Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 05.02.2016
Nicht zu übersehen: das Hotel Mercure im Lustgarten. Quelle: Köster
Anzeige
Potsdam

Nicht müde werden – weiter über die Zukunft des „Mercure“ debattieren! Heute bringt sich die Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“.

Initiative schlägt sich für das „Mercure“ in die Bresche

Die Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ geht in die Offensive in Sachen Hotel „Mercure“. Mit einem Statement vor der Presse will sie ihre Position darlegen. In der Einladung heißt es: „Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam hat am 27. Januar 2016 die Beschlussvorlage zur Konkretisierung der Sanierungsziele des Sanierungsgebietes „Potsdamer Mitte“ im Bereich Neuer Lustgarten im Ergebnis der Planungswerkstatt in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht. Dieses berührt die Zukunft des in den 1960er Jahren im Zuge der damaligen Zentrumsplanung errichteten Hotelhochhauses an der Langen Brücke, dem heutigen Hotel „Mercure“. Die Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ hat die finanziellen, wirtschaftlichen und rechtlichen Konsequenzen der Planung untersucht. Das Ergebnis ist eine ausführliche Stellungnahme, die allen Stadtverordneten zugeschickt werden soll. Darüber hinaus planen wir weitere Aktionen zum Hotel „Mercure“, die die Geschichte sowie den städtebaulichen und architektonischen Wert dieses Gebäude näher bringen sollen.“

Aids-Hilfe Potsdam blickt auf 25 Jahre zurück

Die Potsdamer Aids-Hilfe wird 25 Jahre alt. Ab 17 Uhr nimmt auch die Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, Elona Müller-Preinesberger, an der Festveranstaltung in der Cafeteria des Landtages Brandenburg, Alter Markt 1, teil. Der Feier wünschen wir zahlreiche Besucher!

Englisch-Kurs speziell für Senioren

Jeden Freitag, in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr, bietet die Akademie 2. Lebenshälfte einen Englischkurs für Anfänger an. Nächster Termin ist bereits heute. Dieser Kurs ist vorrangig für Senioren konzipiert. Geringfügige Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Kursort: Karl-Liebknecht-Straße 111a. Anmeldungen unter 0331/200 46 95.

Auf Dauer unwiderstehlich

Prominente zeigen ihre Lieblingsfilme, so einfach und reizvoll geht das Konzept von „Cinéma Privé“, das monatlich im Potsdamer Filmmuseum zu sehen ist. Nach Dominik Raacke, Horst Krause, Christiane Paul, Annette Humpe und Jenny Schily, kommt heute um 19 Uhr der ehemaligen Radprofi Jens Voigt vorbei, seine Lieblingsfilm (“Nobody’s Fool - Auf Dauer unwiderstehlich“) präsentieren und mit Radio-Eins-Moderator Knut Elstermann plaudern.

Stabhochsprung im Einkaufscenter

Zweiter Tag beim 17. Internationale Indoor Stabhochsprung Meeting im Stern Center Potsdam. Ab 9 Uhr werden sich die Hochspringer an ihren Geräten versuchen. Bereits gegen 11 Uhr wagt die Jugend den Sprung. Am Abend dann das große Stabhochsprungmeeting der Frauen.


Das beliebte Event geht bis Samstagabend. Dann, gegen 20:30 Uhr, findet die Siegerehrung statt. Und vielleicht schafft es ja sogar ein Lokalmatador aufs Treppchen.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute 18:30 Uhr bis morgen früh die Löwen-Apotheke (Friedrich-Ebert-Straße 102, Tel: 0331 29 22 30) sowie die Orion-Apotheke (Johannes-Keppler-Platz 5, Tel: 0331 23 74 80) geöffnet.

Von MAZonline

Potsdam Potsdam schließt Betreuungslücke - Jugendhort für Behinderte

Mit 14 noch in den Hort? Die meisten Jugendlichen sind in dem Alter froh, selbstständig etwas mit Freunden unternehmen zu können. Doch bei Schülern mit Behinderung ist das nicht möglich: Sie brauchen auch im Teenageralter Betreuung – doch das Gesetz sieht das nicht vor. Potsdam hat nun eine Lösung.

04.02.2016

Frauke Röth von der Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ kritisiert die Abrisspläne für das „Mercure“-Hotel und für das Gebäude der alten Fachhochschule. Sie widerspricht zudem der Behauptung der Pro Potsdam, es habe bei dem 500.000 Euro teuren Werkstattverfahren zur Neugestaltung des Potsdamer Lustgartens keine Vorgaben zum „Mercure“ gegeben.

05.02.2016

Schon zwei Mal sollte die neue Bundesstraßenbrücke bei Marquardt eröffnet werden, zuletzt im Herbst 2015. Doch sie ist noch immer nicht betriebsbereit. Wegen des Winters ist das Betonieren von Absturzgeländern nicht machbar. Inzwischen gibt es einen neuen Eröffnungstermin – aber er bleibt vage.

04.02.2016
Anzeige