Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:25 17.06.2016
Gregor Gysi kommt nach Potsdam. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Für heute sind Sturm und Regen angesagt. Bleiben Sie tapfer!

Filmabend mit der Polarforscherin Sina Muster

Auf der MS Wissenschaft, die gerade im Yachthafen Potsdam am Ende der Kastanienallee liegt, ist heute ein wissenschaftlicher Filmabend zu erleben. Um 20 Uhr wird der Film „ThuleTuvalu“ gezeigt, der den Einfluss des Klimawandels auf das Leben von Jägern in Thule (Nord-Grönland) und Inselbewohnern in Tuvalu (Pazifik) darstellt. Sina Muster, Polarforscherin am Alfred-Wegener-Institut in Potsdam, erzählt von Ihren Eindrücken aus den Polargebieten und beantwortet die Fragen der Besucher.

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht auf seiner Tour durch 33 deutsche Städte gerade in Potsdam Station. Bis Sonntag kann man es von 10 bis 19 Uhr erkunden. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist die Ausstellung „Meere und Ozeane“ zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Münzsammler aus ganz Deutschland in Potsdam

Im Hotel Mercure steigt ab 19 Uhr das 13. Deutsche Münzsammlertreffen – ein Hochgenuss für die Liebhaber der kleinen, runden Geldstücke.

Ein Buch über Potsdams Baugeschichte

Mit der Buchvorstellung „Das andere Potsdam“ ab 19.30 Uhr im Potsdam-Museum wird deutlich, wie sich das Gesicht der Landeshauptstadt verändert hat.

Komm mit ins Beet – das Hochschulsommerfestival lockt

Im Rahmen des Hochschulsommerfestivals finden im gerade erst ins Beet gesetzten Campusgarten auf dem Campus Kiepenheuerallee zwei Gartenveranstaltungen statt: 12 bis 13 Uhr, „Urban Honey“ – Imkern im Stadtteil und auf dem Campus. Tobias, Imker und Student der Kulturarbeit, berichtet über das Imkern in der Stadt und stellt das Bienen-Projekt auf dem Campus vor. Ab 17 Uhr heißt das Thema: „Die Fülle im Garten“. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei und finden im Campusgarten statt.

Gregor Gysi gibt sich die Filmehre

Das Filmmuseum Potsdam erteilt bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Sport und Politik einen Freibrief für die Gestaltung eines Filmabends. Ob anerkanntes Meisterwerk oder umstrittener Streifen – einmal im Monat können Prominente ihren Wunschfilm im Filmmuseum präsentieren und mit radioeins-Filmexperte Knut Elstermann ins Gespräch kommen. Die Wahl des Politikers und Juristen Gregor Gysi fällt auf „Rosen für den Staatsanwalt“, Wolfgang Staudtes bissige Satire auf die bundesdeutsche Justiz der Adenauer-Ära. Nach dem Gespräch: Rosen für den Staatsanwalt.

Von MAZonline

Potsdam Online-Petition für bessere Kinderbetreuung in Potsdam - OB Jakobs rudert nach Klickpanne zurück

Die Ablehnung der Online-Initiative für bessere Kinderbetreuung in Potsdam durch Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) hat für Empörung gesorgt. Aus dem OB-Büro kommt nun eine kuriose Erklärung: Wie der Klick auf die Seite gekommen sei, sei „ein Rätsel“. Die Eltern finden nun trotzdem Gehör bei der Politik.

17.06.2016

Die Biosphärenhalle am Eingang des Potsdamer Volksparks bekommt noch eine Chance. Im Kulturausschuss sagte der zuständige Mitarbeiter Siegfried Weise am Donnerstag, dass die Nutzung als touristische und bildungspolitische Einrichtung parallel zum zuletzt diskutierten Einbau einer Schule noch einmal geprüft werde.

16.06.2016
Potsdam Buchpremiere für „Das andere Potsdam“ - Schon Walter Ulbricht kritisierte das „Mercure“

Pünktlich zum Finale des Bürgerbegehrens gegen den Abriss des „Mercure“-Hotels, der alten Fachhochschule und des Wohnblocks am Staudenhof, für das mittlerweile 16 200 Unterschriften zusammen kamen, legt der Architekturhistoriker Christian Klusemann seinen DDR-Architekturführer „Das andere Potsdam“ vor. Nun zeigt sich, wer zu den Kritikern der ersten Stunde zählt.

16.06.2016
Anzeige