der Zwölf-Apostel-Kirche Berlin und 4. Juli im Potsdamer Nikolaisaal finden ab 19 Uhr statt. Sie stehen unter der Leitung von Kristian Commichau und werden unterstützt von den vocal-concertisten Berlin und dem Landespolizeiorchester Brandenburg.

Ankündigung in eigener Sache

Am kommenden Mittwoch, 4. Juli 2018, erscheint die große und beliebte MAZ-Abitur-Beilage. Sie liegt der Potsdamer Ausgabe bei. Noch arbeiten die Kollegen an der diesjährigen Ausgabe.

Produktion der Abitur-Beilage 2018. Sie erscheint am 4. Juli 2018 in der Potsdamer Ausgabe der MAZ. Quelle: Nadine Fabian

Alle Fotos von den Abschlussklassen von 28 Schulen aus Potsdam, Teltow, Kleinmachnow, Beelitz, Werder (Havel), Michendorf und Stahnsdorf.

Nur am kommenden Mittwoch. Nur in der MAZ!

Filmfest-Sonderprogramm

Im Filmmuseum Potsdam an der Breite Straße wird heute im Rahmen der jüdischen Filmfestspiele der Stummfilm „Das alte Gesetz“ aus dem Jahr 1923 gezeigt. Nach einer Einführung durch den Historiker Professor Frank Stern wird der Film über das Rollenspiel, die Identitätssuche und die Vision eines harmonischen Zusammenlebens von Christen und Juden gezeigt. Frisch restauriert und mit neuer Musik versehen.

Beginn ist um 19 Uhr. Anschließend gibt es noch einen Empfang im Foyer.

Umstrittener Vortrag

Heute um 19 Uhr soll Felix Perrefort einen Vortrag über „Islamisierung und antirassistisches Appeasement“ auf dem Campus Griebnitzsee halten. Eingeladen hat die Hochschulgruppe „Students for Peace in the Middle East“ (SPME) an der Uni Potsdam.

Perrefort ist nicht unumstritten. Linke Aktivisten werfen ihm vor, ein Rechtspopulist zu sein: „Ihm kein Podium für seinen rassistischen Verschwörungsquatsch zu bieten, wäre die bessere Idee“, heißt es auf Twitter.

Die Gruppe SPME hat daher reagiert. Auf Facebook heißt es nun: „aufgrund von Störaufrufen sowie der Aberkennung der Meinungsfreiheit für unseren Redner und den daraus resultierenden Sicherheitsvorkehrungen, wird eine Teilnahme am Vortrag nur mit einer kurzen Anmeldung und der Nennung eures Namens möglich sein“.

» Link zur Facebook-Seite.

Rio zum letzten Mal

Heute Abend wird zum letzten Mal das gefeierte Stück „Rio Reiser. König von Deutschland“ gezeigt. Der heutige Abend ist, wie die meisten Vorstellungen seit November 2017, ausverkauft.

Doch wir haben einen guten Tipp für alle Rio-Reiser-Fans: Am morgigen Samstag findet die Stadt für eine Nacht in der Schiffbauergasse statt. Dort werden ab 21 Uhr Moritz von Treuenfels und Marc Eisenschick die Lieder von Rio Reiser unplugged spielen.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Jahresbilanzpressekonferenz der Stadtwerke: Das neue Bad am Brauhausberg wurde von den Potsdamern besser angenommen als prognostiziert.

28.06.2018

Lutz Boede, Kandidat von „Die Andere“ für die -Oberbürgermeisterwahl am 23. September 2018 in Potsdam stellt ein „Elf-Punkte-Sofortprogramm“ vor.

28.06.2018

In einem verwahrlosten früheren Blumenladen am ehemaligen Potsdamer Hauptbahnhof lebt eine Frau mit einem Hund und zwei Katzen unter kritischen Umständen. Anlieger sehen in dem Hund eine Gefahr.

28.06.2018