Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 31.08.2018
Sieht man heute eher selten: Eine S-Bahn auf dem Weg zum Potsdamer Hbf. Quelle: dpa
Potsdam

Das wird ein durchwachsender Tag. Zumindest was das Wetter angeht. Oder anders: Bestes Laufwetter.

Für die Alten laufen

Heute findet das traditionelle Potsdamer Lauffest zugunsten der kommunalen Stiftung Altenhilfe statt. Bereits zum 14. Mal können Läufer von 9 bis 18 Uhr im Stadion am Luftschiffhafen ihre Runden für einen guten Zweck drehen. Für jede gelaufene Runde zahlt das ihm zugeordnete Sponsoren-Team. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 3137 Läufer. Sie erliefen insgesamt mehr als 15 000 Euro an Spenden, indem sie 76 453 Runden absolvierten. Die Stiftung finanziert damit den Kauf von Kühlschränken, Brillen oder notwendige Renovierungsarbeiten für ältere Bürger.

Zur Eröffnung kommt auch Peter Frenkel, Olympiasieger im Gehen über 20 Kilometer bei den Olympischen Spielen München 1972. Frenkel ist der sportliche Schirmherr des Lauffestes. Zahlreiche Gruppen haben sich bislang schon angemeldet. Erstmalig wird der Spaß am Laufen in diesem Jahr mit der Möglichkeit verbunden, sich über das traditionelle Gelände des Luftschiffhafens zu informieren. Infos unter: www.potsdam.de/lauffest.

Baden wieder erlaubt

Das Baden im Fahrländer See ist jetzt wieder erlaubt. Oberbürgermeister Jann Jakobs hat das Badeverbot aufgrund von Blaualgen vom 18. Juli aufgehoben. Der Prüfbericht einer Wasserprobe vom 16. August gab nun Entwarnung: Die Microcystin-Belastung im See betrug nur 6,47 Gramm pro Liter. Nach dem Absterben von Cyanobakterien gelangen diese Toxine ins Wasser. Bei weniger als zehn Gramm pro Liter wird davon ausgegangen, dass eine geringe Wirkung auf die menschliche Gesundheit besteht.

S-Bahn setzt aus

Gestern noch das Pendeln ohne S-Bahn geübt? Gut, denn heute kommt es wirklich dicke. Wie an allen Tagen in dieser Woche wird auch heute die S-Bahn zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr nicht zwischen dem Potsdamer Hauptbahnhof und Babelsberg verkehren.

Doch der Freitag hat in dieser Richtung noch mehr, besser: noch weniger zu bieten. Von heute Abend um 22 Uhr an fährt durchgehend bis zum frühen Montag keine S-Bahn zwischen Westkreuz und Potsdam Hbf.

Fahrgäste müssen in Messe Süd aus der S7 zu steigen und den Ersatzverkehr mit Bussen wählen – in beide Fahrtrichtungen.

Zwischen Charlottenburg, Wannsee und Potsdam Hbf bitte den RE1 sowie zwischen Friedrichstraße und Wannsee die S1 nehmen.

Achtung, noch zwei kleine „Schmankerl“: Es kann sein, dass die Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwagen und Rollstühlen teilweise nicht möglich ist. Der Transport „ist nur im Rahmen vorhandener Kapazitäten möglich, dabei haben Kinderwagen und Rollstühle Vorrang“.

Zudem müssen die Fahrausweise vor Fahrtantritt gekauft werden. In den Bussen ist „kein Erwerb von Fahrausweisen möglich“.

Weg mit den Schadstoffen

An acht verschiedenen Punkten in der Stadt hat man heute die Möglichkeit, seine Schadstoffe wie beispielsweise Haushaltschemikalien, flüssige Altfarben, Klebstoffreste, Druckerpatronen und Batterien sowie Elektrokleingeräte kostenlos beim Schadstoffmobil der Stadtentsorgung abzugeben.

Hier die heutigen Standorte des Schadstoffmobils

Innenstadt

13 Uhr bis 13.30 Uhr: Hegelallee/Lindenstr.

13.40 Uhr bis 14.10 Uhr: Friedrich-Ebert-Str./Helene-Lange-Str.,

14.20 Uhr bis 14.50 Uhr: Französische Str./Posthofstr.

15.30 Uhr bis 16.00 Uhr: Heilig-Geist-Str./Seniorenwohnanlage,

Waldstadt II

16.20 Uhr bis 16.50 Uhr: Zum Kahleberg/Zum Jagenstein,

Teltower Vorstadt

17 Uhr bis 17.30 Uhr Heidereiterweg/Ravensbergweg

Waldstadt I

18.20 Uhr bis 18.50 Uhr: Am Stadtrand/Drewitzer Str.,

19 Uhr bis 19.30 Uhr: Tiroler Damm/Unter den Eichen

Interiors und Exteriors

Helen Berggruen, Tochter des bekannten Kunstsammlers Heinz Berggruen, stellt in kräftigen Farben bevorzugt Ansichten aus ihrer Lebenswelt dar: Stillleben, Interieurs, Ansichten amerikanischer Vorstädte, Landschaften, u. a. auch von Südfrankreich, wo sie einen Teil ihrer Zeit verbringt. In dieser Ausstellung in der Villa Francke in der Gregor-Mendel-Straße 23 sind unter anderem Arbeiten zu sehen, die Berggruen dieses Jahr in Potsdam und Umgebung gemalt hat. Die Vernissage findet heute um 18 Uhr statt.

Goldene Treppengeländer

Nachdem der Öffentlichkeit gestern das frisch sanierte Schloss Cecilienhof präsentiert wurde, stellt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) heute ein weiteres abgeschlossenes Projekt vor.

Fast drei Jahre wurde gearbeitet, dann waren im Frühjahr die Ufermauer sowie das Nord- und Südparterre am Marmorpalais im Potsdamer Neuen Garten wiederhergestellt. Heute wird das letzte Detail präsentiert: Die vergoldeten Geländer der Außentreppen des Marmorpalais. „Die unmittelbare Umgebung des Hauses ist nun wieder in ihrer ursprünglichen Schönheit mit Bäumen, Rasenspiegeln, Blumenbeeten, Kübelpflanzen, Fontänen und architektonischen Elementen zu erleben“, teilte die SPSG mit.

Potsdam im Klimawandel

Janny Armbruster, die Oberbürgermeisterkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, lädt heute um 19 Uhr an den „Grünen Flügel“ in die Trattoria Toscana in die Zeppelinstraße 136 ein: Ein Gespräch mit dem Forscher Hans-Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung, soll ausloten, wie sich die Stadt mit dem Klimawandel auseinandersetzen muss und welche Anforderungen es an die Potsdamer Stadtpolitik gibt.

Kick im Karli

Der SV Babelsberg 03 hat in dieser Saison bisher sehr ansehnlichen Fußball gezeigt, der die Fans gerne zum Spiel der Nulldreier kommen ließ. Verdienter Lohn ist der momentane dritte Rang in der Regionalliga Nordost.

Heute um 19 Uhr kommt Optik Rathenow ins Karl-Liebknecht-Stadion in Babelsberg. Die Mannschaft aus dem Havelland hatte die Saison gut begonnen, dann stark abgebaut, sich aber etwas gefangen. Momentan steht das Team auf Platz 15 der Liga.

» Duell der Co-Trainer.

Kammermusikkonzert in der Kirche

Heute Abend spielt der Cembalist und Organist Armin Thalheim gemeinsam mit der Berliner Sopranistin Doerthe Maria Sandmann in der Babelsberger Friedrichskirche.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Geistliche Konzert von Heinrich Schütz wird mit der Kleinorgel, Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Clara Schumann mit der großen Orgel auf der Empore musiziert. Bei den jeweils sechs Liedern von Clara Schumann und Johannes Brahms sowie der Improvisation kommt der Flügel im Altarraum zum Klingen.

Klangteppich im Sound(g)arten

Heute Abend von 20 Uhr bis 22 Uhr spielen String Theory in der Schiffbauergasse. Open air und kostenlos.

Das fünfköpfige akustische Musikprojekt aus Berlin verschmelzen Folk, Chanson, Pop und Soul. Die Besucher erwartet ein „Klangteppich von atmosphärischer Dichte“, schreibt der Veranstalter.

Gesichter der Stadt

Erkennen Sie ihre Nachbarn wieder?

In dieser Galerie, die beinahe täglich erweitert wird, begegnen Ihnen die gleichen Menschen, wie in ihrem Potsdamer Alltag – vom Postboten bis zum Vereinskollegen.

In dieser Galerie, die beinahe täglich erweitert wird, begegnen Ihnen die gleichen Menschen, wie in ihrem Potsdamer Alltag – vom Postboten bis zum Vereinskollegen.

» Galerien aus weiteren Städten und Landkreisen gibt es unter www.MAZ-online.de/nachbarn.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Maher Bader und seine Familie sind aus Syrien geflüchtet und haben in Potsdam ein Zuhause gefunden – nur einer fehlt.

31.08.2018

Auf dem Ausbildungsmarkt müssen sich die Unternehmen längst bei jungen Menschen um deren Interesse bewerben. Doch nicht jeder Berufsanfänger eignet sich für die bevorstehenden Anforderungen.

30.08.2018

Er ist bereits der dritte neue Lottomillionär in Brandenburg in diesem Jahr: Ein Potsdamer hat mehr als eine Million Euro im Lotto gewonnen. Dafür musste er nicht einmal alle Zahlen richtig tippen.

30.08.2018